» »

Ständig Blutungen seit Spiralen Einsetzung

C0olc?hic9ixn


Warum dann nicht einfach ne normale Spirale? Wenn man von der Mirena nur nebenwirkungen hat, sei es durch die Hormone oder die Größe, würde ich einfach mal ein nicht-hormonelles IUP ausprobieren.

E2xx8x0


Huhu! *:)

Ich hatte leider auch nicht viel Glück damit: nach über einem Jahr Dauerblutungen mit der Kupferspirale hatte ich die Nase voll und hab sie ziehen lassen. Habe auch alles mögliche probiert... pflanzliche Mittel, Gestagenpräparat,... es hat einfach geblutet, geblutet und geblutet. Gesessen hat sie aber laut Ultraschall immer perfekt! Woher es kam, konnte mir auch keine Gyn sagen! Ich vermute es kam von der Spirale als Fremdkörper.

Dann hab ich mir die Gynefix einsetzen lassen und damit komme ich super zurecht!! :)^

Drücke dir die Daumen, dass du an deiner zweiten Mirena mehr Freude hast!! @:)

Da macht man schon so einen Quatsch, der auch noch weh tut !!! :-o und dann sowas!! >:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH