» »

Leichtes Ziehen im rechten Unterbauch

kllei2ne2908 hat die Diskussion gestartet


Hi,

habe schon seit einigen Wochen immer mal wieder ein leichtes Ziehen im rechten Unterbauch. Hab den schon vom Arzt abtasten lassen, war nichts.

Ab und zu hatte ich starke Krämpfe im Bauch, deswegen war ich beim Doc.

Es wurde eine Blindarmentzündung ausgeschlossen, eine Schwangerschaft, mit der Gebärmutter ist alles okay, Magen kanns nicht sein, da die Schmerzen mehr im Unterleib liegen... aber was genau nun ist bzw war konnte die mir nicht sagen. Ich hab Tabletten bekommen, aber die bringen auch nichts und ehrlich gesagt hab ich keine Lust wieder zum Arzt zu rennen, weil ich diesen Menschen einfach nicht traue. Es gibt immer nur ein Rezept und keine richtige Untersuchung.. Bei drei Ärzten!! Vielleicht hat jemand ähnliches oder so und kann mir helfen.. Klingt blöd, aber ich versuche lieber erstmal meine Diagnose selbst zu stellen, als wieder bei unzähligen Ärzten zu sitzen und zum Schluss nur wieder irgendein Rezept in der Hand zu halten...

Antworten
S$chn%exehexe


. Ich hab Tabletten bekommen, aber die bringen auch nichts

Wie heißen die Tabletten?

E:hemali0ger N(ut+zerZ (#32573x1)


Blähungen??

Blleibmdocxh


Hey,

leider kann ich das "Problem" mit den Ärzten nur bestätigen. Oftmals gibts einfach nur Rezepte und die Diagnosen gleichen einer "Ferndiagnose" – Einmal angeschaut, Rezept gedruckt. Ob das dem Eid entspricht, den Sie geschworen habe, wag ich zu bezweifeln. Nun gut.

Vielleicht sollte man mal die Richtung einer evtl. Darmreizung / Entzündung gehen? Es muss nicht immer der Blinddarm sein. Der Darm ist ellenlang und kann an einigen stellen auch mal beschwerden hervorrufen.

Hat sich das Stuhlverhalten geändert?

Wurde eine Urin/Stuhlprobe gemacht?

ERhema!liger Nlutze0r (.#3257x31)


Ob das dem Eid entspricht, den Sie geschworen habe

Heute schwört keiner mehr einen Eid ;-)

k&lei'ne2908


Die Tabletten heißen Pantropazol oder so ähnlich..

Blähungen glaub ich kaum..

Ich hatte einige Male starke Krämpfe und die haben dann erst aufgehört nachdem ich mich übergeben hab oder starken Durchfall hatte.

Eine Stulhprobe wurde nicht gemacht, es hieß nur, dass ich eine Darmspiegelung machen sollte, wenn es nicht besser wird..

Die Krämpfe sind verschwunden, nur das Ziehen im Unterleib ist noch da und da es mehr rechts ist (sind aber auch keine Schmerzen, sondern nur ein leichtes Ziehen) dachte ich an den Blinddarm.

Druckschmerzen und Fieber hab ich allerdings nicht. Wenn ich drauf rum drücke spür ich das Ziehen zwar etwas stärker, aber es ist nicht tragisch..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH