» »

Schmerzen im linken Eierstock

bLrubegryy hat die Diskussion gestartet


Hey also ich war 4 woche im urlaub da waren die temperaturen sehr hoch also sehr warm und jetzt bin ich wieder zurück und habe die ganze zeit kalte füße und irgendwie eierstock schmerzen auf der linken seite kann es wegen der kälte sein ?

meine mama hat auch oft schmerzen aber sie hat dann da auch immer eine blase also eine zyste kann das auch erblich sein ?

Antworten
Kvamikadzi0_8x15


Nein, Zysten werden nicht vererbt. Die entstehen relativ gern mal, wenn bei der Eireifung etwas schief läuft. Viele junge Frauen haben immer mal wieder Zysten und merken sie nicht einmal.

Die Schmerzen müssen bei dir auch gar nicht mit einer Zyste zusammenhängen. Eventuell hast du dir ja durch die kalten Füße eine Blasenentzündung geholt? Eventuell kannst du ja die Schmerzen beim Arzt abklären lassen.

b2rub:eryy


meine mama meinte auch wenn es bis morgen nicht aufhören sollte soll ich zum arzt aber bis dahin soll ich viel trinken meinst du das hilft ?

weil ich auch irgendwie ein verdacht auf SS habe ,aber das ist nicht der fall denk ich mal da ich meine tage und alles hatte und keine weiter syntome auf eine SS habe .

K_am8ika+zi0x815


Viel trinken hilft zumindest schon einmal bei Verdacht auf eine Bladenentzündung. Hast du denn auch Schmerzen beim Pinkeln?

Dass dein Verdacht auf eine Schwangerschaft absoluter Humbug ist, wurde dir ja bereits in deinem anderen Faden erklärt!

b:rubeXrkyy


heute früh hat es ein bisschen weh getan aber ich habe viel tee getrunken und mitlerweile haben die schmerzen schon nachgelassen ,es war vielleicht eine kleine blasenentzündung . :-)

birubqeryy


Heyyy habe irgendwie den ganzen tag eierstockschmerzen die von einer seite zur nächsten wandert und irgendwie brennt es total meine tage sollen vom 20.08-25.08 kommen liegt es vielleicht daran?

A_lekon(oxr


Wenn du akute Schmerzen hast solltest du zu deinem Gyn gehen und das abklären lassen.

bfru0beryxy


und falls es doch eine SS ist ...

ich glaub echt nicht mehr daran nur ich fange wieder an zu zweifeln das der bluttest vielleicht falsch war weil mich dieser positiver test sehr durcheinandermacht also der urintest beima rzt

C9olchTicixn


Und täglich grüßt das Murmeltier...

Der Bluttest KANN nicht falsch sein!

b;rubCerMyxy


aber wieso dann so schmerzen bis zum becken ??

AWle"on9or


Dann geh zu einem anderen Arzt und hol dir eine zweite Meinung ein.

Und wenn du dann immer noch glaubst das du schwanger sein könntest lässt du dich von deinem Hausarzt zu einem Therapeuten überweisen und arbeitest das Ganze mal auf.

A&lexonor


aber wieso dann so schmerzen bis zum becken ??

Das wissen wir nicht, deswegen sollst du ja zum Arzt gehen.

bhrubepryxy


was meint man mit einer frühSS ich bin doch in keiner ,da ich nach meiner letzten blutung spricht schon vor fast drei wochen keinen köperlichen (sexuellen) kontakt mit meinem freund hatte??

pPhalaemonopsxis


Geh zum Arzt, lass nen Ultraschall machen.. Vaginal. Dann hast Du mit großer Sicherheit schwarz auf weiß, dass Du nicht schwanger bist.. Ich tippe auf ne Zyste oder prämenstruelle Schmerzen..

Oft haben Frauen auch einen ausgeprägten Mittelschmerz nach dem Eisprung, wenn man nicht grad die Pille nimmt. Der hat mich schon oft in den Wahnsinn getrieben. Ohne Buscopan ging da gar nichts.. Mehrere Tage..

Um nen Gynbesuch kommst Du nicht drumrum.. :)*

b5rub_erxyy


der gyn hat ein ultraschall gemacht und er hat keine zyste gesehen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH