» »

Arilin Zäpfchen – Nebenwirkungen?

clhxi


Als Krankenschwester sollte man sich natürlich wenigstens ein bisschen auskennen und auch wissen, dass andere Menschen weniger mit Medikamenten tun haben und grundsätzlich die Packungsbeilage lesen sollten. Besonders der Abschnitt über die Beeinträchtigung im Alltag ist doch immer wieder "lesenswert", bevor man einen Unfall baut.

Du hast ja den Wirkstoff nicht gegoogelt, nicht wahr? Die Mühe hättest du dir als Krankenschwester ja machen können – hast du aber nicht. Nun hab ich es also getan (zumindest grob, was ja oben steht) und ich weise, als Laie, der ich nunmal bin, darauf hin, dass unter diesem Wirkstoff Probleme mit direkter starker Sonneneinstrahlung entstehen können. Was nun die TE daraus macht, ist ihre Sache.

é pinxe


Du hast mit allem Recht, chi :-)

Unabhängig davon kann ich auch die ganz gute Erfahrung an die TE liefern - absolut nichts negatives bei der Anwendung bemerkt. :)z

Auf häufige Gefahren sollte übrigens auch der verschreibende Arzt hinweisen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH