» »

Riss in PoSpalte nach Analverkehr / Darmvirus

KqoalLabäruchxen1 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

zu meiner Geschichte:

Samstag, 19.05.12:

Nachmittags:

wohl verdorbene Gammelwurst gegessen

(bis zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt)

Abends:

Sex mit meinem Partner. Wir haben ein gutes Sexualleben, führen eine DS Beziehung, keine 24/7, praktizieren auch viel Analverkehr. Dieses

Mal hatten wir richtig guten, harten AV. (ohne Kondom) wir lassen uns regelmäßig testen, das letzte mal vor ca 3 Wochen.

Sonntag, 20.05.12:

Schöner Tag, leichte Schmerzen am Po, hat mich an den guten AV zurück erinnert.

Die Nacht auf Montag, 21.05.12:

3.40 Uhr: totale Übelkeit, Endloses Brechen und Durchfall, über den ganzen Vormittag, mein Po brannte wie Feuer.

15 Uhr: zum Hausarzt gegangen, Stuhlprobe abgegeben, Blut genommen usw... Abends: Ergebnis: 10 weitere Bekannte die am Samstag von der Wurst gegessen hatten, hatten sie selben Beschwerden. Lt. Dem Hausarzt, leichte Lebensmittelvergiftung, bekam

Tropfen gegen Übelkeit und Brechen... O-Ton Arzt: "gegen den Durchfall geben wir nichts, das ist gut so, die Viren und Bakterien müssen raus"

Ehen später hat sich wie von selbst alles wieder beruhigt aber ich bekam 39.6 Grad Fieber. Bin früh Schläfen gegangen

Dienstag, 22.05.12:

Fieber ist weg, 36.7 Grad

Die halbe Nacht nicht geschlafen da ich so ein Brennen am After hatte... Kam wohl vom Durchfall dachte ich... Gereizt.. Das brennt schonmal...

Hielt den ganzen Tag über an.

Mittwoch 23.05.12:

Wieder eine schlaflose Nacht, Schmerzen! Mein Po! Nichts vergleichbares hatte ich jemals was so weh tat. Ich heulte vor Schmerz, Schwindel, wieder Fieber, 38.5 Grad. Ab zum

Hausarzt... - bekam Zäpfchen gegen Hämorrhoiden, damit ich wieder sitzen könnte... "das kommt schon mal vor nach so nem DarmInfekt" - ich fuhr nach Hause... Traute dem allem nicht, schaute mir meinen Po genau im Spiegel an.. Was war! oO ein ca 3,5cm langer Riss vom After hinten hoch Richtung Steißbein gut 0,5 cm breit. Aber kein Blut, nichts rot-entzunden. Aber immer noch solche Schmerzen.

14 Uhr:

Auf zu meiner Frauenärztin.

Sie meinte sowas hätte sie noch nie gesehen, kann sich keinen Reim machen woher eine so große heftige Lässion kommen kann. Sie entdeckte auch 2 - 3 nur wenige mm große Punkte, offene Punkte... Meinte evt Herpes Genitales - aber dafür sieht es zu untypisch aus da es keine wirklichen Bläschen sind, und nur 3... Aber die Brennen und Schmerzen ebenfalls - Blut wurde wieder abgenommen um sicher zu gehen (Ergebnis bekomme ich morgen) und mir wurden Acic Tabletten gegen die HP verschrieben - sie meinte es kann nur helfen ich soll

Gleich damit anfangen - kaputt machen kann ich nichts und ab mir eine Überweisung zum Proktologen. Zusätich bekam

Ich noch ein Schmerzmittel Ibu600.

Heute, 24.05.12:

Termin beim Proktologen. Lymphknoten in der Leiste sind stark geschwollen und Schmerzen. Trotz der Ibus wieder eine schmerzvolle quälende Nacht hinter mir. Der Arzt meinte auch, sowas wie meinen Riss in dem Ausmaß hatte er noch nicht gesehen. Machte Ultraschall, eine Enddarmspiegelung, tastete ab und nahm auch wieder Blut auf Entzündungswerte (wegen dem Lymphknoten).

Meinte ich soll morgen wieder kommen, dann hat er das Blutergebnis, er kann sich keinen Reim daraus machen. Weder die Sache mit der Wurst, dem AV, dem Riss, warum ich Schmerzen am/im After habe, noch seien die 3 Stellen keine HG Bläschen... Ich soll den 3 cm riss mit

Speziellen Pflastern abdecken, trocken halten bis morgen, dann Schau er sich's an. Ich soll auch ja nicht mit Bepanthen o.Ä. hantieren.

Ich bin wirklich am Ende mit meinem Latein.

Jetzt kommt dann das lange Pfingstwochenende...

Ich kann nicht mehr.. In meinem Kopf pocht nur noch dieses Schmerz und Angst Gefühl hoch. Mein Partner war ebenfalls bei Arzt wegen dem

Verdacht auf die HG Viren - negativ - alles gut bei ihm.

Hat mir jemand einen Rat?

Kann durch den AV ein kleiner minimaler Riss entstanden sein was sich durch den Durchfall Bakteriell bedingt so stark verschlimmert hat?

Gibt es keine Creme für den Po-Spalten-Bereich die schnelle Heilung verspricht? / schnell einzieht?

Warum das Fieber? Die Lymphknoten-Schwellung?

Und warum trotz der Schmerzmittel solche Qualen?

Ich hoffe jemand hat mir einen guten Rat. Oder einengenderen Facharzt?

Liebe Grüsse euer Beerle

Antworten
Awdui6axl


Ich hatte nach einem Riss (nach einer fiesen Darmspiegelung) Dolo Posterine Salbe. Ist verschreibungspflichtig und hat gut geholfen. Ansonsten Mirfulan-Salbe.

Mehr kann ich dazu leider nicht sagen... ich drücke die Daumen, dass es dir schnell besser geht. Wenn du beim AV keine Schmerzen hattest (und glaub mir, ein Riss tut Hölle weh und ne Darmspiegelung is ja nicht viel anders als AV denk ich mir) dann wird das ggf. wirklich vom Durchfall irgendwie verschlimmert worden sein.

Kqoala^bärchBenx1


Hallo Aduial,

Danke für deine antwort.

Ich werde den Proktologen morgen früh gleich mal auf diese dolo posterine Salbe ansprechen.

Meiner Meinung nach, auch wenn äußerlich nichts auf eine Entzündung hindeutet, Muss er doch die Wunde säubern, desinfizieren und etwas zur schnelleren Wundheilung verschreiben.

Dass es keine Wundersalbe gibt und es seine Zeit dauert ist mir auch bewusst.

Danke für deine Rasche Antwort!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH