» »

Mykohaug C ***Frage zu dieser Creme***

Noantaea hat die Diskussion gestartet


Hey,

ich war in der Apotheke um mir eine Vaginalcreme zur äusserlichen Anwendung zu holen.

Ich wollte eine bestimmte haben, diese gab es aber nicht.

Stattdessen habe ich eine andere Creme bekommen, mit auch diesem wirkstoff.

Was mich allerdings beunruhigt, dort steht nichts mit Vaginaler Anwednung.

Auf dieser Creme steht

Mykohaug C

25g Creme N1

von beta pharm

Und im Internet steht nach 25g Creme Vaginalcreme.

Dieses steht auf meiner nicht.

Kann ich es denn dennoch Vaginal zur äusserlichen Anwendung anwenden?

Antworten
AOleoxnor


Hast du da keine Packungsbeilage zu?

Nzanteba


doch , hab ich.

Was mich wundert, das eine Sache Vaginal beschrieben wird Nämlich, das man während der Schwangerschaft bei der Anwendung in der Vagina nur nach Absprache ....... usw.

Dann noch etwas von Stillzeit, das man es nicht an der Milchegenen Brust anwenden sollte.

Daraus könnte ich schon schließen, ja man kanns äußerlich Vaginal anwenden.

Aber um nochmal Sicher zu gehen, da es nicht direkt oder nicht am meisten darüber beschrieben wurde.

Dann stehen dort infos mit, wenn sie Fußpilz haben, können sie dies und das noch machen.

Dann steht dort, vielleicht meinen die da irgendwas davon

"Mykohaug C wird angewendet bei Pilzinfektionen der Haut durch Dermatophyten, Hefen(z.b. Candida-Arten) Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum.

Diese können sich äußern als Mykosen der Füße, Mykosen der Haut und de rHautfalten, Pityriasis versicolor, Erythrasma oberflächliche Candiosen."

Also da steht halt schon drin das Candiosen ect. Hefe.

Davon sind ja die meisten Pilzinfektionen Vaginal.

Die Anwendungszeit ist auch sehr komisch beschrieben.

Wichtig ist eine ausreichend lange Anwendung.

Um eine komplette Ausheilung zu erreichen sollte die Behandlung nach Abklingen der akuten Symptome von mindestens 4 Wochen fortführen.

Dann die Info:

Pityriasis versicolor heilt im Allgemeinfall in 1-3 Wochen und Erythrasma in 2-4 Wochen ab.

Und dann kommt wieder die Dauer vom Fußpilz

Bei meiner damaligen Creme,war die Dauer 1 Woche und 4 Wochen halte ich für nicht passend.

Was ich eher passend finde, da wird beschrieben, das wenn vor allem de rJuckreiz verschwindet und das meist nach wenigen Behandlingstagen, sollte man die Behalndlung 1-2 Wochen weiter fortsetzen!

Das sind die Gründe, warum ich mir nicht ganz sicher war/bin mit der Creme, da kaum etwas von Vaginale Anwendung steht.

So, jetzt hab ich aber viel darüber geschrieben, könnte glatt ein Beipackzettel schreiben ;-D :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH