» »

Ist Intimwaschlotion wirklich so schlecht?

s%chokMomu*ffinK8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo liees Forum,

naja die Frage steht ja schon oben. Zur näheren Erläuterung noch ein paar Worte. Ich habe bis jetzt ganz oft gelesen, dass Intimwaschlotion total schlecht für das Milieu sein soll. Nur verstehe ich das leider überhaupt nicht. ":/ Ich meine der pH-Wert ist doch dort saurer als in der Scheide und teilweise sind die Lotions sogar noch mit Milchsäure angereichert. Also wo liegt da nun eigentlich das Problem?

Ich persönlich wasche mich immer mit Wasser. Aber da ich irgendwie des öfteren zu Infektionen neige %-| , obwohl ich meines Erachtens alles richtig mache (nur Wasser, keine Strings...), habe ich nun überlegt ob ich mir eine solche Lotion eventuell zur Unterstützung des Milieus zulege. :)z

Wie sind eure Meinungen dazu?

Viele Grüße *:)

Antworten
M~aruulabaVuxm


Mein früheres Drama mit Pilzen fand ein jähes Ende nach der BEnutzung von Sagella. Da gibt es je nach Alter angepaßte pH-Werte. Ich bin mit so einer Flasche wegen tropfenweiser Benutzung mehrere Monate ausgekommen.

Und ich bin dabei geblieben. Gebe 1 -2 Tropfen ins Wasser des Bidets – wunderbar.

Nur mit Wasser kann ja – wenn man pH 3, 5 braucht, auch nicht soooo optimal sein, gelle? Obwohl – man überlebt ja auch ein Bad im Schwimmbad oder Meer.

Ich denke, es bleibt Geschmacksache – und bei bestimmten Problemen, auch SCheidentrckenheit unter der Pille oder in den Wechseljahren, ist ein angepaßter pH-WErt nun nix SChlimmes. Da muß der Körper nicht so lange dran arbeiten, um den pH-WErt wieder herzustellen.

sVchoPkom>uffi,nx89


Danke schonmal für deine Antwort.

Was mich an diesen Waschlotions stört, ist der ganze Mist an Inhaltsstoffen der da drinnen ist. Ich kann halt nicht nachvollziehen, warum die gerade bei einer INTIMwaschlotion Sodium Laureth Sulfate und Parfüm und solche Sachen reinhaun. Das geht mir schon immer bei den Sachen fürs Gesicht auf den Keks. Gibts denn da keine Intimlotion ohne diesen ganzen Käse? Da hätte ich nämlich echt Bedenken. :-/

Oder sind die Stoffe gar nicht so schlimm wie ich denke? ":/

B%ienZe_26


es gibt in der apotheke das lactamousse. richtiger ph wert, mit milchsäure und ohne parfum. ich wasche mich nur mit wasser und ab und zu mit lactamousse.

I<chbi1nsKirVstexn


Ich hab die von Eucerin und bin sehr zufrieden.

OnranygeUCanyxon


Ich verwende ganz normales Duschshampoo...überall....und lebe noch :)

Und parfümiertes feuchtes Toilettenpapier ebenfalls :)))

sScho-k<omufxfin89


Das Problem an der Sache ist eben, dass manche das vertragen und manche, wie ich, damit absolute Probleme haben. Deswegen bin ich eben vorsichtig was ich da unten ran lasse. Zumal ich immer wieder zu Infektionen neige. Und ich möchte es ja nicht schlimmer sondern besser machen. Deswegen wäre was zur pH-Wert-Regulation ja nicht verkehrt. Nur die Inhaltsstoffe nerven mich eben.

Ich habe grade mal wegen dem Eucerin geschaut und da scheinen die INCIs ja ganz in Ordnung zu sein. Und bei dem Lactamousse schrecken mich da schon wieder einige ab. :-/

Das ist aber auch echt schwer da mal das Passende zu finden.

C1olcShicin


Ich würde einfach die Reinigung mit Wasser beibehalten und etwas an der Pflege nach der Dusche ändern, wenn du zu Infektionen / Problemen neigst.

Ich hab gute Erfahrungen mit MultigynActigel gemacht, wenns was "ansäuerndes" Sein soll. Reicht bei mir auch immer recht lang weil ichs nicht jeden Tag anwende.

Ansonsten kommt bei mir Ölpflege nach der Dusche auch sehr gut. Da muss man ausprobieren was einem passt: Olivenöl, Nachtkerzenöl, Mandelöl... (Ich verwende das Hipp Baby-Mandelöl. Babyprodukten trau ich gern, was an Babies darf, darf auch ein mein heiligstes ;-D )

SQtel%lax80


Was mich an diesen Waschlotions stört, ist der ganze Mist an Inhaltsstoffen der da drinnen ist.

Jep und das ist aus meiner Sicht auch das Problem. Wenn deine Haut eh schon gereizt ist, muss da nicht noch jede Menge Chemie ran. Außerdem...es gibt nichts schonenderes als Wasser (wie mein Dermatologe immer sagt ;-D) und am billigsten ist das auch.

Der Körper ist jahrhundertelang ohne solche Sachen wie Intimwaschlotionen ausgekommen, warum sollte er das heute nicht mehr können ??? Meine Probleme sind durch Intimwaschlotionen kein bisschen besser geworden...auch wenn meine damalige Gynäkologin meinte, sowas bräuchte Frau unbedingt.

Ich würde mich Colchini anschließen und eher was zur Pflege nehmen (natürich auch ohne Chemie).

B@aterx W.


Bei Reizungen wurde ich zuerst einmal die Intimrasur sein lassen, da sie sowohl chemisch als auch mechanisch die Haut reizt.

s3chokom{uff!in89


Naja Reizungen im Sinne von Rötungen oder Brennen hab ich ja nicht. Ich rasiere mich auch nur mit Wasser, das nervt zwar etwas, aber was solls. :-)

Ich habe eben "nur" das Problem, dass ich ständig wieder eine Änderung des Milieus hab, das merk ich dann immer am Ausfluss und am Geruch. Und dann versuch ich schon immer gegenzusteuern. Habe auch immermal MultiGyn Actigel genommen. Damit hab ich den Mist sogar schon wegbekommen, aber mich nervt die Anwendung total. %-|

Ich hatte mir gestern Abend mal Balance Activ Gel bestellt. Das scheint von der Anwendung her auch sehr viel praktischer zu sein. Müsste morgen eintrudeln. Mal schaun wie das wirkt.

Also alles in Allem werd ichs jetzt doch erstmal weiter mit Wasser handhaben, aber warum ich die Infektionen immerwieder kriege würde mich schonmal interessieren. Nehme nämlich auch keine Pille oder Ähnliches und kann mir das nicht erklären... ":/

S+te!lla8x0


Ich find Kokosöl auch sehr gut, v.a. als Gleitmittel (natürlich nicht mit Kondomen). Das wirkt auch leicht gegen Pilze, Bakterien und Viren. Vielleicht wär dir sowas "natürliches" ja angenehmer.

Hormonell ist alles OK? Regelmäßige Eisprüngel, keine unregelmäßigen oder kurze Zyklen?

dass ich ständig wieder eine Änderung des Milieus hab, das merk ich dann immer am Ausfluss und am Geruch.

Und du bist sicher, dass das nicht mit den Veränderungen im normalen Zyklusverlauf zusammenhängt?

s2choko0muUffin8x9


Hormonell ist alles OK? Regelmäßige Eisprüngel, keine unregelmäßigen oder kurze Zyklen?

Ja ich habe sehr regelmäßige Zyklen. Damit hatte ich noch nie Probleme. Ich hab auch so gut wie nie Schmerzen während der Mens. :-)

Und du bist sicher, dass das nicht mit den Veränderungen im normalen Zyklusverlauf zusammenhängt?

Ja da bin ich sicher. Wenn bei mir alles in Ordnung ist, dann habe ich eben auch mal unterschiedlichen Ausfluss, der eventuell mal säuerlich riecht. Also das reicht dann von dünnflüssig bis sehr zäh.

Wenn bei mir nicht alles in Ordnung ist, dann kann ich im Laufe meines Zyklus keine Änderung feststellen. Der Ausfluss ist dann immer sehr viel, dünnflüssig und so leicht gelblich und manchmal auch leicht grünlich. Und es riecht echt seeeehr unangenehm.

Deswegen ist bei mir ein sehr sicheres Zeichen für ein gutes Milieu wenn ich diesen sehr zähen, klaren Ausfluss habe (so glibberig eben :-) ). Und das ist jetzt schon wieder ne Weile nicht mehr so gewesen. :-( Den hab ich dann auch immer nur ein paar Tage und dann ändert es sich wieder, aber diesen üblen Geruch habe ich nie wenn alles gut ist.

Und das nervt extrem, weil ich einfach nicht weiß, was ich falsch mache. ":/

S!t!ellBa8x0


Jetzt bekommst du ja erstmal das Balance Activ Gel. Das würde ich mal 7 Tage anwenden und dann für ein paar Zyklen immer 2-3 Tage lang nach der Mens. Vielleicht hast du dann Ruhe.

Wie siehts denn mit deinem Partner aus? Soweit ich weiß, kann der Mann Überträger für eine baktierielle Vaginose sein und zwar ohne dass er irgendwelche Symptome hat.

CuolUchiwcin


aber mich nervt die Anwendung total

Was ist denn da so nervig? Man muss das ganze ja nicht mit dem Applikator einbringen, man kann auch einfach nur aussen schmieren... So mach ich das zumindest immer – ich find beim Applikator geht zu viel verloren. Wenn ich mehr "innen" anwendung möchte, kaufe ich Milchsäurezäpfchen..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH