» »

Tage kommen nicht, komische Blutung gehabt

LziDghtxyy hat die Diskussion gestartet


SO ich bin wirklich kein Mensch der Panik schiebt, wenn er seine Tage nicht bekommt und ich hätte nie gedacht, dass ich deswegen mal einen Thread aufmache. Ich hab im Moment auch keine Panik, aber vielleicht könnt ihr mir sagen, woran es liegen könnte bzw. was bei mir da los ist ;-D

Ich trage die genauen Daten immer in eine App ein, somit hab ich einen perfekten Überblick!

Folgendes:

Ich bekomme meine Regel eigentlich immer recht zuverlässig in einem 27-28 tage Zyklus.

Gab zwei ausnahmen: Mein erster Zyklus nach dem Einlegen der Gynefix ging 33 Tage (Juni) und im September bekam ich meine Periode nach einem 37 Tage Zyklus.

Am 20. Februar hatte ich sie jz das letzte mal.

Eigentlich alles okay- vllt kommen sie ja bald (Heute iust Tag 37).

Allerding gibt es da eine etwas seltsame Sache: Am 6. März bekam ich leichte Blutungen, welche dann immer stärker wurden- es gab 3 Tage, in denen ich mit Binden/Tampons rumgelaufen bin. Das ging ca 6 Tage. ":/

Okay jz würde man denken, dass DAS meine Tage waren. Allerdings wäre mein Zyklus, dann nur 15 Tage kurz gewesen und das waren keine Blutungen so wie ich/man sie von der Periode her kennt, sondern es glich eher richtigem, sehr flüssigem Blut... es waren auch nur wenige/kaum "Gebärmutterschleimhautspartikel" zu erkennen und als die ersten ~2 Tage eher selten mal ein kleiner "Schub" kam, hab ich zwischendurch sogar normal geschleimt, wie ich es von meinen fruchtbaren Tagen her kenne. Auch wurde das Blut/die Flüssigkeit "zum Ende hin" nicht dunkler, wie normalerweise. ":/

Am 3. Tag ging ich zu meiner FA, da es wirklich extrem war und ich Panik bekam, dass etwas mit der Gynefix nicht stimmt. Sie schaute es sich an, sagte die Gynefix sitzt und sie wisse nicht was es ist. Sie sagte nur, dass sie etwas Wasseranlagerungen im hinteren Bereich der Gebarmutter erkennt und es wohl nur eine geplatzte Zyste wäre.

Naja, da ich die sicherheit hab/hatte das alles okay mit der Gynefix ist hab ich es dann dabei belassen und einfach gewartet bis es weg war.

Kann das jetzt etwas damit zu tun haben, dass ich meine Tage immernoch nicht hab?

Könnten das vllt sogar meine Tage, in extremst seltsamer Form gewesen sein?!

Könnte dadurch (was auch immer das war) mein Zyklus so extrem durcheinandergekommen sein?

Danke schonmal :-)

Antworten
Ikni&mi3nxi


Auch eine Zyste kann den Zyklus verschieben. @:)

Lsightxyy


Das war von ihr ja nur so in den Raum gestellt...

Heute ist tag 40 o.O

L8ig4htxyy


Tag 44 ... Ab wann sollte ich zur FA?? :/

C>olcihicmin


Ich würd erst zum FA wenn ich schmerzen oder komische Blutungen unbekannten Ursprungs hab ;-)

Wenn du dich aber sorgst, dann geh zur FA ums abklären zu lassen.

Lass dir nur auf GAR KEINEN FALL irgendwelche Präparate zum Auslösen der Periode aufschwatzen! Das ist auch nur ein Hormoncocktail und der bringt deinen Zyklus dann erstmal richitg durcheinander.

Lass einfach abbklären ob es organische Ursachen gibt, wenn nicht kannst du beruhigt sein und weiter abwarten.

EJhemaxliger8 Nu0tzer (#N325731)


Ich hab das Problem auch gerade, bin gerade bei Tag 37 .. nächste Woche muss ich eh zum Gyn, dann wären es 45 Tage wenn sich nichts tut, dann werde ich es ansprechen ..

LBigh@tyxy


@ Colchicin

Okay, danke für den Hinweis! Hab' ja schließlich nicht umsonst den Hormonen den Rücken gekehrt und mich vor einem Jahr nach 4 Jahren Pile für die Gynefix entschieden ;-)

Hatte heute eine Schmierblutung aber ansosnten alles so wie vorher.

Besorgt bin ich eigentlich nicht- nur verwudnert, denn schwanger kann ich 100% nicht sein- also warte ich dann so einfach ab :)

@ Mellimaus21

Schön zu hören, dass ich nicht alleine bin :) Kannst gerne berichten was dein/e Gyn sagte, falls es bis dahin noch nicht wieder "in Ordnung" ist.

c7hxi


Ich hab aktuell auch so einen tollen Zyklus-.- Hab meine nfp-kurve im profil (allerdings nur spaßeshalber ausgewertet, mit sowas verhüte ich natürlich nicht). Ich hab irgendwann vor der 2. Blutung mal MCP-Tropfen genommen, die sich wohl auf den Zyklus auswirken können. Allerdings hatte ich schon mal (der 13. glaub) nen anovulatorischen Zyklus. Von daher mach ich mir keine Sorgen. Mein Körper kriegt das schon hin. Solang ich keine Schmerzen hab, brauch ich net zum Gyn...

EfhemaligeHr Nhutzer (q#325C7x31)


Also heute kam immer noch nichts .... :-/ Vor 6 Wochen oder so war ich zur Vorsorge, da hatte ich das entgegesngesetzt Problem – zu viel des Guten in Form von Zwischenblutungen. Seit der letzten Zwischenblutung Mitte März habe ich keinen Tropfen mehr gesehen.

Da war aber alles in Orudnung, nichts was die Zwischenblutung erklärt, vermutlich wird sich diesmal nichts finden lassen was das ausbleiben erklärt ":/

Aber wenn ich das vom Fachmann höre das organisch alles Top ist dann kann ich ja getrost weiterwarten.

Ja so ne NFP Kurve will ich auch mal anlegen, nur momentan warte ich noch auf Buch und Thermometer und ne Blutung wäre auch ganz hübsch um nen neuen Zyklus zu beginnen :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH