» »

Brustwachstum

CHhr$issviz230x8 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Ich bin bald 18 Jahre alt und habe sehr kleine und nicht mal straffe Brüste. (nicht mal 75A)

Als ich 14 war hatte ich relativ große Brüste, war aber auch molliger als jetzt. Nachdem ich abgenommen habe sind auch meine Brüste sehr klein geworden.

Natürlich könnte ich jetzt wieder mehr essen aber zunehmen will ich nicht, da ich auch relativ sportlich bin.

Ich habe mich auch schon mit meinem Frauenarzt über dieses Thema unterhalten und habe dann auch einen Monat lang die Pille Madonella geschluckt. Da ich auch einen Hormontest gemacht habe, hat sich heraus gestellt, dass ich Faktor-V-Leiden-Mutation (erhöhte Gefahr Thrombose zu erleiden) habe und somit durfte ich die Pille nicht mehr nehmen.

So starb meine Hoffnung, durch die Pille größere Brüste zu bekommen, auch.

An Operationen hab ich auch schon gedacht, doch da das sehr kostenspielig ist, kommt das eher auch nicht in Frage..

Ich möchte jetzt bitte nichts hören wie "Du musst dich akzeptieren wie du bist" "Männer stehen auch auf kleine Brüste" usw.

Es geht mir nicht darum was Männer von mir denken bzw. von meinen Brüsten, dass ist mir egal. Ich fühle mich schlecht mit so kleinen Brüsten und es beeinflusst mein Selbstbewusstsein enorm.

Jedoch kurz vor meiner Periode schwellen meine Brüste ein bisschen an, was auch ganz normal ist, und sehen gleich praller aus als sonst. Leider bleibt das nicht, denn sobald ich keine Periode mehr habe sind meien Brüste so wie vorher.

Kennt ihr Tabletten,Kapseln etc. die das Brustwachstum beschleunigen?

Gibts vielleicht irgendwelche Nahrungsmittel, die mein Brustwachstum beeinflussen könnte?

Gibt es vielleich irgendeine Nahrung die ich zu mir nehmen könnte während der Periode sodass sie praller beiben?

Habt ihr sonst noch andere Ideen?

(Bitte spart euch Kommentare wie: Ich kann sie dir massieren, oder sonst irgendwelche dummen Witze. Ich nehme dieses Thema sehr ernst.)

Freue mich auf eure Antworten! :-)

Lg Chrissi :-x

Antworten
S chbliBtzauSgex67


Ich habe in den Wechseljahren Rotkleekapseln geschluckt. Mit dem Ergebnis von 75 C auf 80 D. Fand das gar nicht lustig. Denke über Verkleinerung nach.

Trotzdem:

Warum fühlst Du Dich eigentlich schlecht wegen kleiner Brüste?

Warum ist dies ein Makel, warum mäkelst nörgelst Du an Dir selbst rum und bist so unfreundlich zu Dir selbst?

Hätte Deine Freundin solch kleine Brüste, würdest Du das auch bemäkeln? Du beschimpft Dich innerlich, würdest Du das auch mit einer Freundin tun?

Über dieses innere Vorgehen würde ich erst einmal ernsthaft Gedanken machen. Woher kommt es, dass Du so unfreundlich zu Dir bist? Wer war oder ist es immer noch, das Du nicht gut genug bist, dass Dich das so prägte?

Das würde ich erst einmal ernst nehmen.

K%amGika;z5i08x15


Kennt ihr Tabletten,Kapseln etc. die das Brustwachstum beschleunigen?

Nein! Vor deiner Periode "wachsen" deine Brüste aus genau den selben Gründen, wie unter der Pille: aus hormonell bedingten Wassereinlagerungen. Diese Wassereinlagerungen verschwinden natürlich wieder, wenn dein Körper auf die erste Zyklusphase (also Periode – Eisprung) umschaltet.

Das tatsächliche Wachstum anzuregen, geht nicht. Mit keinen Tabletten, mit nichts, außer mit einer OP. Alle Mittel, die so etwas ähnliches simulieren (also Wassereinlagerungen) funktionieren hormonell und die solltest du auf Grund deines Faktor-V nicht zu dir nehmen.

Bvrum!mCi8x2


Hi, Du hast da schon eine sehr gute Antwort von "Schlitzauge". Wenn Du Dich nicht magst, wieso sollen es dann andere tun? Glaubst du wirklich, daß mit größern Brüsten all Deine Probleme behoben sind? Auch wenn Du es nicht hören willst: es gbit viele Männer die stehen ungemein auf kleine Tittis

also: werd erst mal erwachsen, akzeptiere Dich selbst, liebe Dich selbst und hör auf, Dich selbst zu demontieren! Ich wünsch Dir alles Gute!

Cwhris;sai2308


Danke an alle bis jetzt.

Ich habe nicht gesagt, dass durch größere Brüste all meine Problem behoben sind.

Ja ich bin sehr selbstkritisch, hab auch mit meiner besten Freundin darüber gesprochen auch die meinte ich soll nicht so kritisch sein und glücklich sein mit dem was ich habe.

Natürlich hat sie Recht ich wäre auch viel lieber zufrieden und nicht so unzufrieden.

Ich bin ein paar Mal verarscht worden, wegen meiner Oberweite.

Ich habe eigentlich relativ locker darüber gelacht aber anscheinend hat mich das doch tiefer getroffen als ich gedacht habe.

Ich hab seit 1 1/2 Jahren einen festen Freund. Einmal haben wir herumgeblödelt und dann hat er etwas über meinen Busen gesagt. Obwohl ich wusste, dass das ein Witz war, fing ich an zu weinen ^^ Er hat sich natürlich gleich entschuldigt und gesagt das es nur Spaß war trotzdem ist es mir seitdem unangenehm mich vor ihm auszuziehen..

C.olchiNci4n


Chrissi, mir gehts exakt so wie dir. Bzw ging.

Erstmal, was du dir klar machen solltest. Wenns nicht für die Männer oder wen anders ist, warum hängt dann dein Selbstbewusstsein davon ab?

Ich hab auch kleine Brüste, und sie haben meiner meinung nach auch ne seltsame Form (puffy Nipples). Mein erster Freund hat meine Brüste quasi einmal ausgepackt und dann nie wieder. Da hab ich mir dann auch meinen Teil dazu gedacht... Mein nächster Freund machte auch etwas blödes, auch eine Art Witz und seit dem konnte ich meine Brust gar nicht mehr zeigen. Ich hab danach auch noch einen Freund gehabt, der hat sie vllt 2mal in den fast 2 Jahren gesehn.

Ich hab viel versucht an diesen "Hausmittelchen" die helfen könnten. Massagen, Cremes, Bierhefetabletten etc. Natürlich hat da nix geholfen ^^

Was sich mittlerweile bei mir geändert hat, ist mein Blick. Ich find meine Brüste immer noch nicht supertoll, aber ich kann mit ihnen leben. Mein jetziger Freund hat mir die Angst genommen sie zu zeigen, so dass er sie immer sehen darf. Ich war sogar im letzten Sommerurlaub oben ohne am Strand, das hätte ich mir vor Jahren nie träumen lassen!

Du solltest nicht versuchen an deinem Äußeren herumzudoktern. Denn deine Brust ist eigentlich nicht das Problem ;-) Die Sichtweise die du auf deine Brüste hast ist das Problem. Und dein mangelndes Selbstbewusstsein. Daran solltest du arbeiten! @:)

Cxhrissiq23x08


Ich werd mich einfach noch ein bisschen gedulden, vielleicht wachsen sie doch noch ein bisschen.

Und wenn nicht, muss ich damit leben können und mein Selbstbewusstsein sollte auch nicht davon abhängen, du hast Recht. :)^

Vielen Dank für diese tolle Antwort @Colchicin. @:)

CGolchEicixn


Gerne :-) Ich wünsch dir viel Erfolg dabei, du bist ganz bestimmt super so wie du bist und es ist doch auch schön dass die Menschen vielfältig sind. Mach dich einfach nicht verrückt und sei einfach so wie du bist :-)

s#onjlaK18


hey,

es gibt viele verschiedene arten von pillen. eine freundin hatte auch erst sehr kleine brüste dann nahm sie eine bestimmte pille (die viele hormone enthält) und pllötzlich wuchsen ihre brüste wie verrückt auf mind. C körbchen..

villt lannst du es ja mal so probieren wenn du dich wirklich schlecht damit fühlst. wie ich sehr gut verstehen kann.. iwo will man ja auch 'frau' sein.

LG ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH