» »

Eingeblutete Zyste

ZNyklIopUs hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben!

Ich muss grad mal das Forum nutzen um meine Erlerbnisse vom Wochenende aufzuarbeiten. Und vielleicht hat der ein oder andere ja ein paar Erfahrungswerte, die er an mich weitergeben mag.

Freitag nacht ist mir inner Kneipe, wie sich später herausstelle, eine Eierstockzyste geplatzt und in den Eierstock und Bauchraum geblutet. Musste mich dann dort unangenehmerweise wegen nicht auszuhaltenden schmerzen hinlegen und vom Krankenwagen abholen lassen |-o

Die Ärzte dachten zunächst an Blinddarm wegen erhöhter Infektwerte, aber da man auf dem Ultraschall am Montag immer noch Auffälligkeiten im Eierstock sah, hat man mich dann direkt danach operiert, sprich eine Bauchspiegelung gemacht. Ich hatte zeimlich Angst vor der Vollnarkose, da meine letzte Narkoseerfahrung für mich ziemlich schlimm war. Daher hab ich vorher Tranxilium bekommen und es ging alles ein wenig leichter ;-)

Bei der OP hat sich dann der Verdacht einer eingebluteten und rupturierten Zyste bestätig. Diese hat man entfernt, der Eierstock konnte erhalten werden und wurde mit irgendeiner Schlinge wieder zusammengebunden. Ganz genau hab ichs nicht verstanden, war noch etwas beduselt ;-)

Gestern durfte ich auch schon nach hause, da die Infektparameter gesunken waren. Mir gings auch ganz gut, klar nich super fit aber okay. Ich bin nur etwas verunsichert, weil ich mich total krank fühl. Hab zwischendurch gaaanz leicht erhöhte Temperatur, sprich 37 Grad. Würd das eigentlich nicht so bezeichnen, würde ich mich nicht so elend fühlen. Ich zitter und mir is kalt, schwummerig und übel und jetzt hab ich auch noch Durchfall :)= . Die Schmerzen sind auszuhalten, das hatte ich mir mit dem Gas schlimmer vorgestellt. Naja, das kommt sicher alles von der Narkose und schließlich wurde ja auch an mir rumgeschnippelt. Das braucht sicher einfach Zeit. Aber vielleicht kann mir ja jemand sagen, dass er sich ähnlich mies gefüht hat und alles schnell wieder gut war ;-) Freu mich über jede Antwort

Liebe Grüße

Antworten
DjradgophiYne


Das kann tatsächlich von der Narkose kommen, meinem Dad gings nach jeder Narkose genauso dreckig fürn paar Tage, wenns aber nicht besser wird, solltest nochmal zum Arzt oder ins KH, könnte sein, dass sich sonst etwas infiziert hat ^^

Z:ylkloxps


Hei, danke für deine Antwort @:) japp, mein kreislauf will auch noch nich so recht, kann mich aber auch noch nicht so gut bewegen..ein teufelskreis ;-) aber das wird schon, zitter schon nicht mehr so dolle :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH