» »

Übertragung von scheidenpilz auf den mund?

teigerKin hat die Diskussion gestartet


kann sich mein freund eigentlich beim oralsex bei mir mit scheidenpilz am mund infizieren und mich dann bei weiterem oralsex immer wieder anstecken?

und wie könnte man so eine ansteckung am mund behandeln?

Antworten
bfluYe Dolpxhin


Ich fürchte schon, dass man auch auf diese Weise einen Ping-Pong-Effekt bekommen kann. Eine Möglichkeit, das sicher zu verhindern, ist die vollständige Beseitigung des Scheidenpilzes - ich weiß, dass ist manchmal leichter gesagt als getan.

Alles Gute!

M!aus5sengxel


Ja, der Pilz kann sich übertragen. Behandelt wird dies durch Tabletten. Soor nennt man dies dann. Soor ist auch bekannt durch Soor bei Babys, durch mangelnde Stillhygiene. Auf jeden fall würde ich nur mit Kondom mit meinem Partner schlafen, wenn es vom Juckreiz machbar ist und auf keinem Fall Oralsex. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Siolvxer


Soor bekommen Kinder nicht nur durch mangende Stillhygiene, sondern es ist fast normal, dass sie sich einen Mundpilz holen, wenn sie durch die Scheide geboren werden, weil sie sich bei ihrer Mutter infizieren.

Insofern ist auch damit nachgewiesen, dass Pilze durch OV in den Mund des Partners gelangen und sich dort ausbreiten.

Ab zu Arzt, beide behandeln, sollte man ja sowieso machen, also auch schön seinen Schniedel behandeln, der Pilz muss ja nicht nur im Mund sein. Am Penis ist der Pilz nur meist nicht sichtbar und der Partner hat untenrum auch keine Symptome, trägt die Pilzsporen aber trotzdem!

Gute Besserung!

t~ige2rixn


toll, dann kann ich ab sofort auch oralsex streichen ???!! scheint nämlich nicht so, als ob der pilz irgendwann mal vorhätte zu verschwinden, habe ihn schon 20 monate....!!!

aber kann es sein, dass wenn ICH mir beim oralsex mit meinem freund den pilz hole (den er sich ja ursprünglich bei mir geholt hat), dass sich der pilz von meinem mund dann den weg nach unten bahnt, und der scheidenpilz wieder stärker wird ??? oder bleibt der pilz dann im mund ???

ich habe gestern meinen fa gefragt, aber er meint sowieso, dass der ping-pong effekt in studien nie nachgewiesen werden konnte (darauf verlasse ich mich aber nicht, den der PP-effekt hört sich für mich doch logisch an, auserdem erzählen alle ärzte was anderes). allerdings meinte er, dass sich die mund-bakterien und die scheidenbakterien überhaut nicht miteinander vertragen, daher werde ich auf den OS in zukunft wohl auch noch verzichten müssen (kann auch schon keinen sex mehr haben, wegen entzündung) :-(.

aber darf ich denn meinem freund nun auch keinen mehr blasen :-o , solange er sich nicht behandelt hat ??? ?? der arme-der bekommt ja gar nix mehr von mir :-( ;-)

SUolvxexr


Also, ich an deiner Stelle würde abwarten, bis bei ihm der Pilz weg, also eine Behandlung komplett abgeschlossen ist, bevor ich sein hervorstechendes Merkmal wieder oral verwöhne.

In der Zwischenzeit ist also etwas Pause angesagt ...

Den Weg vom Mund in die Scheide (also von deinem Mund in deine Scheide) kann ich mir nicht vorstellen. Es sei denn, du spuckst und sabberst und landest damit Treffer ;-D

bIlueN }Dol_ph\ixn


20 Monate ??? - Du Arme!

Ist das eine Candida Albicans Infektion, oder etwa auch der angeblich so hartnäckige Galbrata?

Wenn vielleicht auch nicht sooo angenehm, aber mit Kondomen sollte doch noch ein gewisses Maß an Sexleben möglich sein?

Hast du schon mal einen Arztwechsel versucht?

M-ausse`ngZel


20 Monate. Also ich denk auch, dass Ihr Euch immer wieder gegenseitig ansteckt. Wie oben schon geschrieben wurde, erst die Bahndlung abschliessen. Normal ist das wirklich nicht, dass man so lange einen Pilz hat. Mit Cansten Gyn Kombi Pack zB. hast Du normal in 14 Tagen längstens Ruhe. Vorrausgesetzt ihr habt keinen Sex in der Zeit, egal in welcher Art und Dein Schatz, macht die Cremebehandlung gelich mit. Wobei ich bei Ihm wirklich auch nach einem Pilz in Mund nachschauen lassen würde. Ich wünsch Euch viel Erfolg

Sno8lvxer


@tigerin

Bei den vielen Einträgen zum Scheidenpilz kann es sein, dass dir die Frage schon gestellt wurde, aber ist dein Liebster schon untersucht worden, mitbehandelt worden, ...?

tvigVerrixn


danke, aber alles schon versucht :-(

sex geht gar nicht mehr, weil ich sehr stark enzündet bin durch den dauernden pilz und die chemischen pilzmittel! also haben kondome keine verwendung mehr bei mir.

was es genau für ein pilz ist, wurde bei mir nicht nicht festgestellt, wird aber wahrscheinlich nicht mehr lange dauern. und ich war schon bei 7 verschiedenen ärzten.....

tja, dann muss mein schatz wohl tabletten nehmen...werde mich gleich mal informieren!

t>ige~rixn


solver

er hat sich schon oft mitbehandeln lassen, aber da es bei mir nie wegging, hat er sich immer wieder angesteckt!

ich dachte schon, es könnte irgendwie an ihm liegen, dass ich vielleicht auf sein sperma allergisch bin oder so, aber wir haben jetzt schon seit wochen kein sex mehr und davor auch schon mehrere wochen nur mit kondom....und trotzdem wird es bei mir schlimmer..!also liegt es nicht an ihm...

allerdings hatten wir am wochenende oralsex und seitdem wird der pilz immer schlimmer, also, wird er mich wohl mit dem mund wieder angesteckt haben...

bQlu1eR Dolphxin


In einem so extremen Fall ist es ganz sicher eine gute Idee, beide Partner zu behandeln!

PS: Kondome kann man auch bei Oralsex verwenden 8-)

an GV im klassischen Sinne ist bei dir im Moment sicher nicht zu denken, ich kann mir vorstellen, dass das auch so schon höllisch unangenehm ist.

Gute Besserung!!!

tVige rin


dolphin

naja...kondome beim blasen...... ??? ich weiss, dass das geht, aber ich weiss auch, dass mein freund dass gar nicht so schätzt. er verzichtet wohl lieber, als sogar noch beim blasen ein kondom zu benützen.... zumindest dauert es bei ihm nicht länger als 2 wochen, bis seine behandlung abgeschlossen ist. danach kann ich ihm wenigstens DAS geben :-) ist aber echt scheisse das ganze!!

D@iamUantx-Nr1


Hallo... Ja, ich weiß... Der Faden ist recht verstaubt, ich frische ihn aber wieder auf ;-)

Mal aus Interesse:

Hier wurde ja teils empfohlen, ein Kondom zu benutzen (auch beim Oralsex)... Wie ist das denn dann?

Kann der Pilz nicht auch an die Hoden kommen oder an die Hände und sich dann hinterher, beim Abziehen des Kondoms oder so, doch zum Penis schleichen?

Und wie ist das eigentlich für die betroffene Frau? Ist es schlecht, während einer Pilzinfektion Sex zu haben (mit Kondom)? Kann es hinterher schlimmer werden?

Wäre nett, wenn sich dazu jemand äußert.

Bis dann *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH