» »

Probleme mit Menstruationstasse

R4ose&nrot8x4


Danke für die schnellen Antworten @:)

Nass gemacht hab ich die Meluna, wie verrückt mit meiner Beckenbodenmuskulatur gearbeitet auch, und alles andere, was ihr sonst schon für Tipps hier gepostet habt, ebenfalls versucht.

Ich bin mir noch nicht wirklich sicher, ob mein Faden zu lang ist, mein Freund hat sich bisher immer beschwert und wollte nach dem GV immer ganz schnell raus. Hab aber erst in zwei Wochen Kontrolle, ich werd meinen Gyn nochma fragen! An sich legt sich der faden die meiste Zeit in die linke obere Ecke hinter den Mumu..

Vielleicht mache ich erstmal eine Probierpause, mal sehen wies bei der nächsten Mens klappt.

Das muss doch irgendwie zu schaffen sein ]:D

I,n1imixni


Bestimmt. Und auch die ersten Versuche mit Tampons haben ja sicherlich nicht auf Anhieb geklappt, oder? ;-) Ist halt was Neues was erst ein wenig Übung braucht.


Den Faden kann dein FA problemlos kürzen. Meiner war mir zuerst auch zu lang, jetzt passt es.

MYilkax68


Heute kam die Meluna Classic und ich glaube, ich komme besser mit ihr zurecht als mit der Soft.

Ich hab allerdings nochmal ne Frage zum Entfalten. Wenn ich sie eingeführt habe, hat sich der Rand entfaltet, das konnte ich ertasten. In der Mitte wird die Tasse aber dennoch etwas von der Scheidenwand zusammengedrückt, ist sie dann trotzdem dicht?

aZ.hfi$sxh


Probiers doch einfach aus (kombiniert mit einer (Stoff)Binde, z.B.), ich denke, das kommt auf die persönliche Anatomie an.

Czolch1ixcin


In der Mitte wird die Tasse aber dennoch etwas von der Scheidenwand zusammengedrückt, ist sie dann trotzdem dicht?

Ist bei mir auch so, und bisher isses fast immer dicht ^^ Solang der Rand der Tasse an der scheidenwand anliegt muss es ja dicht sein.

MGilka6x8


Wollte mich nochmal melden. Mit der Meluna Classic komm ich tatsächlich gut zurecht und will nicht mehr zurück zu Tampons :)^

H?ühnerrmamxa


Hallo, ich bin neu hier und brauche mal einige Erfahrungswerte von Benutzerinnen der Menstasse.

Ich habe seit 5 Tagen die große Lunette und die ersten Versuche waren- wie zu erwarten- von recht gut bis schrecklich. Das Einführen klappte am Anfang recht gut , das Entfernen war eine Katastrophe. Ich konnte den Unterdruck nicht gut lösen und bin dewegen hin und wieder etwas heftiger zu Werke gegangen.

Jetzt ist meine Regel vorbei und ich habe irgendwie ein Druck- oder besser gesagt ein Zuggefühl seit 2 Tagen. Ist wirklich sehr unangenehm.

Hat jemand das hier schon mal erlebt? Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen: ich habe blaue Flecken am Muttermund :-o

Ausserdem konnte ich bei den letzten Malen die Tasse nicht mal mehr einführen. Die ploppte viel zu früh auf. Vielleicht hat jemand noch einen Tipp für mich?

Hfühn+ermaxma


Ich gebe mir mal nach einigen Monaten selbst die Antwort ;-D

Es braucht halt Zeit zum Üben. mittlerweile bin ich mehr als zufrieden, keine schwierigkeiten mehr und auch kein blauen flecken am MM ;-)

Wirklich sehr zu empfehlen!

Ftlädrdie


Ich finde mich hier ziemlich genau wieder..... Übe jetzt das 2. mal Mens mit der Meluna classic und kriege sie gar nicht weit rein. Als Griff habe ich den Ring, und der guckt quasi noch immer raus :-(

Beim entfernen höre ich "ein schmatzendes" Geräusch, so dass ich schon das Gefühl habe, dass sie aufgeploppt ist.

Weiter üben??

Oder ist sie zu lang?

e9leg2anteVr Fr{auenname


*:)

heute das erste mal die Me Luna Gr. S ausprobiert, das rein bekommen war nicht so das problem. aber jetzt bekomme ich sie nicht mehr raus... ich versuche es immer wieder schon seit stunden und bekomme wahrscheinlich das Vakuum nicht raus, kann sie auch nicht fassen, das ist doch voll klitischig...

hab mir schon ein paar videos angeschaut wie man sie am besten raus kommt und es jetzt mit gleitgel versucht.

ich bin da viell. auch zu ängstlich, hab mit liebeskugel mal ausprobiert und auch n riesenproblem gehabt sie wieder raus zu bekommen, vielleicht bin ich irgendwie seltsam gebaut da innen. aber sowas würde einem ja der Gyn sagen oder man merkt das irgendwie sonst beim sex oder so... oder ? ich bin gerade echt verunsichert und etwas panisch. :-/

ich kann auch nicht mit meinem finger ganz hoch bis zum ende der tasse gleichen und ich kann sie auch iwie nicht mit zwei fingern greifen. hat jemand erfahrung, nen tipp?

???

j(ust2_loLokoingx?


Welche Position hast du dabei? Probier es mal niedergehockt, oder am Klo. Und dann auch mit den Muskeln runterdrücken, so sollte sie in die richtige Richtung wandern.

e6legUanter Fraxuenname


ich habs mit einem bein wo drauf gestellt probiert und im liegen und auf dem klo auch, in der hocke noch nicht, das probiere ich jetzt.

wenn du deine rausmachst, kannst du dann mit dem finger ganz nach oben ans ende kommen?

und wie hat man da grip? das ist doch alles so rutschig und nicht wirklich zum festhalten..?

ich geh mal kurz und hoffe ich bekomm se jetzt raus... danke dir

ehleganteLr Fra)ukennaxme


das mit dem Muskel runterdrücken geht, nur ich kann sie nicht greifen. kann ich dir kurz ne PN schreiben, ich will hier öffentlich nicht genau ne Anleitung geben mit welchem Finger ich wie in mir... du verstehst scho..?

j;u/st_looxking?


Nein, bis oben ans Ende komme ich nicht. Will ich auch nicht. Hast du einen Stiel oder ähnliches? Sonst auch gerne mal mit Klopapier an den Fingern probieren, für Grip.

e?legaHnt er FrauZenname


ja ich hab diese hier: [[https://www.dm.de/me-luna-menstruationstasse-gr-s-p9120044181747.html]] nur die farbe ist anders ;-) daran kann ich aber auch nicht einfach ziehen oder?

schreiben wir ganz PN weiter würde ich sagen. ich habs noch nicht so raus mit dem forum hier.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH