» »

Blutung nach OP

m*at.hildax87 hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich hatte vergangenen Donnerstag eine Operation unter Vollnarkose und hab in dieser Zeit (unter Zustimmung der Ärzte) die Pille wie gewohnt eingenommen. Nun bin ich seit Freitag wieder raus aus dem KH und bin auch sonst wieder fast fit, allerdings hat gestern Abend meine Menstruation eingesetzt. Ich muss dazu sagen, dass ich mich gerade erst in der zweiten Einnahmewoche befinde, Zyklusbeschwerden lagen früher nie welche vor.

Da ich sonst nie Probleme hatte, denke ich dass dies entweder mit dem Stress oder den ganzen Medikamentencocktails zusammenhängt (kann gar nicht genau sagen was die mir alles gespritzt haben). Für Schmierblutungen ist das ganze jedoch zu stark; also ist genauso wie die Menstruation sonst auch, vielleicht haben die Medikamente die Wirkung der Pille ja komplett ausgeschaltet und es verhält sich wie während der Einnahmepause, keine Ahnung...?!

Nun zu meiner eigentlichen Frage- Pille absetzen oder wie gewohnt weiter einnehmen? Beim Absetzen könnte ich mir vorstellen, dass auch im nächsten Zyklus kein Schutz gewährleistet wäre, wenn ich sie allerdings weiter einnehme, bekomme ich doch bestimmt während der restlichen Einnahmezeit Schmierblutungen und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ich dann in eineinhalb Wochen während der Einnahmepause erneut meine Menstruation bekomme?!Beipackzettel der Pille hat mir da auch nicht wirklich weitergeholfen, da ich nicht weiß, ob die Wirkung komplett lahmgelegt wurde oder ob es tatsächlich sehr sehr starke Zwischenblutungen sind.

Für hilfreiche Kommentare wäre ich sehr dankbar ! :-)

( Die OP war übrigens auch nicht im Bauchraum oder so.)

Antworten
Kcami:kazxi0815


Beipackzettel der Pille hat mir da auch nicht wirklich weitergeholfen, da ich nicht weiß, ob die Wirkung komplett lahmgelegt wurde oder ob es tatsächlich sehr sehr starke Zwischenblutungen sind.

Zumindest verrät dir dein Beipackzettel, ob du in der zweiten Einnahmewoche in eine Pause gehen darfst und wie lange...und er verrät dir auch, ab wann du im nächsten Pillenblister geschützt bist!

Kannst du nicht im KH anrufen und nachfragen, welche Medikamente du bekommen hast? Dann könntest du dich gezielt über die Wechselwirkungen informieren.

AEquaxlia


Ich habe nach jeder Op und starionären Kh-Aufenthalt eine Blutung und schiebe es auch auf den Stress. Wie es sich mit der Pille verhält, lässt sich hier bestimmt klären (verhütete mit Mirena und nun Gynefix) *:)

K+amikaz9i0x815


Naja unter der Gynefix und auch unter Mirena kann Stress schon eine Blutung auslösen. Unter der Pille unterliegt der Hormonhaushalt ja vollkommen der künstlichen Dosierung durch die Pille, da hat Stress nun eher kaum oder keinen Einfluss, was die Blutung angeht.

m]at#hil!da8x7


Danke für die schnellen Antworten :).

Allerdings bin ich nun nicht wirklich schlauer als zuvor.Klar, an sich bei "vergessen ein oder mehrer Filmtabletten in Woche 2" würde ich die Pille normal weiternehmen und innerhalb der nächsten 7 Tage bei Bedarf zusätzlich verhüten und anschließend in die Einnahmepause gehen. Mir geht es gerade allerdings weniger um die Verhütung an sich als um den durcheinandergebrachten Zyklus, da ich während der Einnahme meine Tage bekommen habe (und keine Schmierblutungen oder so).Dies setzt in meinen Augen voraus,dass mindestens 2 Pillen nicht "gewirkt" haben (belehrt mich gerne eines besseren, bin wie man merkt wirklich kein "Zyklusprofi" :-D ). Angenommen ich nehme sie jetzt weiter ein, ist dann davon auszugehen,dass ich in ein paar Tagen erneut meine Tage bekomme? Oder besser ohne Einnahmepause durchnehmen?

Im KH hab ich übrigens angerufen, dort wurde mir nur gesagt, dass der Schutz nicht mehr gewährleistet ist ( ach ne) und die genauen Medikamente könne sie mir so jetzt nicht sagen und ich soll einfach mal abwarten. Zu Weiternehmen oder nicht hat sie nix gesagt. :(v

Wäre lieb, wenn mich jemand aufklären könnte *:)

K!ami_k#azi0H8x15


Du brauchst auch kein Zyklusprofi sein, denn du hast unter der Pille sowieso keinen Zyklus.

Wir können dir leider nicht sagen, ob die Blutung auf Grund von Medikamenten und Wechselwirkungen hervorgerufen wird oder als Nebenwirkung der Pille.

Im KH hab ich übrigens angerufen, dort wurde mir nur gesagt, dass der Schutz nicht mehr gewährleistet ist ( ach ne) und die genauen Medikamente könne sie mir so jetzt nicht sagen

Bitte? Die müssen dir doch sagen können, was für Medikamente du bekommen hast. So etwas wird doch in dein Krankenblatt eingetragen...hast du darauf bestanden, dass sie dir die Medikamente durchgeben?

Wie wollen sie denn wissen, ob die Pille noch schützt, wenn sie nicht auf der Reihe haben, welche Medikamente du bekommen hast? Die Blutung könnte auch eine Nebenwirkung unter der Pille sein. Das ist halt auch denkbar!

Angenommen ich nehme sie jetzt weiter ein, ist dann davon auszugehen,dass ich in ein paar Tagen erneut meine Tage bekomme?

Ich würde mal behaupten: Eher unwahrscheinlich, weil du ja bereits jetzt einiges an Schleimhaut verloren hast. Ist aber auch relativ wurscht oder ist dir die Blutung so wichtig?

Klar, an sich bei "vergessen ein oder mehrer Filmtabletten in Woche 2" würde ich die Pille normal weiternehmen und innerhalb der nächsten 7 Tage bei Bedarf zusätzlich verhüten und anschließend in die Einnahmepause gehen.

Wenn du mehr als 1 Pille in Woche 2 vergessen hast, ist dieses Vorgehen ziemlich gefährlich. Du wärst während der Pause und die ersten 7 Tage des neuen Blisters nicht geschützt.

Ich persönlich würde an deiner Stelle einfach ohne Einnahmepause durchnehmen und die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Dann solltest auf der sicheren Seite sein. Blöd ist halt, dass die dir im KH nicht gesagt haben, was du bekommen hast. Wenn du z.B. Antibiotika mit Depotwirkung bekommen hast, könnten die 7 Tage nicht ausreichend sein. Aus dem Grund würde ich da auch nochmal anrufen und solange nerven, bis sie dir die Medikamente durchgeben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH