» »

Scheidenpilz? Bakterielle Vaginose?

Ndew_SlSang hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich weiß nicht genau, woran ich den Unterschied erkenne...

Ich habe seit ca. 3 Tagen Beschwerden, bis gestern waren die inneren Schamlippen extrem rot und haben auch geschmerzt, heute ist das etwas besser, dafür juckt es um den "Eingang" herum und direkt dort auch innen. Ich habe komplett wässrigen Ausfluss, wie Urin oder Wasser und weiß. Allerdings riecht er nicht schlecht wie das bei den Symptomen für Bak.Vaginose steht.

Ich würde mir nun gerne ein eine Creme oder ein Gel in der Apotheke holen, weiß aber nicht ob ich lieber etwas für Scheidenpilz oder eher etwas für die bakterielle Vaginose nehmen soll. Zum Arzt kann ich erst mittwoch, weil ich vorher arbeiten muss und keine Zeit habe, kurzfristig hinzugehen und dann ne Stunde oder zwei zu warten.

Natürlich kann niemand eine Ferndiagnose stellen, aber worauf würdet ihr eher tippen? Sind diese Cremes schädlich, wenn man sie anwendet und z.B keinen Scheidenpilz hat? Wirken diese trotzdem gegen den Juckreiz?

Danke für eure Antworten

Antworten
A/le>onoxr


Ich würde, ohne genaue Diagnose, kein Pilzmittel verwenden.

Was ich zur Überbrückung empfehlen würde ist MultiGyn ActiGel. Aber Achtung, das kann am Anfang ganz schön brennen.

N#ew_SYlxang


kennst du kadefungin milchsäurekur?

Ptfif"ferlixng


Sind diese Cremes schädlich, wenn man sie anwendet und z.B keinen Scheidenpilz hat? Wirken diese trotzdem gegen den Juckreiz?

Die Frage hab ich mir letztens auch gestellt (und noch nicht ganz zufriedenstellend beantwortet). Aber mal rein theoretisch – Scheidenpilz wird ja oft von Candida albicans ausgelöst, der sowieso Teil der normalen Scheidenflora ist, sich dann aber explosionsartig vermehrt. Wenn man jetzt also ein Anti-Pilzmittel nimmt, dann stört man schon auch das Gleichgewicht der Scheidenflora, weil dann ein Teil der normalen Scheidenflora bekämpft wird. So ganz folgenlos ist es also vermutlich nicht. Dennoch sind die "Nebenwirkungen" wohl recht klein. Bei schlimmen bakteriellen Infektionen würde man ja mit Antibiotika behandeln und das kriegst du sowieso nicht in der Apotheke, insofern hast du kaum eine Wahl. Wenn du übrigens keinen Scheidenpilz hast, hilft die Creme nicht gegen Juckreiz, weil sie ja nur den Pilz bekämpft. Wenn keiner da ist, bekämpft sie auch nichts ;-).

Du könntest jetzt bis Mittwoch versuchen, deine Scheidenflora wieder aufzubauen (mit Milchsäurebakterien, ich schätze darunter fällt auch die Kadefungin Milchsäurekur) und hoffen, dass es besser wird. Du könntest auch gegen einen Pilz behandeln, in den meisten Fällen triffst du damit. Mein Frauenarzt war allerdings bei meiner letzten Selbstbehandlung wenig begeistert, weil er er Angst hatte, dann beim Abstrich nichts mehr zu sehen – hat er aber und dann wars gut. Ich durfte weiterbehandeln und er war zufrieden. Das MultiGyn-Zeug geht übrigens auch in die Richtung Scheidenfloraaufbau.

BqieZne_2x6


ich habe eine bakterielle infektion auch schon ohne AB behandelt. natürlich wenn es nicht besser wird, dann ab zum arzt. ich habe döderlein kapseln für eine woche und actigel genommen und alles war wieder in ordnung.

P^fiffmerlxing


Ja, deshalb schrieb ich "schlimme Infektion". Ich hätte mich wohl besser ausdrücken können, aber ich meinte eben, dass es bei krassen Fällen Antibiotika braucht. Es geht hier ja auch nur um eine Überbrückungsempfehlung bis Mittwoch. Was würdest du machen, Biene? Etwas gegen Scheidenpilz oder Actigel?

B2i.eFne_x26


ja actigel kann man auch bei pilz anwenden. steht auf der verpackung.

N}ew!_Slxang


Was sind Döderlein Kapseln? Heute ist es auf jeden Fall viel besser als gestern.. Vielleicht ist es auch nur eine Reizung oder so, am Donnerstag hatte ich nicht sehr angenehmen Sex, hab dabei auch geblutet und am Tag danach hatte ich einen Tanga an, bei dem ich auch die ganze Zeit das Gefühl hatte, der sitzt irgendwie schepp und reibt im Schritt ":/

NHe,w{_Sl#ang


Ich hab nen Nuvaring, kann ich das Actigel einfach "dazuschmieren" ;-D oder muss ich den rausnehmen?

Hiola-bieWne


Was sind Döderlein Kapseln? Heute ist es auf jeden Fall viel besser als gestern.. Vielleicht ist es auch nur eine Reizung oder so, am Donnerstag hatte ich nicht sehr angenehmen Sex, hab dabei auch geblutet und am Tag danach hatte ich einen Tanga an, bei dem ich auch die ganze Zeit das Gefühl hatte, der sitzt irgendwie schepp und reibt im Schritt

Das kann auch einfach nur eine Reizung sein, somit machst du mit dem Actigel sicherlich nix verkehrt. Es gibt aber für sowas auch ein Liquidgel. Wenn es nur eine Reizung ist, wäre das eigentlich besser (ich fand das immer angenehmer, es brennt auch nicht so).

Bezüglich Nuvaring, keine Ahnung, steht da was in der Packungsbeilage? Oder notfalls in der Apotheke fragen.

Döderleins machen meiner Meinung nach nur Sinn, wenn man weiss man hat gerade keine Infektion und will eben die Scheidenflora aufrechterhalten oder unterstützen.

N0ew_Sqlang


Habs vorhin das erste Mal benutzt, gebrannt hatte es nicht, ich hatte nur kurz ein Wärmegefühl, wie bei Finalgon oder sowas :-D War aber nach 2 Minuten weg. Momentan juckt nix, bin mal auf morgen gespannt.

cmhuxchi


Döderleins machen meiner Meinung nach nur Sinn, wenn man weiss man hat gerade keine Infektion und will eben die Scheidenflora aufrechterhalten oder unterstützen.

ich nehme döderleins immer bei bakteriellen infektionen. ist das einzige, was bei mir hilft.

G7änsbeblüZmlexin


Ich würde auch zum actigel raten, damit kann man am wenigsten falsch machen.

Mittwoch zum Arzt? Mittwoch is Feiertag ;-)

B%i\ene_x26


feiertag ??? was denn für einer?

döderleins helfen bei infektionen immer gut. gegen juckreiz helfen eigentlich viele cremen.

ich verwende nachtkerzenöl, propolis und ringelblumensalbe (sind wenigstens keine chemiebomben).

G0änseyblümleixn


Tag der deutschen Einheit. Ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass der bundeweit ist. Ich hab mal angenommen du kommst aus Deutschland, aber wo ich dies schreibe fällt mir ein hier sind ja auch viele aus andern Ländern.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH