» »

Heftige Pilzinfektion

Dtie AllPerspchürfs&txe hat die Diskussion gestartet


hallo ihr lieben,

leider habe ich nach der einnahme von penicillin wie erwartet einen pilz bekommen – das hatte ich schon beim letzten mal, hoffte aber, dass es diesmal nicht so schlimm wird. naja {:( beim letzten mal hat kadefungin genau gar nichts geholfen und ich musste 3 wochen mit einer fungizid-kortison-creme schmieren, die mir alles da unten getötet hat, es hat nur noch gebrannt, beim pinkeln wollte ich sterben, abwischen war die hölle. heute bin ich an tag 3 der kadefungin-kur und es ist bisher natürlich noch nicht besser.. eher schlimmer :-o jetzt löst sich nämlich die haut von meinen schamlippen und vom kitzler! kann das beim pilz vorkommen? und was kann ich tun, um um diese schlimme kortisonsalbe herumzukommen? gibts einen anderen hammer für so hartnäckige pilze? :-| und wieso krieg ich die immer gleich so schlimm, dass kadefungin einen dreck hilft? %:|

Antworten
Kuamika>zi0x815


Frag doch deinen Doc mal nach Tabletten für eine orale Einnahme.

Dkie Allersschürxfste


wieso hab ich die denn letztes mal nicht bekommen? ":/ da lässt er mich lieber wochenlang kortison auf meine schleimhäute schmieren :(v

L`imexs69


Fungata sind Tabletten, die im allgemeinen sehr gut helfen. Die kann allerdings nur der FA verschreiben.

Es gibt auch eine Salbe namens Travocort, da ist auch Cortison enthalten, dass sich durch die Anwendung dieser Salbe die Haut ablöst, habe ich noch nie gehört. Möglicherweise ist die Infektion so arg, dass der Doc eben ein stärkeres Mittel für richtig empfunden hat, das kann ich aus der Ferne nicht beurteilen. Es gibt auch Canesten oder Candibene Kuren mit Ovula, die zusätzlich mit gleichnamigen Salben Linderung bringen.

Alles Gute und baldige Besserung

D*ie XAller4sc?hürfstxe


travocort war die, die ich schmieren musste. da hat sich die haut auch nicht gelöst, aber es war alles so extrem gereizt, dass ich fast den pilz vorgezogen hätte {:(

das blöde ist, dass ich zum alten FA nicht mehr gehen möchte, das war nur eine notfalllösung für den pilz damals, und einen neuen hab ich noch nicht.. ich hoffe, ich kann am mo vormittag überhaupt als notfall eingeschoben werden :-| sonst gehts erst wieder dienstag und meine tage dürften schon am freitag eintrudeln.

Loimles69


Hmmmm...

Hab die Travocort ganz gut vertragen... Ist allerdings schon ein paar Jährchen her. Könnte es vielleicht sein, dass du eine Mischinfektion hast? Also nicht nur eine reine Pilzinfektion, sondern auch gleichzeitig etwas Bakterielles?

Weiss nicht, ob man da einen link einstellen darf, dieser würde es ganz gut erklären:

[[http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/andere-erkrankungen/bakterielle-infektion/Scheideninfekt-id64651.html]]

Drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass du am spätestens am Montag Hilfe findest. :)*

DUie Alle<rscZhür!fstxe


wie gesagt, die travocort hatte ich beim letzten mal bekommen, jetzt creme ich mit dem üblichen zeug aus der apotheke. kortison soll ja auch nicht über längere zeit auf den schleimhäuten angewendet werden, ich musste aber so lang cremen, bis der pilz weg war :-/

danke @:)

D<ie AlleHrschürxfste


ich bin mir eigentlich recht sicher, dass es ein pilz ist. weißbröckeliger ausfluss, der geruch. und typisch nach einnahme eines ABs.

D6ie A.llersc'hürfste


und noch eine frage: heute abend verwende ich die letzte vaginaltablette. kann ich dann ab morgen schon mit milchsäurezäpfchen anfangen? oder erst wenn der pilz weg zu sein scheint? oder spül ich damit gar die pilztablette raus? ":/

S?tel'lxa80


Wenn sich deine Haut ablöst, würde ich das eher als Reaktion auf das Kadefungin ansehen. V.a. wenns während der Anwendung schlimmer wird. Manche Frauen (ich auch) reagieren allergisch auf Hilfsstoffe der Vaginalcreme oder Zäpfchen...da hilft nur eine orale Therapie mit Fluconazol und sanfte Hautpflege.

Dcie 0Allersnchürfsxte


hab beim googlen von einigen frauen gelesen, bei denen das wohl auch ohne behandlung passiert ist.. außerdem hatte ich ja mit der creme schon beim letzten pilz (erfolglos) gecremt und da hat sich nix abgelöst.. daher denk ich nicht, dass ich auf einmal allergisch reagiere.

S+tel9lia80


Wenn du jetzt seit drei Tagen Kadefungin anwendest, dann hättest du eine Besserung bemerken müssen. Dass ein Pilz unter einer Behandlung schlimmer wird ist recht unwahrscheinlich.

Wenn es jetzt nicht besser ist und du am Montag zum Gynäkologen willst, würde ich keine Milchsäurezäpfchen dazwischen nehmen. Sonst wird er nämlich im Abstrich kaum was finden...und wenn der Pilz noch da ist, wird ihn die Milchsäure eh nicht vertreiben.

DEie A-llerischürfsxte


ok danke. @:) oh mann, wieso kann das nicht einfach mal stressfrei ablaufen :|N vom jucken und den schmerzen her wurde es nicht schlimmer, aber besser bisher auch nicht. :-( hab ja noch eine tablette vor mir, aber viel erhoffe ich mir ehrlich gesagt nicht mehr. höchstens, dass ich am MO vormittag beim FA dazwischengeschoben werde, und das als neue patientin :-/

BRilenhe;_26


das ablösen der haut kann auch regeneration der haut bedeuten.

oder du reagierst wirklich allergisch auf diese salbe.

mein FA verschreibt mir immer orale medikamente.

BilaiMr_W


Ich bin z.B. allergisch auf Kadefungin. Wenn ich es als Zäpfchen oder Creme einführe, fange ich an zu bluten und es juckt noch schlimmer. Evlt. verträgst du es ja auch einfach nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH