» »

Wie lange dauert die Blutung nach einer GEbärmutterentfernung??

Sdonne$40x00 hat die Diskussion gestartet


Hallo, mir wurde letzte Woche die Gebärmutter samt Gebärmutterhals vaginal entfert. Und heute 10 Tage nach der OP blute ich noch immer. Wer hat Erfahrungen damit und kann mir sagen, wann die Blutung aufhört und was zur Genesung beiträgt??

Vielen Dank

Antworten
N)an;cy <6x7


Hallo Sonne,

eine richtige Blutung oder Wundfluss?

Der Wundfluss kann auch schon mal 4 Wochen dauern, aber es sollte keinesfalls hellrotes Blut sein!

Wenn Du mehr Austausch mit anderen Mädels möchtest und genauere Antworten brauchst, dann schau doch mal im Faden Gebärmutterentfernung vaginal hier im Forum.

Bei mir ist das Ganze nämlich schon 2,5 Jahre her, da verblasst die Erinnerung ein wenig :=o ;-) !

Alles Gute für Dich :)* :)* :)*

S;oDnCne4A00x0


Danke dir, hast du jetzt noch Probleme?? Kannst du mir vielleicht sagen, wann du wieder komplett fit warst?? Also nach welcher Zeit danach??

N~a{ncjyt 6x7


Ich bin nach 3 Tagen aus dem KH und es ging mir echt gut, keine Schmerzen oder Kreislaufprobleme. Das ist aber nicht die Regel, es verläuft bei jeder unterschiedlich!

Natürlich darfst Du mind. 6 Wochen nicht schwer heben, Dich recken oder solche Aktionen wie staubsaugen durchführen.

Der Wundfluss ( nur wenig) war aber auch recht lange ( ich glaube 4 Wochen) und die letzten Fäden erschienen nach ca. 6 Wochen.

Danch war ich persönlich einfach nur happ, keine Schmnerzen und Blutungen zu haben und auch beim Sex |-o gab es keine Probleme.

Ich bin eine derjenigen, die diesen Schritt nie bereut hat!

Das wünsche ich Dir auch!!! :-D

NKancVy 67


Ich war nich happ :=o , sondern happy |-o

N~an;cy B67


@ Sonne

Kann es sein, dass Du eine kleine Hibbelige bist ;-) ? Jetzt solltest Du Dich echt gedulden.

Das Wichtigste, um schnell wieder fit zu sein ist, dass Du Dich im Moment wirklich schonst! Lass Dir helfen, trage keine Wäschekörbe und dergleichen. Kleine, kurze Spaziergänge für den Kreislauf, aber dann wieder ab auf die Couch! Um Dir die Zeit zu vertreiben, kannste ja hier mit den Mädels ein bisschen posten ;-) .

Dein Körper und Dein Beckenboden werden es Dir danken!

r:ozanxne


Hallo Sonne4000,

Ich stimme Nancy voll zu; sehr viel schonen ist jetzt angesagt. Sobald du Zuviel machst, zeigt dir deinem Körper das es zuviel war, manchmal auch mit Blutungen. Normalerweise dürfte es aber keine grosse Blutungen geben. Wundfluß ist normal, obwohl manche Mädels hier keinen WF hatten.

Komme einfach rüber zu uns in den Gebärmutterentfernung vaginal Strang. Dort kannst du viel lesen während du dich schonst!

Übrigens, hatte Ich Wundfluß bis 6 1/2 Wochen nach OP, manchmal bräunlich, manchmal hell rosa. Nach 5 Wochen bekam Ich auch leichte Blutungen, die zu eine trockene Scheide zurückzuführen waren, Dafür bekam Ich Oestrogen Zäpfchen, und eineinhalb Wochen später war der WF komplett weg. Das sind jetzt 4 Tage her, und Ich hoffe es bleibt auch so ! Mein OP liegt jetzt genau 7 Wochen zurück.

Swoinne[400x0


Herzlichen Dank für die Antworten. Ja ich bin etwas ungeduldig glaub ich.. da ich ja auch bald wieder meine Sport machen möchte. Ich glaube auch nicht, dass ich diesen Schritt bereuen werde, da ich davor ziemliche Schwierigkeiten hatten und auch keine Kinder mehr möchte. Welcher Faden ist das denn genau?? Der, der seit 2004 besteht ??? @:)

s*ilbEer{brauxt


Welcher Faden ist das denn genau?? Der, der seit 2004 besteht

Ja, genau der!

Auf Sport solltest du mindestens 6 Wochen ebenfalls verzichten. Das ist auch abhängig von der Sportart.

Raovenxna


Hallo mir wurde vor 2 Wochen laparaskopisch die Gebärmutter entfernt und ich merke ich werde ungeduldig was den Wundfluss angeht.Hatte vor der Op halt schon lang Dauerblutungen und ich kann keine Einlagen mehr sehen.Ich habe auch noch ziemlich Schmerzen im Darm kennt das jemand wann wird das besser?

r)ozanznxe


Rovenna, komm doch auch einfach mal rüber zur andere Faden – Gebärmutterentfernung vaginal.

Der Wundfluß kann noch dauern, bei mir waren es 6 1/2 Wochen... Du muß leider Geduld haben.

Der Darm braucht übrigens auch seine Zeit bis er sich normalisiert, und deine innere Wunde ist auch dort direkt wo dein Darm liegt... wieder viel Geduld haben !

Die ersten 6 Wochen sind die schlimmsten, aber die Heilung nach so einer OP dauert zwischen 3 und 6 Monaten ! Du muss dich unbedingt schonen.

Mein OP ist nun fast 12 Wochen her, und erst seit ca. 2 Wochen kann Ich öfters schon vergessen, dass Ich überhaupt OP hatte, außer mein Darm, der manchmal ziemlich zickt !

R`oovexnna


Vielen Dank für Deine Antwort.Ich denke ich muss Geduld lernen aber das ist für mich nicht so einfach denn ich bin eigentlich sehr aktiv sogar fast hyperaktiv :-) .

Versuche aber mich zu schonen.

g0wendolxynn


Übrigens, hatte Ich Wundfluß bis 6 1/2 Wochen nach OP, manchmal bräunlich, manchmal hell rosa

Die OP liegt nun über 2 Wochen zurück - Mitte Dezember, abdominale Hysterektomie mit Entfernung beider Eierstöcke und ich dachte schon, die Blutung sei nun vorbei, war fast gar nichts mehr zu sehen, höchstens ganz leicht bräunlich, und nun fing es gestern hellrosa an - machte mir schon Gedanken. Scheint dann ja nicht so unnormal zu sein?

k#nudde{lzicxke


Hallo ihr lieben meine op ist 2 halb Wochen her und heute bekomme ich eine leichte Blutung und komisch braunen Ausfluss ist das normal

sKilbeErbrauxt


Schau mal in diesen [[http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/124552/3016/#p21244171 Faden]]! Dort findest du viele Erfahrungsberichte!

:)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH