» »

Niemals endender Scheidenpilz?

eIstrelxle


Und das ist dann auch okay bei Schleimhäuten?

Ja das ist o.k. Man nimmt ja auch Öle zur Pflege gereizter Nasenschleimhaut. Wichtig ist, das Öl sollte niemals parfümiert sein oder andere Zusätze enthalten, immer reines Öl verwenden.

M1ainrwiticxh


Hallo Jaymo,

ich hatte früher auch ständig wiederkehrende Vaginalpilz-Probs, also kann ich echt nachfühlen, wie es Dir geht. Bei mir kams eindeutig durch die Pille, denn als ich die nabgesetzt hatte, war bald darauf Schluß mit den Pilzen.

Durch die ständigen Behandlungen (Zäpfchen, Salben, etc.) hatte ich meine komplette natürlich Scheidenflora durcheinander gebracht und hatte ständiges Brennen, Jucken, etc. obwohl kein Pilz da war.

Es gibt aber ein wirklich gigantisches natürliches Hausmittelchen: Naturjoghurt (= Milchsäurebakterien) !!!

Am Besten nimmst Du einen Mini-Tampon, die tauchst Du ordentlich in den Yogi ein, einführen und zwei bis drei Stunden drin lassen (morgens) Auswaschen braucht man dann nix !!! Solltest aber vllt zusätzlich eine Slip-Einlage tragen !! Vor dem Schlafengehn etwa die Menge eines EL mit einem Applikator (Apotheke) einführen und aussenrum kannst Dich auch mit dem Yoghurt ein bissl einschmieren.

Mir haben damals Joghurttamponagen (geholfen, damit habe ich meine natürliche Flora wieder super hingekriegt und jetz habe ich seit zig Jahren keinerlei Probs mehr da unten. Das hilft auch super gegen Pilze vorzubeugen. Vllt magst Du das ja mal probieren. Auch solltest Du Yoghurt (Naturjoghurt) essen.

Und noch was: Sonst keine Tampons mehr benutzen, die trocknen alles zu sehr aus und das sollte auch vermieden werden. Man sollte auch z.B. keine zu engen Jeans tragen.

Alles Gute für Dich und LG

SAt\ellQa80


Ich benutze das Öl jetzt schon seit gut zwei Jahren und es hat meine Haut wirklich sehr verbessert.

Gynäkologen empfehlen kaum Naturprodukte. Sie empfehlen ihren Patientinnen meist Cremes, die sie von den Pharmavertretern kennen. Die enthalten häufig Paraffine oder andere Stoffe auf Mineralölbasis (da hätte ich persönlich mehr Skrupel, mir das auf die Schleimhäute zu schmieren). Ich hab am Schluss gar nix mehr vertragen...hab mich dann informiert und mich für die "natürliche" Variante entschieden. Falls es dich interessiert....

[[http://www.dermaviduals.de/deutsch/publikationen/hautschutz/oele-und-fette-in-kosmetischen-produkten-natur-contra-petrochemie-langfassung.html]]

J=ayxmo


Alles klar. Ich denke ich werd mir das Öl auf jeden Fall mal besorgen. Danke für den Hinweis :-)

Mal ein anderer Punkt. Ich bin ja persönlich lieber Schamhaarfrei. Ich hab jetzt wegen den ganzen Pilz-Hautreizungs-Geschichten erstmal alles in Ruhe wachsen lassen. ich würd' die Haare jetzt aber demnächst doch mal gerne wieder entfernen... Meine FA hat gemeint es gäbe eine Creme von Sagella die extra für die gereizte Haut nach der Intimrasur sei. Aber ich bin mir jetzt nicht so sicher...

Vielleicht habt ihr ja Tipps was in so einer Situation am besten wäre (außer einfach wachsen lassen). ???

Rasieren mit dieser Creme für hinterher? Bzw. vielleicht auch eher mit diesem Öl?

Oder Waxing? Oder läuft das alles auf dieselbe Reizung heraus? :-(

S tellaT8x0


Ich hab mir einen elektrischen Rasierer besorgt und damit bekomme ich es ohne Hautreizungen hin. Eine normale "Nassrasur" würde meine Haut nicht verkraften. Danach nehme ich das Öl.

J-aymYo


Was für einen Rasierer benutzt du denn?

S8tel$la80


Den von Braun, den Silk-épil Lady Shaver.

J^aymxo


Naja die sind ja nicht unbedingt billig, aber wenn das wirklich besser für meine Haut ist, dann wäre es wohl eine gute Investition.

Das Öl hilft übrigens gut. Es juckt mich zwar noch öfters, aber wenn ich das Öl verwende, ist erstmal ein paar Stunden Ruhe. Danke für den tollen Tipp :)^

Falls es noch jemanden interessiert: Ich habe Freitag die zweite Spritze bekommen und da wurde der Juckreiz wieder stärker...Also ich meine daher einen Zusammenhang zwischen der Spritze und dem Jucken zu erkennen...Naja immerhin kein neuer Pilz ;-D

CMolcFhicixn


Also ich mag Elektrorasierer nicht, weil da bei mir immer kleine Stoppeln bleiben.

Ich rasiere Nass – aber unter der dusche. So kann die Haut vorher aufweichen und da ichs nur alle 2-4 Tage mache, isses kein Problem für die Haut.

Danach gut einölen und alles ist prima :)

J>aymxo


Unter der Dusche ist bei mir ein wenig problematisch, da ich Brillenträger bin und daher unter der Dusche nix sehe...Ich mach das immer danach, aber da ist meine Haut dann wohl doch wieder zu trocken...

J5aneQ-Cl8axude


1. Pille absetzen

2. Menscup

3. Reine Aloe statt die chemische Keule/ Propolis soll wohl auch funzen

4. waschen mit reinem Wasser

... uns alles wird wieder gut ;-)

gZaul{ojise


Unter der Dusche ist bei mir ein wenig problematisch, da ich Brillenträger bin und daher unter der Dusche nix sehe.

Bin ich auch; und ich mach' das trotzdem unter der Dusche. Eben eher nach Gefühl als nach Optik. Man muß halt etwas vorsichtig sein, blooooß nicht zu eilig.

Du kannst versuchen, nach der Naßrasur Babypuder zu benutzen, das mache ich schon lange und habe seitdem keine Rötungen und Reizungen mehr.

e\streTlle


Propolis soll wohl auch funzen

Erst mal vorsichtig probieren. Vor allem Heuschnupfengeplagte können darauf allergisch reagieren.

C}olch[icin


Unter der Dusche ist bei mir ein wenig problematisch, da ich Brillenträger bin und daher unter der Dusche nix sehe...Ich mach das immer danach, aber da ist meine Haut dann wohl doch wieder zu trocken...

Das ist aber ne lahme ausrede ;-)

Ich machs immer so: Dusche an. Achseln rasieren. Shampoo, kurz einwirken lassen, ausspülen. Spülung in die Haare. Wasser aus – Beine Rasieren, Intim rasieren. (Bei der Gelegenheit kann man auch ne Brille aufsetzen :P ) – Wasser wieder an, restlichen Körper einseifen, abspülen feddich.

Also wg der Brille würd ich mir da keine gedanken machen, musste nur eben irgendwo Griffbereit hinlegen.

Jpamymxo


Eben eher nach Gefühl als nach Optik. Man muß halt etwas vorsichtig sein, blooooß nicht zu eilig.

Eben genau DAS ist bei mir das große Problem :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH