» »

Zwischenblutungen wegen Diät

kVlaxy hat die Diskussion gestartet


Hallo,

dass ich meine ständigen Zwischenblutungen wohl wegen meiner Diät bekomme, weiß ich. Dass damit der Schutz eigentlich nicht beeinträchtigt wird, auch (obwohl ich mir trotzdem jedes Mal aufs Neue sorgen mache, dass das doch falsch sein könnte ... ).

Aber es geht mir einfach so ein Bisschen auf die Nerven. Ich muss eben einfach abnehmen, das ganze mache ich nicht zu extrem o.ä., größtenteils mit Sport, aber auf die Art von Stress reagiert mein Körper dann am allermeisten.

Muss ich die Zwischenblutungen einfach hinnehmen? Gibt es nichts, womit ich die Blutungen dann vermeiden könnte (z.B. die Pille zu einer Tageszeit einnehmen, wo ich gerade viel gegessen habe oder genug Stunden vor dem täglichen Sport oder sowas?

Ich würde einfach gerne wissen wie sich dieser 'Stress' auf die Pille auswirkt, dass ich dann Zwischenblutungen bekomme, regelmäßig jeden Monat..

Vielleicht ließe sich das ganze dann reduzieren, bzw. komplett verhindern.

Lg,

Klay

Antworten
fJlow&e`rli


Ich würde nicht sagen, dass die Diät mit Sicherheit dran Schuld ist. Zwischenblutungen sind häufige Pillennebenwirkungen, auch ohne Diät.

k7laxy


naja, es ist schon auffällig, dass jedes mal, wenn ich eben auf diät bin bei der ca. 10. Pille die Zwischenblutung einsetzt. Beide Male, wo ich dann für längere Zeit bei der Familie meines Freundes war – wo ich es unhöflich fände, nicht mit abendzuessen, und zum Sport bin ich dort irgendwie zu faul :P – setzte selbst nach 4 1/2 Wochen keine Zwischenblutung ein.

Ich weiß, dass Zwischenblutungen immer mal einfach so auftreten können – allerdings kommen die jetzt mit der Diät eben jedes Mal..

fDlo7werxli


Hm, na wenn das so ist, dann musst du es wohl hinnehmen. Oder aufhören zu diäten ;-D

Dass es hilft, die Pille zu einer Zeit zu nehmen wo du genug gegessen hast, kann ich mir nicht vorstellen. Der Hormonlevel wird ja durch die regelmäßige Einnahme recht konstant gehalten, da glaub ich nicht, dass das hilft. Aber probiers mal!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH