» »

Unterleibsschmerzen nach langer Sex-pause

MQausxi636 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

eine Freundin (22) von mir hat seit 5 Tagen ein Problem...

Sie war vor etwa 4 Jahren mit einem Mann zusammen, der sie beim Sex ziemlich schlecht behandelt hat. Hat ihr dabei oft weh getan und auch nicht von ihr abgelassen als sie eine Entzündung untenrum hatte. Sie konnte dann irgendwann kaum noch Sex haben, weil sie immer so verkrampft war.

Zum Glück hat sie sich dann irgendwann von ihm getrennt und fand irgendwann einen besseren Mann. Ist mit ihm nun etwa 2 Jahre zusammen und ist nun bereit mit ihm zu schlafen.

Die ersten Male waren für sie sehr schmerzhaft, weil sie wohl nicht richtig locker lassen konnte. Ihre Scheide hat wohl ziemlich weh getan und fühlte sich etwas mitgenommen an. Das war jetzt vor ca. 5 Tagen sagte sie. Nach 2 Tagen waren diese Schmerzen weg. Sie haben es dann wohl 3 Tage täglich probiert und es wurde auch immer besser. Er konnte ganz in sie eindringen und sie hatte auch immer weniger Schmerzen.

Nur hat sie jetzt immer jeden Tag Unterleibsschmerzen, nachdem sie es gemacht haben. Sie meinte, dass diese Schmerzen nicht sehr stark sind, aber sie hätte oft zwischendurch mal so einen Druck auf dem Unterleib und es fühlt sich wohl unangenehm an. Wenn sie sich entspannt, werden sie wohl immer etwas besser. Sie sind wohl recht mittig, aber auch mal mehr rechts oder links..Beim Sex sind sie wohl nicht da, sondern immer erst den Tag danach.

Ihre Periode war wohl gerade durch als sie angefangen haben es zu probieren.

Verhüten tut sie mit der Pille.

Sie geht regelmäßig zum Frauenarzt und war wohl auch erst vor kurzem da. Es scheint alles in Ordnung zu sein.

Sie glaubt, dass sie wohl an Vaginismus leidet, aber kann das der Grund dafür sein, dass sie immer diese Unterleibsschmerzen hat?

Oder kann es daran liegen, dass ihr Unterleib sich erst wieder an den Sex gewöhnen muss?

Der Freund damals war ihr erster und insgesamt war sie vielleicht ein halbes Jahr sexuell aktiv.

Kann es vielleicht sein, dass ihr Freund vielleicht einfach gegen ihren Muttermund gestoßen ist und es deshalb bei ihr so "drückt" und zieht?

Zum Frauenarzt will sie jetzt aber noch nicht gehen, weil die Schmerzen nicht so stark sind. Ich vermute, dass sie vor dem Frauenarzt nicht so drüber reden will...

Habt ihr da vielleicht eine Idee, was es sein könnte?

Antworten
MxausFi636


Hat denn niemand eine Idee?? :(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH