» »

Scheideneingang nicht findbar – auf Tampons verzichten?

Lae+nax100


bei mir wars auch erst komisch hab mich auch nicht getraut da was rein zu stecken(war erst 12 glaub ich) bei manchen OB´s gibt ein auch so eine art von gelitgel dabei, dass kannst du auf die spitze geben vllt erleichtert es dir ja damit...aber nicht mit gewalt versuchen....

wird schon klappen

WJhatsmyJname


@ Scaro

meine Mutter landet demnächst in den wechseljahren ;-)

jedenfalls ist sie da schon offen und so, aber ich will da nicht drüber reden, den Mir ist das peinlich... klar es ist normal und alles, aber dennoch: ich will da eig. mit keinem außer mit den besten freunden drüber reden, so "komisch" es vlt für dich klingen mag.

ich finde es auch schade und würde gerne so offen darüber reden können wie die vielen anderen leute es eben tun aber mir ist das sooo schrecklich peinlich!!

zumal ich nicht will dass jemand außer meiner mutter höchstens weiß dass ich die periode habe weil scheinbar der rest meiner familie davon ausgeht dass man die erst mit 15 oder 16 bekommt %-| :(v komisch finde ich, aber meine zwillingsschwester hat sie auch noch nicht und die kann immer schwimmen wann sie will und tut dann so dumm wenn ich nicht schwimmen will, weil sie ja nicht mal dran DENKT dass ich vlt Gründe haben könnte >:(

SVcar_o


zumal ich nicht will dass jemand außer meiner mutter höchstens weiß dass ich die periode habe weil scheinbar der rest meiner familie davon ausgeht dass man die erst mit 15 oder 16 bekommt %-| :(v

:-o Mit 15 oder 16 wird glaube ich heute immer unrealistischer. Klar, kommt vor. Aber heute sollten sich Familien darauf schon einstellen, dass das auch schon mit 12-14 passieren kann. Bei mir wars sogar schon mit 11.

Dann sollten sie nicht so dumm tun, sondern sich mal informieren. Oder du klärst sie auf, dann kannst du einen auf oberschlau machen. ;-D

Aber deine Mutter... weiß die denn, dass du deine Tage schon hast oder nicht? Das geht für mich nicht klar aus deinem Beitrag hervor... Auch wenn ich meiner Mutter nicht jedes Mal zwingend sagen muss, wann ich meine Periode hab, so hab ich sie zumindest "informiert", als es losging, auch weil ich mich damit bisschen allein gefühlt habe.

Cpleo Edwa/rds vF. Davoxnpoort


Ich bezweifle ja ganz stark, dass deine Mutter wirklich nicht weiß, dass du NICHT deine Tage hast. Das kann man ja wirklich sehr schlecht verheimlichen ;-) Mütter sind auch nicht ganz so doof und unbedingt ansprechen tun sie das nicht, weil sie meist wissen, dass es den Mädels peinlich ist.

Ich pers. kann mir echt schwer vorstellen, dass man den wirklich nicht reinkriegt. Es ist halt alles eng, aber kaputt machen kannst du ja nichts. Meine beste Freundin meinte allerdings damals auch, dass sie ums verrecken keinen Tampon reinkriegt. ":/ Einmal und das nur ein bisschen, dass sie nur große Schmerzen hatte beim laufen. Man muss die halt etwas tiefer reinstecken, wenn sie denn mal innen sind.

Findest du es denn wirklich so peinlich kurz zu sagen: "Geht nicht, hab meine Tage" ":/ Oder ganz klassisch und alt: "Ich bin unpässlich" dann kannst ja deine Schwester googlen schicken was das heißt. ;-)

Schwer schwer schwer.... ":/ ":/ ":/ ":/

Cxleo EdwUards v,. Dmavonxpoort


Falsch ausgedrückt.... glaube ich... |-o

Also deine Mutter wird wissen, dass du deine Tage hast, generell meine ich...

Mir fällt es schwer zu glauben, dass sie dies nicht wissen sollte.

SLcarxo


"Ich bin unpässlich". Cool, das sag ich nächstes Mal auf, mal sehen, wie doof mein Freund und meine Mutter mich dann angucken. Danke! ;-D

W^hatsJmynxame


@ Scaro

ich hab meiner Mutter mit Überwindung natürlich schon gesagt als ich das 1. Mal die Periode hatte, aber jetzt jedes Mal tu ich es nicht mehr...

@ Cleo Edwards v. Davonpoort

Ich bin unpässlich klingt gut! :-)

Ich stells mir einfach doof vor, dass sie dann draufkommen dass ich die Periode "schon" (was ja nicht früh ist) habe, bzw. dann malen sie sich vlt. aus wie das aussieht – ich weiß es nicht, aber irgendwie will ich nicht, dass sie da drauf kommen (außer meine Mum), bevor meine schwester das auch hat..

ich weiß auch nicht..

WShat?smyxname


Ich würde lieber bei Binden bleiben, jetzt zumindest noch, aber ich habe im Internet gelesen, in diversen Foren, dass viele Frauen und Mädchen es unangenehm finden wie das Blut dann spürbar rausrinnt usw., und habe dadurch auch von einigen Frauen erfahren, bei denen es keinen Scheideneingang gibt usw., und ich habe dann Angst bekommen, dass das bei mir auch so sein könnte usw. – na ja.

Aber auch meine Familie zwingt mich nahezu schwimmen zu gehen usw., aber ich will dann nicht sagen, wieso ich nicht kann. Und dann denke ich mir immer: es wär so viel einfacher, wenn ich einfach Tampons benutzen würde.

Dann müsste ich keine Bindenverpackungen mehr rumschleppen und mir Methoden ausdenken damit keiner sieht, wie ich diese Verpackungen in der Öffentlichkeit (Schule etc.) zur Toilette mitschleppe… Und ich müsste keine kampfartigen Diskussionen mehr führen darüber, dass ich nicht schwimmen kann (wegen der Periode)…

Als ich mal Schifahren war, wollten danach Erwachsene (Frauen!), dass ich mit anderen Kindern Schlitten fahren gehe, aber ich wollte nicht, weil ich Angst hatte dass bei der Binde, die ich damals hatte, was rausrinnt. Und dann kam wieder die Ansage, ich wär so langweilig…

Ich meine, durch die Periode ist es der Frau doch sowieso schon erschwert. Wieso muss frau dann noch zusätzlich dafür "kämpfen" sozusagen, in der Zeit wenigstens nicht schwimmen, sporteln oder solche Dinge tun zu müssen, wieso wird man dann noch negativ abgestempelt?

Das macht mich traurig und ich finde es auch einfach nur unfair.

Somit wäre ich gezwungen, Tampons zu benutzen, obwohl ich das eigentlich (noch) gar nicht will.

Irgendwie ziemlich unangenehm…

Caleo REdwarWds v. Dav)onpoorxt


Das Probem ist wirklich dass du eines damit hast. Obwohl ich nachvollziehen kann, dass man jetzt nicht jedem aufbindet, wo das "Problem" liegt.

Im Zeitalter der Tampons ist es aber auch tatsächlich unschicklich geworden, dass man manche Tätigkeiten nicht mehr machen kann, während der Zeit. ":/ Da denkt einfach niemand mehr dran, dass man Binden nimmt, weil ist eklig usw. usf. %-| %-| %-| %-| Ist ja alles "im inneren des Körpers."

Ich weiß auch keinen passenden Rat. Genug Selbstbewusstsein um eiskalt zu sagen, was Sache ist, ist nicht schwer und darüber stehen, dass einen manche eben einen als Langweiler abstempeln ist auch nicht sonderlich einfach.

+

Und wie wäre es mit den klassischen Bauchschmerzen ;-) Weitere Fragen würden sich erübrigen.

Ich kann dich übrigens mit der Schule verstehen, wenn ich manchmal Tampons nehme (meist Menstruationstassen) bin ich auch Meisterin im verstecken. ;-D Ich nimm ja nicht nur einen Super Plus mit. |-o

cXharflFiledog


Was hast du denn für Tampons ? Es gibt ja solche mit und solche ohne Applikator. Also wenns bei dir ein Bisschen eng ist vielleicht, würde ich tampons mit Applikator verwenden, die sind halt etwas glitschiger und rutschen besser rein, kannst sogar noch etwas vaseline dran schmieren, bin sicher dann schaffst du das.

L8ena1x00


trau dich einfach es deine mutte zu sagen. es ist doch was ganz natürliches... und außerdem ist es deine mutter...in der schule ist es bisschen doof kenn ich aus eigener erfahrung....

WHhatBs-mynxame


weiß jemand andere ausdrücke für "ich hab die Menstruation" oder so?

ich hab mit freunden ein codeword ausgemacht dafür, damit wir ÜBERALL darüber reden können, ist ziemlich praktisch!!!

Aber in der Family ist das doch übertrieben...

trotzdem.. ausdrücke, die evt keiner außer meinen eltern versteht wärn schon super!

W0hatsamynamxe


Davon abgesehen dass ich es ziemlich :(v |-o >:( finde, dass ich scheinbar (noch) keine tampons verwenden kann....??

seup'ermxom64


Ich würde in die Jugendsprechstunde bei einer Frauenärztin gehen und dort das Problem ansprechen. Vermutlich kann sie dir zeigen, wie und wo es funktioniert – und die Ängste nehmen.

Ich habe an solchen Tagen "meine Regel".

Mit welcher Größe und Marke Tampon versuchst du es denn?

Wchats9m[ynaxme


@ supermom64

eh nur die mini's von o.b.

ich hab irgendwie noch Angst vor meinem eigenen Körper da unten, aber zwinge mich irgendwie, zu Tampons zu greifen, so wie "Jetzt nimm die doch endlich auf!" – naja. Vielleicht sollte ich noch warten – nur, damit mach ich mich nicht so unbeschwert wie die anderen Mädels es sind, die schwimmen können wann sie wollen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH