» »

Starke Kopfschmerzen und Übelkeit am Abend vor der Periode

Z[auuPbe;rraxt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Jetzt hatte ich schon zum dritten Mal am Abend vor der Periode sehr starke Kopfschmerzen,Übelkeit,Schwindel und Sehstörungen ( Verschwommen..). Die Schmerzen sind ganz plötzlich und auf einmal angefangen. Ich wusste nicht was ich noch machen sollte, ich hätte schreien können.. Hat jmd. die selben Symptome und weiß jmd Rat?

LG

Antworten
S9tel?lax80


Das hört sich für mich nach Migräne an. Die kann bei manchen Frauen durch den Hormonabfall vor der Periode ausgelöst werden.

Die Pille nimmst du nicht zufällig? Ich hatte das nämlich auch immer, als ich noch die Valette genommen habe und seit ich hormonfrei verhüte ist es weg bzw. sind es nur noch ab und zu normale Kopfschmerzen.

l_eanja-GBulrgqfest


Ich nehme keine Pille und in der Regel hab ich einen Tag vor Mens immer Kopfschmerzen, Übelkeit und fühl mich erschlagen. Dann gehts mir am ersten Tag der Regel noch schlechter, da lieg ich auch komplett flach :(v dann wird es meistens besser, diesen Zyklus ging es mir am zweiten Menstag noch nicht gut, aber schon besser. Ich weiß nicht woran das liegt.

lxe Csan)g rxeal


PMS ;-)

l0ean@a-BuZrgfexst


PMS auch während der Mens? Und dann nur einen Tag vorher? ":/

S{texllax80


Manche Frauen reagieren eben empfindlich darauf, wenn die Hormone vor der Mens schnell abfallen. Stress etc. kann das noch verstärken.

Kmam=ikazi08x15


Manche Frauen reagieren eben empfindlich darauf, wenn die Hormone vor der Mens schnell abfallen. Stress etc. kann das noch verstärken.

Da kann ich ein Lied von singen :=o

Erst kommt der Fress-Flash, dann kommen Müdigkeitsattacken und dann kommen die Kopfschmerzen. Bei mir ist der Dreck Gott sei Dank ab dem ersten Tag des neuen Zyklus dann vorbei...

@ Zauberrat

Ich schließe mich der Frage an: verhütest du hormonell oder nicht-hormonell?

ZuauPberxrat


Hallo,

Danke schonmal für die lieben Antworten :)

Also ich nehme keine hormonellen Verhütungsmittel und diese Migräne bzw. Kopfschmerzattacken sind wirklich immer nur an einem Abend vor der Regel und treten richtig plötzlich auf, aber dann geht wirklich nichts mehr. Sobald ich aufstehe muss ich mich übergeben bzw. manchmal habe ich auch nur das Gefühl. Meistens kann ich davor auch nicht mehr richtig sehen, entweder so gelblich flimmernd oder verschwommen.. Am nächsten Tag geht es eigentlich schon wieder, kann dann zwar auch nichts machen außer im Bett liegen weil ich dann immernoch Bauchkrämpfe habe ( die hab ich aber mit Globulis im Griff ) und einfach schlapp bin.. :(v

LG

DqieKruxemi


Das ist eine Migräne, bei dir eben hormonell bedingt/ausgelöst. Es gibt inzwischen ganz gute Migräne-Medikamente aus der Wirkstoffgruppe der Triptane. (Sumatriptan z.B. Imigran, Rizatriptan, z.B. Maxalt lingua, Zolmitriptan, z.B. Ascotop)

Sprich mit deinem Arzt, es gibt Wege, zu verhindern, dass du jeden Monat so leidest!

sachlumsetxier25


GEnau das habe ich auch. Die Kopfschmerzen machen mich wahnsinnig, ich habe dann auch Sehstörungen aller Art, Auren z.B., meinen Puls kann ich pulsieren sehen, ich sehe schlechter usw.

Mein FA meint auch es wäre PMS.

l+eanwa-kBurgxfest


Das ist halt das Laster, dass wir Frauen haben. Deswegen sind wir auch immer so zickig, damit der Mann davon auch etwas hat ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH