» »

Gynäkologen ausgeflogen...

KRay9lixe hat die Diskussion gestartet


Hallo,

wende mich jetzt an euch, da die Gynäkologen der Umgebung alle gerade Urlaub machen...

Mich plagt Scheiden-Jucken (mehr so ein kitzeln) und Brennen sowie Blutungen beim Geschlechtsverkehr.

Das Scheiden-Jucken hab ich seit nem Jahr und es tritt nur ab und zu für ein paar tage auf. War vor 6 Monaten das letzte Mal beim Frauenarzt zur Kontrolle und der meinte es sei alles ok.

Es kann ja mal ab und an nach dem Geschlechtsverkehr brennen, allerdings hat sich das nach nem Tag auch wieder. Momentan ist es so dass es jedes Mal schrecklich brennt wenn mein freund in mich eindringt; ich versuche mich zu entspannen und wir können so immerhin "soften" Geschlechtsverkehr. Gestern habe ich nach dem Sex dann aber geblutet...

Wenn ich keine schmerzen habe, und wir normal Sex haben, ist meine Vagina deutlich angeschwollen und das für stunden!

Diese Probleme hatte ich früher nicht...

Irgendwas stimmt doch nicht, oder?

Ich würde normalerweise sofort zum Frauenarzt aber die sind wie gesagt gerade alle ausgeflogen.

Antworten
A)AxD


Hallo! Bei mir hat bei ähnlichen Beschwerden Kadefungin3 Combi-Packung gut geholfen. Ist gegen eine Pilzerkrankung. Ob dies natürlich auch bei dir der Fall ist, kann ich leider schlecht beurteilen. Liebe Grüße und gute Besserung.

S8ar'ahx87


Gibt es nicht immer einen Gynäkologen der Vertretung macht?

So spontan würde ich vermuten, dass du vllt nicht feucht genug bist. Habt ihr es mal mit Gleitgel ausprobiert und ist es da genauso?

Nimmst du die Pille? Wie alt bist du?

Sbunf l1owexr_73


Würde es auch erstmal mit Kadefungin probieren. Denn ein Teil der Probleme klingt schon nach Pilzinfektion. Und die kann man nur feststellen, wenn Du direkt bei Symptomen zum Arzt gehst und der einen Abstrich unter's Mikroskop packt.

Und wenn es wirklich ein Pilz ist, der nur gelegentlich aufflackert und nicht behandelt wird: Evtl. ist er dennoch nie ganz weg – und macht sich jetzt halt konstant so bemerkbar.

Blutungen:

Kann viele Ursachen haben. Entweder wirklich kleine Verletzungen durch den Sex angesichts der Probleme. Oder andere Dinge. Kann leider nur ein Arzt sagen.

Hat sich sonst irgendwas geändert? Wirst Du ausreichend feucht? Verwendet ihr Kondome, habt ihr da die Marke gewechselt? Irgendwelche Gleitmittel? Ist bei Deinem Freund alles okay? Weil Pilzinfektionen können ja auch so einen PingPong-Effekt haben.

K;amik^azoi0815


Klingt für mich eher nach einem anderen Problem. Wenn das "Jucken" bereits seit einem Jahr besteht und beim letzten Abstrich alles ok war, würde ich keine Pilzcreme da drauf schmieren. Die trocknet die Haut aus und wenn du eh schon blutest und es brennt, kann es die ganze Sache noch schlimmer machen!

Lieber zu einem Vertretungsarzt gehen und dort eine Diagnose stellen lassen, bevor man sich einfach vorsorgliche Medikamente einpfeift.

Zur Pflege würde ich dir MultiGyn-Actigel empfehlen. Oder z.B. Kokosöl, das darf auch in die Vagina und hätte sogar einen positiven Effekt sollte es doch eine Pilzinfektion sein (ist aber weit besser für die Schleimhäute als Kadefungin).

l e siangz rxeal


Wie verhütet ihr?

K|aylixe


Danke für die Antworten,

Also ich bin 20 und nehme die Pille seit 5 Jahren ohne Probleme. Ich sitze in nem kleinen Kaff, da wäre höchstens noch die Notaufnahme...

Tatsächlich kommt es mir seit mehreren Monaten vor ,dass ich nicht feucht genug bin oder dass der Ausfluss sehr wässrig ist und nicht richtig "schmiert". Gleitmittel brennt meistens...

Wir verhüten lediglich mit der Pille. Mein Freund hatte bisher keine Beschwerden.

Kann ich Kadefungin denn einfach so nehmen oder sollte ich die Diagnose beim Frauenarzt abwarten?

Und hätte dieser nicht bereits vor 6 Monaten den Abstrich auf Pilz getestet? Da hatte ich die Beschwerden bereits zeitweise.

l\es sang (rexal


Also ich bin 20 und nehme die Pille seit 5 Jahren ohne Probleme.

Dann könntest du seit einem Jahr ein Problem namens Nebenwirkung haben ;-)

Tatsächlich kommt es mir seit mehreren Monaten vor ,dass ich nicht feucht genug bin oder dass der Ausfluss sehr wässrig ist und nicht richtig "schmiert". Gleitmittel brennt meistens...

Daran könnte die Pille Schuld sein.

Kadefungin nicht einfach so nehmen!!

S"unflokwRer_7x3


Also Sex "mit Gewalt", wenn man nicht feucht genug wird: DAS kann Deine Probleme durchaus erklären! Denn es ensteht ja doch einiges an Reibung, was wirklich zu Verletzungen und Reizungen führen kann, wenn die Feuchtigkeit nicht da ist.

Würde angesichts des Faktes auch von Kadefungin abraten und meine Äußerung von oben revidieren.

Cxolchicxin


Und hätte dieser nicht bereits vor 6 Monaten den Abstrich auf Pilz getestet? Da hatte ich die Beschwerden bereits zeitweise.

Hast du erwähnt dass du Beschwerden hast? Wenn nicht, dann vmtl eher nicht. Sows machen die nur auf anfrage, kostet ja auch Geld Kulturen anzulegen.

L=amin\a84


ich würde auch kein kadefungin hin schmieren das zerstört deine ganze flora wenn gar nichts ist und reizt es noch mehr.

Aber hat der arzt nie etwas gegen den juckreiz gemacht den du schon seit einem jahr hast? wie hälst du das nur aus?

Ich habe das problem auch seit ca. 2 monaten und bin total am verzweifeln.

SFaraqh8x7


Was du mal probieren kannst ist Fluomycin. Das hat bei mir wenigstens immer noch kurzfristig geholfen, als es mit Kadefungin überhaupt keine Veränderung mehr gab.

Ich hatte das selbe Problem wie du, nach 5 Jahren mit der Pille nur noch breiigen wässrigen Ausfluss, ständiges Jucken und ständige Pilzinfektionen.

Setz die Pille mal ab und verhüte für eine Weile mit Kondom. Wenn das Problem dann innerhalb von 3 Monaten deutlich nachlässt, weißt du woran es gelegen hat. @:)

ClolcRhicin


Fluomycin. Das hat bei mir wenigstens immer noch kurzfristig geholfen, als es mit Kadefungin überhaupt keine Veränderung mehr gab.

Das ist aber auch wieder eins ehr agressives Pilzmittel, dass die Flora mehr schädigen kann als ihr zu helfen, wenn kein Pilz vorliegt!!

S|a{rahk8x7


Also erstens ist es kein Pilzmittel, sondern ein antiseptisches Mittel, zweitens habe ich das Mittel schon mehrmals verwendet (1-2 Tabletten) wenn ich nach der Periode erste Anzeichen von Trockenheit und leichtem Juckreiz sowie Ausfluss hatte und es hat mir dabei nie geschadet und drittens habe ich es bisher nie als sonderlich aggressiv erlebt. Ganz im Gegenteil die Scheidenflora war danach immer um Längen besser als davor. Egal ob ich eine Pilzinfektion hatte oder es nur für nach der Menstruation verwendet habe.

CHol%chicixn


Fluomycin enthält Dequaliniumchlorid, das ist ein Antimikrobieller Wirkstoff der gg Pilze und Bakterien wirkt. Sowas ist immer agressiv ggü der Schleimhaut und sollte nicht auf Verdacht angewandt werden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH