» »

Vaginaltablette löst sich schlecht auf

AYllrahu4ne hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich habe zur Zeit mit gardnerella vaginalis zu kämpfen %:|

Habe von meiner FÄ Vagimid Scheidenzäpfchen verschrieben bekommen.

Ich führe die Tabelette abends ein und hab aber das Gefühl, dass sich Tablette nicht in der Nacht, sondern immer erst im Laufe des Tages auflöst. Hat das irgendwelche Konsequenzen für die Wirksamkeit gegen die Infektion?

Viele Grüße

Antworten
C<olcbhicxin


Nein.

Die Idee, die Tablette nachts einzuführen ist einfach, dass man die Tablette im Liegen nicht durch die Schwerkraft verlieren kann bevor sie sich aufgelöst hat. Wenn sie dann bei dir tagsüber drin bleibt und sich auflöst ist alles ok.

fOranzisxka16


Du schreibst, dass du das Gefühl hast, dass sich die Tablette erst am Tag auflöst. Hast du denn mal kontrolliert, ob sie morgens wirklich noch in der Vagina ist? Weil ein Gefühl heißt ja nicht, dass es tatsächlich so ist.

JforjaCbdleu


Vielleicht ist in deiner Scheide nicht genug Feuchtigkeit vorhanden damit sich die Tablette aufloesen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH