» »

Schmerzen im linken Eierstock

armryle


ist dies eine Angstproblematik.

kann sein. Obwohl ich ebenso glaube, dass ihre Angst von Wissensfehlern und Unwissenheit herrührt. Und auf die mangelnde Bereitschaft dieses zu beheben.

Wir werden sehen!

I\orexth


Deshalb würde ich den Faden auch verschieben

h'utfil2ter73


der arzt hat bestimmt noch mein bluttest da

den hat er hoffentlich entsorgt, aber das ergebnis wird er noch haben

und warste heute erneut beim GYN ??? ??

was hat er gemacht und vor allem gesagt

bRr~uberxyy


also ich war beim gyn und er hat mir erstmal mein test gegeben und da stand

''b-hcg <1.0 mU/ml <5.0''

also war mein hcg wert unter 1.0 das heißt negativ ..

er hat dann wieder ein ultraschall über den bauch gemacht und hat wieder nichts gesehen nur eine flüssigkeit im bauchraum glaub ich ..ich bin mir nicht mehr so sicher ob er gebärmutter oder bauchraum meinte aber er hat gesagt das vielleicht eine zyste geplatzt ist oder so..

aufjedenfall haben wir uns dann hingesetzt und geredet und er sagte dann auch das er 1000 von bluttest gemacht hätte (bzw. die im labor geschickt) und es ist nie vorgekommen das ein bluttest falsch negativ oder falsch positiv war..also bei dem gyn ist es nie passiert ...

was ich aber nicht so verstanden habe war ...das er zu mir meinte wenn sie trz. angst haben können sie in 4 wochen wieder kommen ,aber irgendwie versteh ich das nicht denn dann wäre es zu spät falls man an eine abtreibung denkt ..

jaa und dann haben wir ein bisschen über die pille geredet und sonst nichts mehr

aumylxe


aber irgendwie versteh ich das nicht denn dann wäre es zu spät falls man an eine abtreibung denkt .

hä? Was willst du denn abtreiben ? Deine Zyste ?

b)rube>ryy


neinnnn ..

ich mein falls man ss wäre verstehstt duu ichhh WEIßßßßßßß das ich es nichtt bin nur generell einfach allgemein will ich es wissen wieso es nicht spät wäre obwohl nächste woche also am 5 .9 es schon 2 monate gewesen wären

a-my5le


Wenn eine Frau schwanger ist und es nicht haben möchte, wird die Schwangerschaft vom FA bestätigt und sie geht zur Beratungsstelle, danach kann sie zur Abtreibung – mit dem Beratungsschein, vorher nicht.

Wenn du schwanger gewesen wärst, hätte der FA dir nicht gesagt, du könntest in 4 Wochen wieder kommen, denn bei dir kommt es nicht drauf an, denn du bist ja nicht schwanger. Er wollte dir lediglich die Angst nehmen.

bhrubexryy


okii gutt

ahjaa noch eins falls du evt. mal erfahrungen mit bluttest hattest müsste da nicht b-hcg < also kleiner asl 0.1 stehen weil bei mir steht ja 1.0 das habe ich auch nicht verstanden ..

und was war jetzte das <5.0

aMmylxe


dein Wert war kleiner als (<) 1, sogenau wurde das gar nicht gewertet, das reicht durchaus aus um zu erkennen, dass du nicht schwanger bist – wie du schon richtig geschrieben hast. Es wurde gewertet, wieviel unter 5 du hast, um eine Frühschwangerschaft ausschließen zu können (in deinem Fall) oder eben bestätigen zu können.

Ich hoffe sehr für dich, dass du jetzt endlich glauben kannst, DASS DU NICHT SCHWANGER BIST! Egal, ob du jetzt Brustschmerzen oder Bauchkneifen bekommst – da ist nix!!

bsrub;eryxy


und wieso steht bei manchen hcg <0.1

ich habs verstanden der arzt hat mich doch heute mehr beruhigt nur ich möchte es halt gerne wissen

und soweit ich das jetzt von dir verstanden habee hat der bluttest noch eine frühss getestet

aTmylxe


woher weißt du, dass bei manchen <0,1 steht?

Das varriiert wohl von Labor zu Labor. Es ist nämlich egal, ob da <0,1 oder <1 steht, das Ergebnis ist nämlich das selbe: nicht schwanger !

Yep, alles was ca. 10 Tage vorausging, aber da du danach ja keine sexuelle Kontakte mehr hattest, dürfte das ja uninteressant sein, oder? ;-)

bpruberxyy


nee daa hatte ich nichts also die 10 tage davor?

fXlowe*rlxi


und was war jetzte das <5.0

Das ist der Referenzbereich für Nicht-schwangere. Wenn du meinen link von gestern angeklickt hättest, wüsstest du das.

b%rCuGberyy


der arzt meinte sogar das man es nach 5 tagen bestimmen könnte..also mit dem BT ob mann ss ist oder nicht

a"my7le


ist doch völlig wurscht – du bist nicht schwanger und der Faden sollte geschlossen werden!

Und bitte, wie flowerli schon schrieb, mach dich mal kundig über viele Dinge, die dir hier geschrieben wurden und du schaffst das bestimmt auch allein.. Ich habe den Eindruck, du gehst mit ziemlichen Scheuklappen durchs Leben (zumindest bei dem Thema Schwangerschaft), siehst links nicht, rechts auch nichts.

Eine Menge Angst nimmst du dir selber, wenn du dich selber informierst und aufklärst – das würde dir wirklich gut tun!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH