» »

Immer Wiederkehrende Pilzinfektion Hilfe !!! :(

j[anMn;o84 hat die Diskussion gestartet


Ich weiss nicht ob es hier schon Diskussionen zu dem Thema gibt, habe unter "Suche" nichts gefunden.

Ich habe ein riesen Problem, seit ca einem Jahr habe ich regelmäßig ca zwei mal im Monat eine Pilzinfektion. Früher litt ich auch hin und wieder drunter aber nicht so häufig wie im letzten Jahr. Ich bin am verzweifeln !!! Beim FA schon Stammgast. Ich kriege immer nur Salbe ect verschrieben, dann ist alles weg und zwei Wochen später wieder da. Mein Freund mit dem ich ein Jahr zusammen bin war auch schon bei einigen Ärzten, da ich vermutet habe es liege an ihm, da ich vorher nie solche Probleme hatte, aber bei ihm ist alles Ok. Verhüten auch nur noch mit Kondom. Sogar vor Oralsex habe ich schiss, weil mein FA meinte dadurch können auch Bakterien übertragen werden. Nur frage ich mich warum erst jetzt? Bei meinen früheren Partnern hatte ich nie sowas. Ich koche meine Baumwollunterwäsche, wasche mich nur mit Wasser (was ich schrecklich finde) und beachte auch alles andere. Klar esse ich mal was süßes, aber daran kann es ja wohl nicht liegen, wenn ich mal ein kleinen schokoriegel verputze :=o Habe sogar die Pille nach 13 Jahren dauereinnahme abgesetzt ! Mein FA weiss auch nicht mehr weiter. :-/ Langsam werd ich Pleite durch die ganzen Salben ect. Bin echt am verzweifeln. Geht es wem ähnlich oder habt ihr Tips? Liebe Grüße :-)

Antworten
Acl4eonoxr


Möglicherweise ein ungleichgewicht in der Scheidenflora. Baust du die nach der Pilztherapie wieder auf?

Ansonsten: Milchsäurepräparat (zB Eubiolac Verla) und dann MultiGyn ActiGel

t;iger?gyirl20


Hey,

wie auch schon Aleonor erwähnt hat, versuchs mal mit Milchsäurebakterien gibt es von Vagisan.

MultiGyn kann ich auch nur empfehlen. Und vielleicht dazu eine Intimwaschlotion von Sagella oder Vagisan. Vagisan nehme ich, finde ich persönlich besser (ist auch minimal günstiger) ö)

Ansonsten halt keine extreme Intimhygiene ;-)

S_tellda80


Macht dein Arzt immer einen Abstrich?

Bei tatsächlich durch Abstrich nachgewiesenen Pilzinfektionen, die mehr als vier Mal im Jahr auftreten, sollte man eine längerfristige Behandlung mit Fluconazol 150 mg probieren (nach Weissenbacher-Schema).

Wie lange hast du die Pille denn schon abgesetzt? Bei vielen Frauen verbessert sich das Problem nämlich nach dem Absetzen....allerdings dauert das manchmal eine Weile.

jJannpo8x4


Mein FA macht jedes mal einen Abstrich, auch nach einer Pilzbehandlung, um zu schauen ob alles weg ist und das komische ist, dass meine Flora danach immer super ist und ich solche Aufbaupräparate gar nicht brauche (meint er), hatte mir trotzdem mal diese Femibion Tabletten bestellt die die Flora wieder stabilisieren sollen... die Pille habe ich vor 3 Monaten abgesetzt. Was genau ist denn diese Längerfristige Behandlung mit Fluconazol? Kommt mir iwie bekannt vor. Er hatte mir mal solche Tabletten zum Oral einnehmen verschrieben, die sollte ich einmal pro Woche nehmen und das 3 mal. zusätzlich KadeFungin, aber glaube ich bin schon immun gegen Kade ???

S4tetlla80


Was genau ist denn diese Längerfristige Behandlung mit Fluconazol? Kommt mir iwie bekannt vor.

Du nimmst ca. 6 Wochen lang jede Woche eine Tablette Fluconazol 150mg. Danach eine Zeit lang alle zwei Wochen, dann wird der Abstand zw. den Fluconazol-Dosen immer größer. Die Behandlung wird aber schon über ca. 1/2 Jahr durchgeführt.

Manchen Frauen hilft auch eine Impfung mit Gynatren.

Vielleicht probierst du es aber trotzdem mal mit dem Multigyn Actigel oder einer Milchsäurekur von Kadefungin....so alle paar Tage.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH