» »

Schmerzen an Schamlippen und in der Leiste

D~es per1ateClyIxnPain hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit Freitag nachmittag leide ich unter Juckreiz an der Vulva. Betroffen waren zunächst nur die kleinen Schamlippen. Der Juckreiz war spürbar, aber nicht schlimm. Ich habe ihn auf piksende, nachwachsende Härchen geschoben. Am Samstag wurde der Juckreiz unerträglich. Ich vermutete eine Pilzinfektion und habe angefangen, eine Joghurt-Therapie zu machen. Der Joghurt brannte beim Auftragen und der Tampon ließ sich vor Schmerzen kaum in die Scheide einführen. Sonntag wurde es noch schlimmer. Ich bin fast an die Decke gegangen vor Schmerzen. V.a, weil es ab da schon Schmerzen waren, kein Jucken mehr. Ich kann seitdem kaum noch gehen und die Unterhose (Baumwolle) ertrage ich auch kaum, da der Stoff auf meinen Schamlippen so weh tut. Klitoris und innere Schamlippen sind geschwollen. Innere Schamlippen und Scheideneingang leicht gerötet. Sonst kann man nichts erkennen. Heute (Montag) kamen noch Schmerzen in der Leistengegend hinzu. Die Lymphknoten sind nicht geschwollen, aber druckempfindlich. Die Schmerzen in der Scheide werden stärker. Leider ist heute ein Feiertag, sonst wäre ich längst zum Arzt. Aber mein FA macht seine Praxis am Fr um 12 zu und er wird erst morgen wieder da sein. Die Frage ist, ob ich dann da auch gleich einen Termin bekomme. Normalerweise muss ich mind. 2-3 Wochen warten. Notfallsprechstunden gibt es offiziell nicht. Selbst bei akuten Beschwerden wird eine vorherige Terminabsprache erbeten.

Was könnte das sein ??? ??? ??? ??? ? Ich halts echt kaum noch aus.

Antworten
KyamWikaTzi081x5


Gut möglich, dass du dir durch die Joghurt-Behandlung eine bakterielle Infektion geholt hast. Wenn es so schlimm ist, würde ich an deiner Stelle ins KH gehen und die Notaufnahme besuchen. Ansonsten aushalten bis morgen und dann fix zum Arzt.

Dnesperbate3lyInxPain


Aber es hat ja vorher schon gejuckt und weh getan. Durch die Joghurt Behandlung kann ich mir also nichts zugezogen haben. Hat ja auch beim 1. Mal auftragen schon gebrannt. Habs dann abgewaschen und dann auch gelassen. Wie gesagt, ich denke nicht, dass ich morgen nen Termin bekomme. V.a weil ich zeitlich durch Job und Kind (alleinerziehend) auch sehr unflexibel bin, was Termine angeht. Probieren tu ichs mit nem Termin auf jeden Fall...Vielleicht hab ich ja Glück

S+uneflowOer_73


Bei einem akute Pilz hilft kein Joghurt... Ab in die nächste Notfallapotheke und entsprechende Pilzsalbe holen!

DJesper4atelyInTPaixn


Durch die Schmerzen in der Leiste glaube ich nicht mehr, dass es sich um einen Pilz handelt. Das ist wohl eher untypisch. Ich hoffe jetzt einfach mal, ich bekomme morgen gleich einen Termin, um das abklären zu lassen.

Wollte einfach nur mal wissen, ob die beschriebenen Beschwerden jemand kennt und jemand weiß, was das sein KÖNNTE. Dass eine sichere Diagnose nur von einem Arzt getroffen werden kann, ist mir auch klar.

SPunflow/er_x73


Bei so richtig üblen Pilzinfektionen, wo selbst der Slip zur Qual wird (hatte ich 2x in meinem Leben, Schamlippen fast wund, verklebten fast mit dem Slip), schwollen bei mir immer die Lymphknoten in den Leisten nur minimal an, die gesamte Region war aber sehr schmerzhaft – und ich habe mich richtig krank gefühlt. {:(

Würde an Deiner Stelle direkt zur Notfallsprechstunde oder in die nächste Notaufnahme (möglichst in Klinik mit Gyn.) fahren, dann die Quälerei muss nicht sein. Gute Besserung!

D*esper:atelyIDnPaxin


Wie lang haben diese Infektionen dann bei dir gedauert? Wund sind meine Schamlippen eigentlich nicht... Krank fühlen tu ich mich auch nicht. Hab auch keinen Ausfluss oder unangenehmen Geruch... Nur dieses Brennen und die Schmerzen in der Leiste. Hab aber echt Angst vor einem Genitalherpes.

K^amika>zi0`815


Ich meinte ja auch eher, dass du dir eventuell zusätzlich zu einem Pilz noch eine bakterielle Infektion eingefangen haben könntest. Ich bin mit Joghurt sehr vorsichtig geworden, seitdem mir das mal passiert ist. War nicht so lecker!

Und dass bei einer saftigen Infektion die Lymphknoten in dem jeweiligen Bereich anschwellen, ist jetzt so ungewöhnlich nicht. Als Notfall solltest du übrigens morgen definitiv einen Termin bekommen.

Bei einem akute Pilz hilft kein Joghurt... Ab in die nächste Notfallapotheke und entsprechende Pilzsalbe holen!

Jo, aber bitte nur, sofern die Infektion auch vom Doc diagnostiziert wurde. Ist es nämlich kein Pilz, kann die Pilzsalbe die Beschwerden noch verschlimmern.

DIesperaktel{yInPaixn


Ich berichte morgen, was der Arzt gesagt hat...

S<unflopwer_7x3


Genitalherpes wären einzelne Bläschen... Hatte ich mal, da mein Freund seinen Lippenherpes dahin übertragen hat. Okay, kein "klassischer" Genitalherpes. Aber das waren einzelne Bläschen, die z.T. zusammenflossen.

Dsespe?ratelyOInPaixn


Es ist ein Pilz. Hab Vagisan (Zäpfchen und Salbe) und Itraconazol dura Hartkapseln bekommen.

Sgunfljowe+rU_7x3


Gute Besserung! Dann hat es Dich aber wirklich richtig heftig erwischt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH