» »

Knubbel in der Brust plötzlich wieder weg

TYulxpe9 hat die Diskussion gestartet


Hallöchen :)

Ich hätte mal eine Frage an euch. Ich entschuldige mich jetzt schon falls die Frage total blöd ist.

Also ich hatte vor ca 2 Monaten meinen Kontrolltermin beim Frauenarzt. Er hat auch die Brust abgetastet und es war alles in Ordnung.

Vor ca. 3 Wochen hab ich in meiner linken Brust einen kleinen Knubbel gefühlt. Ich hatte dann so viel um die Ohren, dass ich den Knubbel völlig vergessen hatte. Jetzt hab ich mich wieder dran erinnert und wollte schon nen erneuten Termin bei meinem Frauenarzt ausmachen aber der Knubbel ist jetzt weg. Ich bin völlig zufrieden/ glücklich, dass er weg ist. Nur frage ich mich jetzt was das gewesen sein könnte.

Kann das vielleicht eine Zyste oder ähnliches gewesen sein? Also der Knubbel war ganz klein und nicht verschiebbar und weder rot oder sonst was.

Wäre super, wenn jemand von euch eine Idee hätte :)^

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag @:)

Antworten
lGunarLocket.


Hattest du deine Tage nachdem du den Knubbel gemerkt hast?

Tzulp7e9


Ich hatte meine Tage vor einer Woche. Kann der Knubbel mit der Periode zusammenhängen?

l*unaurocktx.


Ja kann er.

Ich hatte das auch mal und bin wie eine verrückte zum Frauenarzt gefahren. Er meinte dann ich soll warten bis meine Tage vorbei sind und dann wiederkommen.

Siehe da, Knubbel war weg. Aber ansprechen würde ich es beim nächsten Termin trotzdem mal @:)

T:ulpge9


Ok, ich muss sagen, dass ich da noch gar nicht dran gedacht hatte.

Ich hab den Knubbel gar nicht mit meinen Tagen in Verbindung gebracht, da ich ja meine Tage 2 Wochen später erst bekommen hab.

Naja, dann sprech ich meinen Frauenarzt das nächste mal drauf an (wenn ich es bis dahin nicht vergessen hab ;-) Muss ja erst in 10 Monaten wieder zur Vorsorge)

Mrastxerp


Ich würde die Vorsorge mal vorschieben. Sicher ist sicher.

l]unlarUoc"ktx.


Ich würde die Vorsorge mal vorschieben. Sicher ist sicher.

Würde ich auch empfehlen. Wie gesagt ich gehe wirklich davon aus, dass es mit deinen Tagen zusammenhängt. Aber für die endgültige Beruhigung würde ich das machen. :)z

T0ul2pe9


Ja, da hab ich theoretisch auch schon gedacht. Nur komm ich mir irgendwie auch blöd vor jetzt zum Arzt zu gehen um ihn auf einen Knubbel anzusprechen, der gar nicht mehr da ist. Meint ihr nicht, dass das ein bisschen komisch rüberkommt?

lIunaro\cktx.


Wenn der Arzt das komisch findet, dass du vorbeikommst weil du dir unsicher bist, dann solltest du den Arzt wechseln. ;-)

Keine Sorge, der wird das verstehen. @:)

TDu5lpeZ9


Mein Arzt ist wirklich sehr einfühlsam und vorsichtig und ich fühl mich bei ihm auch wohl. Also er würde mich bestimmt nehmen. Der wird wahrscheinlich gleich die Brust nochmal abtasten und so. Also falls er überhaupt die Brust abtastet oder macht der ne andere Untersuchung oder gar nichts?

Das Problem ist eher, dass ich mir viel mehr Gedanken mache. Ich hab ne Bekannte die wegen jedem Wehwehchen zum Arzt rennt und ich will eben irgendwie nicht als Hypochonder oder so rüberkommen :=o

M~asGterp


Das Problem ist eher, dass ich mir viel mehr Gedanken mache. Ich hab ne Bekannte die wegen jedem Wehwehchen zum Arzt rennt und ich will eben irgendwie nicht als Hypochonder oder so rüberkommen :=o

Tulpe9

Darüber würd ich mir keinen Kopf machen. Lieber so als zu spät. Ausserdem kannst Du dann auch was lernen wenn Dich dein Arzt dazu aufklärt.

lSunar oqcktx.


Also falls er überhaupt die Brust abtastet oder macht der ne andere Untersuchung oder gar nichts?

Ich nehme an, dass er die Brust nochmal abtasten wird.

Und du rennst ja nicht wegen jedem Wehwehchen zum Arzt. Ich finde das ist ein ausreichender Grund hinzugehen und das nochmal überprüfen zu lassen.

Hcinxata


Ich hatte bisher immer das "Glück" kurz vor meiner Periode den Vorsorge Termin zu haben (muss man auch erstmal schaffen)

Und meine FÄ war immer weider überrascht über den einen KNubbel den ich in meiner rechten Brust hatte. Hat sogar (zur sicherheit) einen Ultraschall gemacht. Sie meinte dann später auch, dass es öfter zu Verhärtungen in der Brust kommt, wenn man vor der Periode steht. Sobald die rum ist, ist auch der Knubbel weg.

T6uldpex9


Ok, dann hängt der Knubbel wohl wirklich mit der Periode zusammen ;-)

Ich hatte ja 2 Wochen nachdem ich den Knubbel entdeckt hatte meine Tage

T.ulxpe9


Oder meint ihr vielleicht, dass ich bei meinem Gyn anrufen soll, und den Sprechstundenhilfen das "Problem" schildern soll? Dann werden die vielleicht auch sagen, ob das Zeit hat oder ob ich demnächst vorbei kommen soll, oder?

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH