» »

Peinliche Situation mit der Periode

Eemmxi92


Ihr habt alle eure erste Mens so stark bekommen? :-o

Ich hab sie mit 13 bekommen, das war 5 Tage lang morgens ein Bluttropfen in der Unterhose! Das wars dann! Hat dann auch erstmal 3 Monate gedauert bis überhaupt irgendwas kam ;-D mittlerweile sind sie so mittel, normal Tampons reichen meißt ;-D

c`haRttite


meine wurd im lauf der jahre erst so heftig.

HCimmeQlsstqernchJen


Ja, schon immer so stark und ohne organische Ursache. Ich kenne es seit der Pubertät nicht anders. Die stärkste Pille hat sie auch nur von 8 auf 5 Tage reduziert. DAs waren mir die möglichen Nebenwirkungen und das Geld dann auch nicht wert. :-/

Ich hoffe auf die Wechseljahre, auch wenn das keiner versteht und ich da noch etliche Jahre vor mir habe. Es kann nur besser werden! :-)

TFestikxel


Zitat von Finniara: Freund mit blutigem Gesicht und blutigen Händen (Das der aber auch nix gemerkt hat :-o ) . ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D Muhahaha...You made my day! Ich hab mich grad sowas von schlapp gelacht, mir schiessen die Traenen immer noch aus den Augen. Übelster Lachflash....looool... es geht schon wieder los.... Die ganze Tastatur is nass... ;-D ;-D ;-D Geiles Kopfkino grad :)= Uuups hab schon die Zitierfunktion nass geweint, sie geht bei mir nich mehr ,sorry

HGolgxer69


Ich fürchte, Finniara und ihr Freund fanden es nicht ganz so lustig wie du ;-)

Vbalgitaxan


Ist das selbe in Grün nach dem Pille absetzen dank Nfp muss ich mich nicht mehr überraschen lassen

Naja aber aussagekräftiges Nfp mit einem Säugling ist (zumindest bei uns) so gut wie unmöglich :(v

Also weiter überraschen lassen :-X

MPollielnchexn


@ Testikel

Ist doch ein Zeichen echter Leidenschaft, wenn man nix mehr mitkriegt, oder? ;-D

Meine erste Regel war übrigens auch nicht so stark, das kam erst nach ein paar Malen...

LNiluexn


Huhu

Klasse Geschichten, besonders weil man sich in die ein oder andere auch so reinversetzen kann.

Meine erste bekam ich mit 12. Auf dem Heimweg von einem Strassenfest bei uns. Hab dann aufm Weg gemerkt, dass es etwas nass wurde zwischen den Beinen. Daheim dann auf Toilette und tadaaaa – da war sie. Natürlich wusste ich über die Mens an sich bescheid, aber ich dachte das ich die doch nicht in dem Alter bekomme und hatte Angst das ich mich verletzt habe oder sowas |-o

Meine peinliche Geschichte war auch in der Schule.

War da so in der 10ten Klasse und hatte eine weiße Hose an %-|

Ich hatte noch nicht mit meiner Mens gerechnet (theoretisch so 4 Tage später hätte sie kommen müssen). Natürlich ging es voll Möhre durch die Hose :-(

Hatte zum Glück ein Sweatshirt (Pulli mit Reisverschluss) dabei, den ich mir dann drumgebunden hab. Auf dem Heimweg war es etwas frisch auf dem Fahrrad – aber hauptsache das sieht keiner :=o

Bevor ich die Pille genommen hab, durfte ich auch regelmäßig nach Hause bzw daheimbleiben, weil ich so starke Schmerzen hatte, dass sitzen etc. einfach nicht möglich war. Seit ich die Pille nehme sind die Schmerzen weg. Meine Regel war aber noch nie stark – weder vor der Pille, noch danach. :-@

LAilumen


Die Hose wanderte übrigens in den Müll und ich habe seitdem nie wieder eine angehabt ;-D

EzllvaFganxt


Die Hose wanderte übrigens in den Müll und ich habe seitdem nie wieder eine angehabt

also bist du jetzt Rockträgerin oder gehst unten ohne ]:D ;-D

LjiluIexn


Ach man, heute hab ich es nicht so mit ganzen Sätzen bzw völlig nachvollziehbaren. |-o

Natürlich meinte ich damit, dass ich nie wieder eine weiße Hose anhatte! Für alle zum Verständnis! ;-D

@:)

EBll2agaLnt


Mist, dachte mir schon dass du das so meinst ;-D aber das wäre auch ne Option um Blutflecken auf Hosen zu vermeiden – einfach keine Hosen mehr tragen ;-D

M0isFs Dhior \Cherie


Oh Gott, da hat mir meine Kollegin mal was erzählt.

Eine ehem. Klassenkameradin hatte immer so stark geblutet dass die Jeans durchsiffte – also trug sie ab da nur noch Röcke während der Mens ":/

Also lieber die Beine runter laufen lassen oder wie ;-D


In der Schule bin ich trotz extra starker Tampons auch oft durchgekleckert :-/

Zum Glück nie so durch die Hose dass es jmd. sehen konnte..

Ich habe meine Periode aber auch erst mit knapp 15 bekommen und ab 16 die Pille genommen, da wurde die Blutung weniger stark.

Seit 2009 bin ich wieder Hormonfrei und die Blutung ist jetzt wieder stark und schmerzhaft, aber zum Glück händelbar.


Als ich das erste Mal meine Mens bekam war ich erst 11 und hab mich dolle geschämt.

Zum Glück war sie so schwach dass es gereicht hat ständig aufs Klo zu laufen ;-D

Dass ich sie bekommen hab hab ich erst lange später meiner Mum erzählt. Da sind wir losgezogen und haben Binden gekauft falls sie wieder kommen sollte, was sie lange nicht tat ;-D

Dann bekam ich sie erst wieder mit 15 während meines Praktikums. Hab also eine Binde reingelegt und in der Pause Tampons gekauft, seit dem nie wieder Binden, find ich sehr unangenehm. Menscup hab ich auch, aber benutz ich eher selten.

Eallagxant


Meine Mutter hatte mir ab der 5.Klasse eine Notfalltüte in die Schultasche gepackt. Darin enthalten eine Binde und eine Unterhose. Hatte das also immer in meinem Rucksack mit drin. In der 6.Klasse hatten wir gerade Kunst als ein Junge aus der Parallelklasse herein kam und berichtete ihm sei etwas geklaut worden oder abhanden gekommen und nun wollte er unsere Schultaschen/Rucksäcke durchschauen ob einer von uns das hätte. Na toll. Ich mit meiner Notfalltüte wollte natürlich auf keinen Fall dass er sie entdeckt. Wir waren immerhin erst 12 und das ganze wäre mir total peinlich gewesen wenn er die Binde und meine Unterhose mit Entenaufdruck gefunden hätte (ja ich weiß noch wie die aussah ;-D) und außerdem war er einer von den "coolen". Hab mich also geweigert dass er meinen Rucksack durchsieht, weswegen er dann natürlich dachte ich hätte ihn beklaut. Glücklicherweise hatten wir eine Lehrerin, die hat dann nachgeschaut für ihn und gesagt es wäre nicht drin. Puhh war ich ihr dankbar ;-D


Ne Freundin meinte mal zu mir (wir waren ca. 14) als ich was lustiges erzählte: Hör auf mich zum lachen zu bringen, mein Tampon kommt gleich raus – daraufhin musste ich mir vorstellen wie diese Teile zu gefährlichen Wurfgeschossen mutieren ;-D


selbst ging bei mir nie was in die Hose – im wahrsten Sinne. Also übergelaufen schon mal aber keine Flecken auf der Hose. Blöd wars halt dass ich 2mal übergelaufen bin und 2mal bei meinem Papa zu Besuch war mit dem ich nun nicht wirklich das innigste Verhältnis habe und mit ihm generell nicht über Probleme oder private Sachen sprechen kann. Und dann auch noch sowas %-| Beim ersten Mal hat mich die damalige Freundin meines Bruders gerettet (in der Zwischenzeit mit Klopapier trocken gelegt) und beim zweiten Mal musste ich es meinem Papa tatsächlich sagen weil Sonntag war und somit nur die Tankstelle in Frage kam. Er hat dann seinen Damenbesuch gefragt, der grad da war :-|

Ist zwar n anderes Thema aber: Genau so peinlich war es als ich meine ersten BHs bekommen habe. War mit meiner Mama bei H&M einkaufen, natürlich die allerkleinsten die es gab und als wir nach Hause kamen zeigte sie sie ganz stolz meinem Papa %-| Als 12jährige war mir das total peinlich Brüste zu bekommen und dann das ganze auch noch vor meinem Vater! Ein Mahaan!!

L*iluexn


Ne Freundin meinte mal zu mir (wir waren ca. 14) als ich was lustiges erzählte: Hör auf mich zum lachen zu bringen, mein Tampon kommt gleich raus – daraufhin musste ich mir vorstellen wie diese Teile zu gefährlichen Wurfgeschossen mutieren ;-D

Hahaha, genial! ;-D :-D


Mir fällt noch eine Geschichte ein.

Als ich 14 Jahre war, bin ich mit meinen Eltern in die Toskana gefahren, 2 Wochen x:)

Wir haben uns schon immer Ferienwohnungen genommen, nie ein Hotel. In dieser Ferienwohnung hatte ich mein eigenes Zimmer natürlich, mit einem schönen Bett und weißen Laken, weißer Decke und weißem Kopfkissenbezug.

Eines Morgens bin ich aufgewacht und wunderte mich, was da denn so nass ist bei mir. Steh auf, mach das Licht an .. mein Gott :-o ... das sah aus, als wäre jemand auf dem Laken geschlachtet worden {:(

Die Decke hatte natürlich auch was abbekommen %:|

Ich bin dann peinlich berührt zu meiner Mutter, ihr erzählt was passiert ist und sie drum gebeten, dass sie die Schuld auf sich nimmt. Meine Mum ist dann zu der Vermieterin (gefühlte 150 Jahre alt) gegangen und hat ihr das ganze erzählt (so weit das mit dem angebrochenen italienisch ging). Bin meiner Mutter unendlich dankbar gewesen, dass sie die Schuld auf sich genommen hat... mir war das sooo peinlich |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH