» »

Etwas Komisches entdeckt

Bjel!leIxsa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe heute eine meiner Meinung nach gruselige Entdeckung gemacht. Und zwar war ich auf Toilette und hatte wohl eine Verstopfung und somit starke Schmerzen! Alles war plötzlich total verkrampft und ich konnte vor Schmerz nur noch heulen. Nach etwa einer halben Stunde hatte sich dann alles etwas beruhigt, aber entleert habe ich mich noch nicht gefühlt. Da merkte ich, dass meine Vagina sich auch ganz angespannt anfühlte. Ich tastete und konnte ganz hinten – am Damm quasi – einen großen Knubbel fühlen. Naja und die Vermutung liegt nahe, dass es sich dabei um den Darminhalt – also die Verstopfung handelt. Ich konnte den Inhalt durch Drücken bewegen :( Ich war total geschockt. Ich habe sonst nie Probleme gehabt und deshalb nie darauf geachtet, dass man das an der Scheide spüren kann. Umso verunsicherter bin ich nun, ob das normal ist?!

Natürlich habe ich wie verrückt das Internet durchsucht und bin auf Themen wie Beckenbodensenkung gestoßen... Nun habe ich Angst, dass ich so etwas habe :/ Allerdings kommt so etwas wohl häufig nach Schwangerschaften vor – ich bin noch 19 und war noch nie schwanger.

In letzter Zeit habe ich starke Steißbein, bzw. Kreuzschmerzen, dass ich mich teilweise nicht bewegen konnte. War bereits bei einem Orthopäden, der jedoch auf eine psychische Ursache schließt (viel Stress, angespannte Haltung).

Jedenfalls können solche Schmerzen auch durch eine Absenkung hervorgerufen werden... Ich bin natürlich total geschockt, weil ich das alles vorher eben nicht so wahrgenommen habe. Zu meiner Vagina muss ich sagen, dass sie extrem eng ist, was ja auch daran liegen könnte, dass Organe von innen dagegen drücken, denn ich merke an beiden Seiten von innen Wölbungen... Wenn man den Eingang der Vagina auseinander zieht, sieht man kleine Haut"spitzen", ist das normal?

Ich werde am Montag zum Frauenarzt gehen, ich hoffe aber, dass mir vielleicht hier jemand dazu etwas sagen kann...

Viele liebe Grüße

Antworten
c#hucxhi


das wird der darminhalt gewesen sein, den du gespürt hast. :)z

und diese haut"spitzen" könnten reste deines jungfernhäutchens sein.

alles normal bei dir. :)_

MZaIdame JChaerentoxn


also ich kann dich beruhigen, alles was du beschreibst ist bei mir genauso und ich denke nicht dass ich eine Beckenbodensenkung habe oder ähnliches!

dass man den Stuhl im Enddarm durch die Vagina spürt ist bei mir oft so, und diese "Spitzen" sind denke ich mal Hornzipfel

BGelileIsxa


Vielen, vielen Dank für die beruhigenden Antworten! :) Also ist das normal, dass man den Inhalt dort spüren kann? Das könnt ihr bestätigen? Ihr wisst gar nicht, wie mich das beruhigt! :)z

LoimeTs69


Denke ich auch. :)z

An eine Beckenbodensenkung in deinem Alter und ohne vorherige Schwangerschaft glaube ich nicht. Wenn es dich beruhigt, lass es vom Gyn. noch checken, aber ich denke, du kannst ein ganz entspanntes Wochenende geniessen. Die "Wand" zwischen Vagina und Enddarm ist ziemlich "dünn", das ist bei allen so, es war durchaus normal, was du gespürt hast.

Viel frisches Obst essen, wenn die Verdauung klappt, passt auch sonst wieder alles.

Alles Gute und liebe Grüsse

Limes

YAElecctrxa


Ich kann meinen Darminhalt immer durch meine Vagina ertasten, ich glaube das ist auch normal.

Als ich jedenfalls mal mit vollem Darm beim Frauenarzt war, hat er kommentiert, dass ich den nächstes Mal lieber vor dem Termin leeren sollte. Er konnte also fühlen, dass der Darm voll war aber er schien nicht weiter beunruhigt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH