» »

Peinliche Situation mit der Periode

N'antni7x7


@ Sandra

In so einer Situation wie deiner, Nanni, hätte ich mir auf der Toilette aus Klopapier eine Art Tampin selbst gerollt und reingesteckt. Dann hättest du nicht auf eineHandtuch sitzen müssen und dich auch nicht sofort abholen lassen müssen.

Mit Klopapier hab ich schon alles irgendwie ausgestopft, aber das hat nicht lange gehalten. Meine Mens hat damals echt einem Wasserfall geglichen, wie gesagt Super Tampon hielt max. ne Stunde.... Da konnte das klopapier nicht viel helfen. ;-)

p>eac$hesx68


Bei mir ist der zweite und dritte Tag auch immer eine Katastrophe.habe immer Wechselbinden dabei und gut ist.

Vor ein paar Monaten habe ich dann statt schwarzer Hose ne Blaue jeans angezogen,war am arbeiten und denke,mmmh,komisch,irgendwie fühlt sich das nass an am hinteren Innenbein.Da ist es schön ausgelaufen ...super,wir haben ja nur Kundenverkehr bei uns....ich also meinen Mann angerufen,der Gott sei Dank zuhause war,der mir eine neue Hose brachte.Seitdem immer schwarze Klamotten an ,wenn es soweit sein sollte ;-D

H@immels}sterncXhen


Da fällt mir doch noch etwas dazu ein, als ich meine Tage das erste Mal bekam. |-o

Weil ich kein Blut sehen kann, hatte meine Mutter mir immer erzählt, die Mens, das wäre eigentlich gar kein richtiges Blut, sondern nur so bisschen bräunliche Schmiererei.

Und dann bekam ich sie das erste Mal: viel, rot, mit richtigen Klumpen, und ob das Blut war! Ich bekam , und bekomme sie nach wie vor viel stärker, als meine Mutter das von sich gekannt hat.

Noch dazu lag ich damals eh schon krank im Bett (irgend ne Kinderkrankheit, weiß nicht mehr) und dann dieser Blutsturz! Ich war felsenfest überzeugt, ich hätt innere Blutungen und mein letztes Stündlein hätt geschlagen. 2 Stunden hab ich zähneklappernd im Bett gesessen und war nicht zu beruhigen. Ich weiß noch, ich hab versucht die Zähne zusammen zu beißen, damit sie endlich aufhören zu klappern, weil meine Eltern gelacht haben. >:( Aber das Geklapper und Gezitter hat einfach nicht aufgehört. Ich hatte bisher nie mehr in meinem Leben so eine Heidenangst!

Heute sieht es auf dem Klo immer noch aus, als wenn ich ein Schwein geschlachtet hätte, aber es macht mir nix mehr aus. ;-D

Aber bei nem Unfall mit Blut bin ich nach wie vor die Erste, die fast ohnmächtig daneben liegt! :|N

Damals wie heute wird mir, wenn die Mens anfängt, immer wieder mal vor Schmerzen grau vor den Augen, Arme und Beine fangen an zu kribbeln. Wie oft hat mich meine Mutter in der Schule abholen müssen und kein Schmerzmittel hat geholfen. Naja, war eh nie so oft in der Schule. Aber ich habe es noch immer geschafft, dass ich nie in Ohnmacht gefallen bin! Immer schnell Kopf nach unten oder hinlegen! :)^

HAo&lger6W9


In so einer Situation wie deiner, Nanni, hätte ich mir auf der Toilette aus Klopapier eine Art Tampin selbst gerollt und reingesteckt.

Dazu folgende Begebenheit.

Sie in der Apotheke: "Eine Packung Tempos, bitte." Die Bedienung versteht Tampons und reicht ihr eine Packung ob. Sie: "Nein, ich möchte Tempotaschentücher!" Die Bedienung: "Ach, sie rollen selbst?" ;-D

E%hemaliger WNutzer (Q#325731x)


Sie in der Apotheke: "Eine Packung Tempos, bitte." Die Bedienung versteht Tampons und reicht ihr eine Packung ob. Sie: "Nein, ich möchte Tempotaschentücher!" Die Bedienung: "Ach, sie rollen selbst?"

Davon hab ich bei MediLearn einen Comic gesehen ;-D

HOimmelsst=ernchexn


@ Holger69:

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Zur Not roll ich auch selber. ;-D

@ Mollienchen:

Ich benutze seit Jahren ohne Probleme 2 hintereinander. :)z Das schreiben die nur, weil sie einem nicht zutrauen, dass man die beiden auch wieder rausbekommt. %-|

VZal9itaxan


Na dann bekommt erstmal ein Kind...

Erst im Wochenbett total schlimme Blutungen gehabt und dann die ersten 2-3 Regeln richtig übel so dass ich mehrere Binden übereinander gestapelt hab (Tampons konnte ich noch nicht benutzen)

Und das schlimmste ist, dass sie so unregelmäßig kommen das die Blutung einfach jederzeit eintreffen kann.

Auch jetzt 6 Monate nach der Geburt ist der Zyklus bei mir immernoch nicht eingependelt. %:|

L?uc_iex26


ich trage zum Glück auch immer dunkle Sachen. Aber mir ist das so noch nicht passiert... meine Blutungen sind unterschiedlich stark; aber dass selbst Tampon und Binde zusammen nicht helfen, habe ich auch noch von keinem gehört.

Ich nehme ja z.B. nur Binden. Muss die allerdings auch 3x pro Tag wechseln, was aber glaube ich noch nicht so unnormal ist.

cNhrissZylay


Hatte sie früher auch immer verdammt stark und hab damals noch Binden benutzt, diese extra dicken Nacht-Dinger, nur das ich sie nicht nur nachts sondern immer benutzt habe :|N Nachts hat das trotzdem nicht geholfen und ich bin regelmäßig ausgelaufen und mein Bett vollgemacht. Hatte Schmerzen ohne Ende und dachte ich verblute regelrecht. War dann bei meiner Frauenärztin (glaub ich war 12 oder 13) und hab sie allen ernstes gefragt ob ich daran sterben kann weil ich immer sooo viel Blut verliere ;-D sie hat mich dann erstmal beruhigt... Bekommen hab ich sie mit 9 oder 10, da wusste ich aber schon was es bedeutet hatte und hab meinen Freundinnen ganz stolz erzählt, dass ich jetzt meine Mens hab ;-D ;-D

War die erste in meinem Freundeskreis und stolz wie sonstwas! Jetzt hätte ich es gern schon überstanden.

L.uci{e26


na ja, ich benutze auch nur die Nachtbinden, weil die anderen bei mir immer so schnell verrutschen und Tampons kann ich ne ab

y^our_Adesthiny


ist hier kein älteres Semester, das noch erlebt hat, wie das früher war?

Ich hab meine Mens das erste Mal mit knapp 11 Jahren gehabt. Natürlich nicht aufgeklärt, und dachte auch, ich sterbe, bin am verbluten. Meine Mutter hat mir dann ein Paket "Binden" gegeben und mich kurz und knapp instruiert: Die "Binde" bestand aus einem Stück simpler Watte, das in ein langes Baumwollnetz/Schlauch eingepackt war. Kein Plastik unten, kein Vlies oben. Dazu musste man erst mal einen Bindengürtel umschnallen, der vorne und hinten einen Clip hatte, um den Schlauch einzuhängen. Natürlich ging jede Menge daneben, und mir ging endlich ein Licht auf, wieso Waschmittel in den 60er Jahren damit warben, dass sie Ei, Kakao und sogar Blut restlos entfernen ":/ .

In der Bravo gabs damals schon Anzeigen für Probepackungen Tampons für Mädchen, aber meine Mutter sagte, dass nur verheiratete Frauen die tragen dürfen ??? . Eine Klassenkameradin (die glaich alt war wie ich, natürlich auch noch nicht verheiratet aber die selbst benutzte) gab mir dann ein paar zum Ausprobieren. Meine Mutter wusste jahrelang nicht, dass ich schon längst Tampons benutze, die hätte mich gesteinigt.

Heute tu ich mir meine Mens noch einmal pro Jahr an, das reicht! Hab genug gelitten ]:D

MNolli;enxchen


@ Holger69

Die Geschichte stimmt?

Witzig… ;-D

Auf die Idee "selbst zu rollen" bin ich noch nie gekommen. :-D

@ Himmelssternchen

Ich benutze seit Jahren ohne Probleme 2 hintereinander. :)z Das schreiben die nur, weil sie einem nicht zutrauen, dass man die beiden auch wieder rausbekommt. %-|

Ja, schon möglich. Und wenn man einen von beiden vergisst und das über mehrere Tage, ist das ja vielleicht auch nicht so witzig. Aber wenn man bewusst zwei nimmt, weiß man das ja und vergisst keinen.

Ich bin ganz froh, dass ich nicht (mehr) Binden tragen muss, ich hatte immer Schiss, dass die sich bei engen Hosen abdrücken und jeder sieht, dass man mit "Windeln" rumläuft… |-o

Mkoll#ien?chen


@ your_destiny

ist hier kein älteres Semester, das noch erlebt hat, wie das früher war?

Was meinst Du mit "älter"?

cYhcrjissTyxlay


@ Mollienchen:

Das kenn ich, ich hatte auch immer Angst das sich die Binde abzeichnet ;-D vor allem weil es die dicken Nachtbindem waren und ich die auch jedes mal gespürt hab bei jeder Gelegenheit. Wah!

EQhemaligear lNutUzer (#32g5731)


Kuckt mal hier:

[[http://s14.directupload.net/file/d/2853/nrwmwhrb_jpg.htm]]

;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH