» »

Blasenentzündung? Oder doch schwanger?

eLmozi$ona@t3a hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin aktuell etwas verwirrt.

Ich habe seit 2 Wochen Unterleibschmerzen. Gestern Abend ist mir schlecht geworden, so eine Art Seemannsgefühl... wie in der Frühschwangerschaft mit meiner Tochter damals... Heute Morgen gleichen spiel.. Ich saß mit meiner Tochter beim Spielen und bekam diese Schwindelgefühle und den Klos im Hals...

Bin dann zum FA. Dieser diagnostizierte Blutwerte im Urin. Ein SS Test wurde auch gemacht, da ich ebenfalls auf einen Geruch ziemlich empfindlich reagiert habe... (es bleib allerdings nur bei dem einen mal) ... Test war negativ. (Aktuell 25. Zyklustag).

FA verschrieb mir Monuril... Extra ein Preparat "für schwangere"... FA meinte nämlich dass ich wenn meine Periode nicht kommen sollte am 4.11. eben einen tag später, am 5.11. kommen soll um noch einen Test zu machen....

Wie ist das denn bei einer Blasenentzündung? Muss man da immer beim Wasserlassen schmerzen haben? (habe keine)...

Woran kann der Schwindel liegen? an der Blasenentzündung? Gibt es sowas? Unterleibschmerzen habe ich so gut wie den ganzen Tag (ab und an ist mal 30 Minuten ruhe.. )

Der Schwindel war heute Morgen bis ca. 15 Uhr kontinuierlich ... seit 15 Uhr nur noch hin und wieder mal kurz.

Was mich noch interessieren würde: Bei Schwangerschaftssymthomen muss doch eigentlich das HCG produziert sein, also müsste es doch dann heute auch nachgewiesen werden können........ wenn doch die symthome schon da sind? oder können die trotz den ANzeichen noch zu wenig für einen Test sein?

So viele Fragen ??? ??? ???

Vielen Dank im Voraus.

Antworten
CBhrisptianxaa


man sagt ja, dass ein Test aussagekräftig ist, wenn er 18 Tage nach dem GV mit MORGENURIN durchgeführt wurde...hast du davor viel getrunken ? war das Morgenurin?

Da ich mich gerade mit einer BE rumschlagen muss würde ich sagen JA das müsste weh tun...ganz sicher bin ich da aber nicht

a_mylxe


Ich denke der Test ist ganz einfach zu früh gemacht worden und ja auch nicht mit dem Morgenurin ...

BE ist schmerzhaft, du hast ein starkes Brennen beim Wasserlassen und hast einen ständigen Harndrang. Ich hatte jetzt in den letzten Jahren einige BE's und Kreislaufstörungen, Übelkeit (allerdings vor Schmerzen) kamen dabei bei mir auch vor.

Abwarten @:)

e\moz]ionaxta


Also GV sowie ES waren am 21.10. somit also vor 11 Tagen ;-)

War kein Morgenurin und auch nicht viel getrunken, eigentlich gar nix... bin aufgestanden, kurz n kaffe, nen glas wasser und bin dann auch schon bald los zum FA...

also wenn ich am Montag hin geh wär es ja dann 15 Tage nach GV und immernch zu früh?? mmhh ich weiss ja nicht ??

c}hi


Meine letzten BE's waren (bis auf die Spiegelung) komplett ohne brennen beim Wasserlassen. Ich hatte nur Unterleibsschmerzen. Dafür waren die Entzündungen laut den Werten beim Doc wirklich schlimm.

a myxle


Wenn du deinen ES weißt, kannst du nach 14 Tagen testen.

e.mozioxnata


Aber wieso wurde dann Blut gefunden?

Kann es sein dass FA evtl eine schwangerschaft vermutet weil evtl. was im Urin war was dafür sprechen KÖNNTE aber mir das nicht sagen wollte weil einfach noch viel zu früh?

Ich bin einfach ein sehr chaotischer mensch und müsste mein leben etwas "runter fahren" wenn ich wirklich schwanger sein sollte.. :(

a-mylUe


Hab ich auch schon gehört, dass Menschen mit BE'S arbeiten und normal weiter leben können – für mich völlig unverständlich vor Schmerzen :°(

eNmoz=io8natxa


@ chi

Ja, FA meinte bei mir auch... es sei "grün" ... hat von verschiedenen farben gesprochen, aber ob das jetzt viel oder wenig is kA weiss nur das es hiess das grün eben mehr wär als orange ......... ???

och mensch :( kann jemand an der uhr drehn? :-)

CWhris9tiAanaa


Morgenurin heißt ja, dass man direkt nach dem Aufstehen nicht mehr auf der Toilette war.

Ich würde den Test in 3 Tagen zu Hause machen und zwar mit Morgenurin..du kannst das natürlich auch beim Arzt machen jedoch könnte ich bis dahin nicht auf den Toilettengang verzichten

a7mylxe


Wenn du nicht schwanger werden möchtest .... hast du nicht verhütet ?

e-moziZonata


@ Christianaa

Ne könnt ich auch nicht :)

Das Mysteriöse is dass die Unterleibschmerzen direkt nach GV begonnen haben, wo auch der ES +/- gewesen sein muss....... (hab nen recht stabilen zyklus)

e{mozijonata


@ amyle

ähm... will ich nicht? DOCH WOLLEN WIR :)

a`myxle


ach ja ? Dann kommt das (zumindest für mich) mit deinen :( Smiley's etwas falsch rüber – sorry

e6moziAonatxa


der smile war nur weil ich einfach nicht mehr durchblicke ... entschuldigung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH