» »

Hilfe bei Auswertung meines Hormonstatus

DPelphin xMoon hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe vor einiger Zeit mal gefragt wie lange es dauert nach der DMS schwanger zu werden.

Tja und es hat sich bis jetzt noch nicht viel getan, darum hat mein FA einen Bluttest angeordnet und dazu nur gesagt, dass meine Hormonwerte in Ordnung sind. Ich hatte auch schon 2 Blutungen innerhalb von 3 Wochen.

Jedoch war die erste Blutung ausgelöst durch Orgamentril Tabletten.

Jetzt habe ich die Befürchtung aufgrund meines Blutbildes vl gar keinen ES zu haben .......

Meine Blutwerte:

ft4 ( Freies T4 ) : 1,07 ng/dl ( 0,89 – 1,76 )

THS basal : 1,34 microU/ml ( 0,4 -4,0 )

Cortisol : 8,4 microg/dl ( morgens 4,3 – 22,4, nachts 3,1 – 16,7 )

LH Luteotropes H : 4,7 mU/ml (Folikelphase 1,1 – 11,6 , Zyklusmitte 17,0 – 77,0 , Lutealphase 11,3 – 39,8 )

FHS : 5,5 mU/ml ( Follikelphase 3,0 – 14,4 , Zyklusmitte 5,8 – 21,0 , Lutealphase 1,2 – 9,0 )

Proklatin: 4,4 ng/ml (4,6 -46,0 )

Östradiol : 25,05 pg/ml ( Folikelphase 19,5 – 144,2 , Zyklusmitte 63,9 – 356,7 , Lutealphase 55,8 – 214,02 )

Testosteron : 0,26 ng/ml ( 0,14 – 0,76 )

DHEA-S : 11.0 myMol/l ( 3,6 – 11,1 ) ( Ich finde das Zeichen für my, oder wie man das schreibt leider nicht )

In Klammer habe ich die Normwerte geschrieben.

Danke schon im voraus für euer Bemühen!!! @:)

Antworten
buupddlxeia


Das µ findest du unter dem M, mit Alt Gr. ;-)

Dieser Hormonstatus entspricht Normwerten der ersten Zyklusphase, ob du Eisprünge hast, lässt sich hieraus nicht ablesen.

Du könntest folgenden Versuch starten:

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/7274637/]]

Weitere Möglichkeiten, Eisprünge zu erkennen, wäre ein Ultraschallmonitoring (aufwendig + teuer) oder ein Progesteronwert an entsprechenden Zyklustagen (bei dir sicher schwierig).

Nach DMS kann es bis zu stabilen Zyklen aber leider ein Jahr oder länger dauern.

D)elp-hinB Mooxn


µ ahhh!!!! Danke :-)

Ja, aber sind alle sehr niedrig, darum mache ich mir Sorgen.

Lese mich schon länger in hohe Kunst des NFP hinein, zwar hab ich noch nicht so ganz den durchblick, vor allem weil es mein erster Zyklus mit Blutung ist, aber ich werde es weiter tapfer versuchen ;-D

Ja, leider aber ich warte nun schon 8 bzw bald 9 Monate.

b~uddlxeia


Nö, für die Follikelphase normwertig.

Ja, leider aber ich warte nun schon 8 bzw bald 9 Monate.

Wie oben schon: kann nach DMS auch deutlich länger sein.

Aber wenn es jetzt eine Blutung gab (ich nehme an, die erste nach Absetzen), läuft ja doch zumindest ein bißchen etwas ab. ;-)

Wenn du Fragen zu NFP hast, bin ich nicht so der Spezialist, aber einige hier im Forum helfen sicher gern weiter, gibt auch einen Anfängerfaden.

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/490409/]]

DaelPphinY MKoxon


Jap, die erste Blutung seit Monaten.

Danke für den Link werde mich da mal reinlesen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH