» »

Eingezogene Brustwarze

*ZEhlli_V84U* hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Mir ist aufgefallen, dass sich meine rechte Brustwarze komplett nach innen gezogen hat!! Ich habe das vor knapp einer Woche gemerkt. Schmerzen habe ich keine. Es ist auch nichts gerötet oder sonst irgendwas.

Ich nehme auch keinerlei Medikamente.

Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, warum sich die Brustwarze "auf einmal" eingezogen hat?

@:)

Elli

Antworten
H3oneyS_Bunny391


schlupfwarzen?

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Schlupfwarzen]]

*:ElliX_8Z4*


Danke für die prompte Antwort!

Ne, irgendwie sieht das bei mir anders aus. Meine Brustwarze ist viel mehr eingezogen..

Ich hab auch gerade nochmal getastet und gemerkt, dass der Bereich rund um die Brustwarze doch recht empfindlich ist.

m0eVlinkIa


Ich würd's vom Arzt abklären lassen. Möglicherweise ist es harmlos, es könnte aber beispielsweise ein Hinweis auf Brustkrebs oder andere Krankheiten sein (sofern der Zustand nicht Normalzustand ist).

*xElli_}8x4*


Brustkrebs??!! :-(

Hm ähm naja, das ist jetzt etwas peinlich, aber ich bin jetzt schon 27 und war noch nie beim Frauenarzt |-o

m*elinxka


Na, dann gehst du jetzt eben zum ersten Mal hin. Hast du Angst davor? Oder was hat dich bis jetzt daran gehindert?

*@EllRi_8x4*


Ich hab schon angst davor. Außerdem hab ich damit so meine Probleme aufgrund von früheren Erlebnissen

m5elixnka


Okay. Aber die Vorsorgeuntersuchungen sind schon sinnvoll, infolgedessen solltest du schon irgendwann damit anfangen.

Arbeitest du deine Erlebnisse irgendwie auf (beispielsweise mithilfe von Therapien)?

Lass bitte auf jeden Fall die Veränderung der Brust anschauen.

*ZElli_Z84*


Eine Therapie mache ich nicht.

Bisher hatte ich auch noch keinerlei Probleme sodass ich nie auf den Gedanken kam zum Frauenarzt zu gehen.

m{elinxka


Hm. Wie gesagt, die Vorsorgeuntersuchungen sind schon sinnvoll und gerade dafür da, dass man Erkrankungen früh erkennen und behandeln kann.

a"nna,lidxa


Ich würde an Deiner Stelle sofort am Montag beim Arzt anrufen und Dein Problem schildern und dir schnellstmöglich einen Termin geben lassen.

MZo^rsellxa


Du kannst damit doch auch zu deinem Hausarzt gehen, wenn du einen hast, dem du vertraust. @:)

*lEClli<_k84x*


Ich hab auch keinen Hausarzt

CUolchicxin


Es gibt ja genug weibliche Frauenärzte – würdest du dich da nicht wohler fühlen?

Ich würde einfach fix mal anrufen Montag – ich würde jetz tnicht gleich Brustkrebs vermuten, aber so ne Veränderung sollte man Abklären lassen.

Wenn du der Ärztin erklärst dass du Probleme aufgrund früherer Erfahrungen hast, wird sie auch sicher behutsam sein. Kann eine Freundin dir vllt eine gute FA empfehlen?

*DEllBi_84x*


Hm, ja eine Frauenärztin wäre mir schon etwas angenehmer. Trotzdem hab ich Probleme damit angefasst zu werden. Und dann gerade noch an der Brust :-(

Ich hab das Thema Frauenarzt immer bei meinen Freundinnen ausgeklammert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH