» »

Könnte ich rein theoretisch schwanger sein?

c[hWi


Da man nicht vorhersehen kann, wann die Periode eintritt – ist GV vorher IMMER gefährlich. Der Eisprung ist nicht an einen fixen Tag gebunden. Er kann ohne Ursache um Wochen nach hinten geschoben werden. Somit auch die Blutung, die 10 – 16 Tage nach dem Eisprung stattfindet.

Kvamika*zi0x815


Aber dann ist es doch eigentlich höchst unlogisch , dass ich schwanger bin, wenn ich 4-6 Tage VOR der nächsten Periode ungeschützten GV hatte.

War vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt: Der Eisprung erfolgt etwa 10-16 Tage vor der Periode. Die Zeit um den Eisprung herum ist fruchtbar, also sagen wir Eisprung + ca. 5-6 Tage vor Eisprung.

Szanasxa


Achso okay. Naja scheisse würd ich mal sagen :)

MHiky2mauEs


Meine Hochlage (Zeit zwischen Eisprung und Periode) ist meist 10-12 Tage lang.

Wenn der Eisprung wirklich immer an Zyklustag 10-19 oder so wäre, das wäre doch super, dann würde keiner mehr tolle Verhütungsmethoden brauchen, weil man ja dann den Rest des Zyklus eh nicht verhüten müsste (was bei mir dann meist sehr lang wäre...).

Hier ein Zyklus mit Eisprung an ZT (Zyklustag) 49-52 und (richtiger) Mensanfang an ZT 63: [[https://www.mynfp.de/display/view/170418]] (der Zyklus war selbst für mich lang)

und hier ein normaler Zyklus von mir (mit Eisprung an Tag 30-33 und Mensanfang an ZT 43): [[https://www.mynfp.de/display/view/0jllv0egpu5i/]]

Waas?? 10-16 Tage vor der nächsten Periode kann man schwanger werden ?

Alle die sich das jetzt auch gefragt haben, sollten ganz dringend das lesen: [[http://www.zyklus-wissen.de/]]

SKanaxsa


Also was ich auf der Seite gelesen hab , mikymaus, ist dass manche jugendliche Frauen ihren Eisprung erst in der 3,4 oder 5ten zykluswoche haben. Das widerspricht aber der Aussage , dass der Eisprung immer 10-16 Tage vor der nächsten Periode stattfindet, oder versteh ich das immer noch falsch ?

Rpenees`mexe


Hach ja. Mit 17 schon die große Klappe haben, aber sobald es ernst wird weiß man nicht mehr weiter. Mit 17 wusste ich ganz genau das man ohne Verhütung schwanger werden kann.

CMolcnhicin


Also was ich auf der Seite gelesen hab , mikymaus, ist dass manche jugendliche Frauen ihren Eisprung erst in der 3,4 oder 5ten zykluswoche haben. Das widerspricht aber der Aussage , dass der Eisprung immer 10-16 Tage vor der nächsten Periode stattfindet, oder versteh ich das immer noch falsch ?

Nein das ist schon ganz richtig.

Du missverstehst glaube ich noch etwas.

NOrmalerweise sagt man ja "An ZT 14 hat man den ES". Das ist ab der Periode gerechnet, und damit falsch.

Die Zeit vor dem EIsprung ist hoch variabel! Die kann 10 – 200 Tage sein – wenn man Pecht hat (oder auch noch länger ;-) ). Das einzige was recht konstant ist, ist die Zeit nach dem ES und die ist immer etwa 10 – 16 Tage.

Ergo kann der ES immer noch super in der 4. zykluswoche stattfinden und die mens 10-16 Tage danach!

M"ikyKmaus


Schaut man einen Zyklus im Ganzen an, so lässt er sich einteilen in zwei Phasen: Die 1. Phase dauert vom ersten Tag der Blutung bis zum Eisprung. Sie wird darum auch als Eireifungsphase (Follikelphase) bezeichnet. Die zweite Phase dauert vom Eisprung bis zum Tag vor der nächsten Blutung - sofern keine Schwangerschaft eingetreten ist. Schwankungen der Zykluslänge entstehen vor allem deswegen, weil die erste Phase, die Eireifungsphase, unterschiedlich lange dauert. Denn die zweite Zyklusphase ist in ihrer Dauer ziemlich konstant.

Ziemlich konstant sind eben diese 10-16 Tage. Wahrscheinlich wollen sie sich da nicht so festlegen, da es auch welche gibt, wo die Hochlage kürzer ist (da liegt dann aber oft hormonelle Probleme wie zB. eine Gelbkörperschwäche vor), länger als 18 Tage ist aber die Hochlage nie, außer man ist schwanger.

manche jugendliche Frauen ihren Eisprung erst in der 3,4 oder 5ten zykluswoche haben. Das widerspricht aber der Aussage , dass der Eisprung immer 10-16 Tage vor der nächsten Periode stattfindet,

Das widerspricht sich nicht. Weil, wenn eine Frau in der 3. Zykluswoche den Eisprung hat, dann kommt 10-16 Tage später die Periode und somit wird der Zyklus kürzer als bei einer Frau die in der 5. Zykluswoche ihren Eisprung hat und da erst 10-16 Tage danach ihre Periode bekommt.

sicher kann man in der 2,3,4,5...Woche seinen Eisprung haben (das ist ja auch das was wir meinen, dass man das vorher nicht wissen kann), aber dann verlänger/verkürzt sich auch der Zyklus (siehe meine Zyklen oben).

S>ana?sa


Und wie wahrscheinlich ist es , dass der Eisprung sich so weit nach hinten verschiebt ? Also insbesondere bei Jugendlichen

lSe sang /real


Das kann man nie sagen.

Seanjaxsa


Also so weit nach hinten dass der Eisprung erst am 25,z

ZT ist

l[ed sanxg real


Ja. Und auch dann, wenn vorher absolut immer alles regelmäßig war.

L$esez{werxg


Kühlschränke als Provision? Ernsthaft jetzt? Dann wundert mich ja gar nichts mehr...

Zwecks Eisprung und Fruchtbarkeit etc, ich will den etwas jüngeren Mädels nur mal in dem Punkt den Rücken stärken, dass mich darüber kein einziger Arzt aufgeklärt hat.

Klar, dass man ohne Verhütung schwanger werden kann sollte JEDEM definitiv klar sein, spätestens dann, wenn man Sex hat...aber wie und wann genau und wie das mit Pille läuft usw, damit habe ich mich dann erst in meiner ersten Schwangerschaft mit befasst und ja.

Aber Mädels...beim besten Willen...wer definitiv kein Kind möchte, der soll doch ANSTÄNDIG und vor allem bewusst verhüten, so schwer ist das doch nicht!!

l*e s0angb rexal


Es ist kein Argument, dass du sich damit erst in der Schwangerschaft beschäftigt hast. Man sollte in der Lage sein, sich selbst über seinen Körper zu informieren und was die Pille bewirkt.

SnanaNsa


Wenn irgendjemand Erfahrungen gemacht hat mit Schwangerschaften.

Ich hab seit circa 1 Woche so einen stechenden Schmerz in de Leistengegend, aber nur wenn ich huste oder meinen Körper anspanne. Sonst zieht es eher ein bisschen , aber nicht stark.

Und ich könnte am Tag echt 3 Tafeln Schokolade essen.

Deutet des eher darauf hin , dass meine Tage bald kommen oder dass ich schwanger bin ?

Übel ist mir nicht und meine Brüste ziehen auch nicht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH