» »

Endometriose?

RQuhrpott9-famhilxy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich denke gerade darüber nach, ob ich zum Doc gehen soll, oder nicht. Ich bin eher der Typ, der erst geht, wenns nicht mehr anders geht. Also zu meinem Problem.

Mir wurde vor 7 Jahren operativ eine Tennisball große Zyste am Eierstock entfernt. Diese Routine-OP zog sich auf mehrere Stunden, weil der Chirurg nicht durch meine Bauchdecke kam, wegen vieler Verwachsungen. Nach der OP frug er mich, ob ich mal Endometriose gehabt hätte. Ich sagte : Nicht das ich wüßte und habe nie weiter darüber nachgedacht, da ich ja keine Beschwerden hatte.

Nun habe ich seit etwa 6 Monaten ( Manche Beschwerden länger, andere kürzer) einige Probleme. zB:

- Schmerzen beim Orgasmus

- Plötzlich auftretende Unterleibschmerzen, die schnell wieder verschwinden (Kleines Becken)

- Sodbrennen (Gefühl die Galle steht schon am Kehlkopf)

- Permanente Übelkeit

- Kopfschmerzen

- Schwindel

- Magenschmerzen

- starke lange Menstruation

Es ist inzwischen echt nervig, denn mitlerweile bin ich durch die Bescherden im Alltag eingeschränkt.

Ganz schlimm find ich die Übelkeit. Ich hatte nich nie Probleme damit. Selbst in meinen 3 Schwangerschaften war mir nie übel. Auch mein Magen ist bisher immer extrem unanfällig gewesen.

Es wäre schön nicht irgendwelche blöden Kommentare zu bekommen, oder aussagen wie: Geh zum Arzt...

Ich wünsche mir, dass mir Frauen antworten, die mir sagen können, ob es möglich ist, dass ich (wieder?) Endometriose habe, wie sie es behandelt haben lassen und was eure Erfahrungen sind. Ich habe einfach keinen Bock mehr darauf, mir ständig das Übergeben verkneifen zu müssen.

Vielen Dank schon im Vorraus.

Antworten
S}telplax80


Wenn du nie extreme Schmerzen während der Periode hattest, würde ich nicht von einer Endometriose ausgehen.

Ich würde die Magenschmerzen, das Sodbrennen und die Übelkeit eher auf ein Problem mit dem Magen zurückführen.

Bei Zysten und lange Blutungen würde ich eher an eine hormonelle Ursache denken. Wie alt bist du denn? Verhütest du hormonell?

Jvunge 'Bergfxee


Ich hatte zwar *toitoitoi* noch nie Endometriose, aber eine Stare Verdickung der SChleimhaut (3x so dick als normal üblich) und das einzige was ich hatte, waren Unerleibskrämpfe, daß es mich geringelt hat. Meine Ärztin meinte damals, es könne, wenn das Ding nicht weniger wird, eine Endometriose draus werden, was Gottlob nicht war

hmuFtfielterx73


hallo

bei mir wurde endometriose 2005 festgestell, auch durch zufall!! mir war ne zyste geplatzt

seither bin ich schon 9x daran operirt worden

leider geht meist die endo nicht weg bzw kommt nach einer sanierung wieder

es sei denn man wird schwanger, wechseljahre, total op

die endo "ernährt" sich vom östrogen, wird dieser nicht mehr produziert "verwelkt" die endo

wenn das stadium ( es gibt 1-4) nicht zu hoch ist kann es sein das nach einer ss sie nicht wieder auftritt

ich habe auch sehr dolle schmerzen während der mens ( gott sei dank nicht beim sex) das ist bei jeder frau verschieden , man kann die endo überall bekommen

ich zb habe sie im darm, sagen wir so, es ist bei mir alles durch die verwachsungen verklebt ein klumpen sozusagen

im ersten moment, nach op, wirds besser, aber durch jede neue op kommen mehr verwachsungen und vernarbungen dazu

leider gottes hilft da wirklich nur ein gang zum arzt, ich empf dir einen der auf endometriose spezialiesiert ist ( die meisten gyns kennes endo zwar, wissen aber nicht bescheid,)

mich hat man schon 3x in die wechseljahre versetzt ( hormonspritzen) um das östrogen zu stoppen, tja hat leider nicht viel gebracht

ich halt mich meist bei mens mit ibu 600 und novalgintropfen und oder buskupan am "leben"

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH