» »

Äußere/Große Schamlippe geschwollen

K4irscjhe8x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

ich habe ein problemchen.ich habe schon einige beiträge in diesem forum gelesen aber bin immer noch ratlos.

mir ist gestern uhr plötzlich die aüßere/große schamlippe angeschwollen(hatte keinen sex).die schwellung ist unten,gerötet und tut arg weh und ist auch wärmer als der umligende rest.ich kann nicht mehr richtig sitzen geschweige denn anständig laufen.ich habe das gestern und heute abgetastet die schwellung ist über nacht nicht zurückgegangen hat ca die größe einer pflaume und ist richtung bein verhärtet.

ich habe hier gelesen das es ein Abszess sein kann,ein Furunkel oder eine verstopfung in der Bartholindrüse(obwohl die bilder dazu ehr die innere schamlipe darstellen?!).was mich verwundert ist das es ohne vorwarnung so schnell geschwollen ist.sollte ich in die notaufnahme damit gehen oder kann ich bis montag warten?

danke euch jetzt schon

Antworten
Clol=chGicxin


Bei so starken schmerzen würde ich wohl in die Notaufnahme oder zum gynäkologischen Notdienst!

ADnchx2


Ich hatte einen abszess an den bartholin- drüsen, der ist auch innerhalb ein- zwei tagen auf hühnereigröße gewachsen. Wenn es dir solche schmerzen bereitet würde ich auch in die notaufnahme gehen.

Viel Glück, und gib mal bescheid, was rauskam, falls du gehst.

K|irsfchex85


ich werde jetzt erstmal weiter kühlen.spätestens morgen werde ich aber zum arzt gehen und bescheit geben was nun los war.

grüße und danke

Slchlietza3uge6x7


Ich denke auch, dass da die Bartolinische Drüse entzündet ist. Da hilft der Gang zum Arzt oder einer gynäkologischen Ambulanz einer Klinik.

A{ncxh2


Und kirsche85: warst du im Krankenhaus oder beim Arzt? :[]

Kgijrschie8x5


Entschuldigt das ich mich erst jetzt melde! :=o

Ich bin ins Krankenhaus gefahren weil die schmerzen so unerträglich geworden sind.Als mir von der Ärztin die Diagnose gesagt wurde mußte ich anfangen zu lachen: ein eingewachsenes Haar war der auslöser ;-D

Gleichzeitig wurde bei mir Aminkolpitis festgestellt.(Bakterien die das natürliche gleichgewicht in der Vagina verändert)Und endlich endlich weiß ich warum es bei mir da unten ständig so muckert :)^

Wegen dem Apszess habe ich Sitzbäder und eine Apszess Salbe verschrieben bekommen und es schlägt gut an.

Für die,das,der ??? Aminkolpitis habe ich Antibotika bekommen und Zepfchen mit Milchsäure.

In einem anderem Forenbeitrag werde ich auch darüber berichten und sagen wie die Behandlung verlaufen ist.

Euch allen danke ich für eure Antworten hier in diesem Beitag vom ganzen herzen!

Man Liest sich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH