» »

Schwanger, trotz Pille?

L(olaXx5


Wer die Pille korrekt nimmt, keine Fehler macht, keine wechselwirkenden Medikament einnimt wird nicht schwanger.

Das stimmt so nicht. Der Methoden-PI der Pille beträgt 0,3. Das heißt, dass von 1000 Frauen, die die Pille ein Jahr lang vollkommen korrekt und ohne Fehler einnehmen, werden trotzdem 3 schwanger...

Tphis uTwilMighAt Gabrden


und dann kommt noch der bmi ins spiel.

aber ich denke mal, das 99% alle frauen, die der meinung sind, sie wären trotz korrekter einnahme der pille schwanger geworden, im endeffekt einen fehler gemacht haben!

IQn*imEinxi


und dann kommt noch der bmi ins spiel.

aber ich denke mal, das 99% alle frauen, die der meinung sind, sie wären trotz korrekter einnahme der pille schwanger geworden, im endeffekt einen fehler gemacht haben!

Der bmi ist aber auch ein Anwenderfehler, ist nämlich in der Packungsbeilage genannt ;-)

Aber ja, die Pille hat einen grottenschlechten Anwender PI.

228pu+niYkax09


da du ja aber recht lachs mit deiner verhütung umgegangen bist und dein freund das wahrscheinlich nicht mal weiß (mal die pille gar nicht nhemen, mal zusätzlich ein antibiotikum, was die wirkung der pille mindern kann), wird es wohl nicht so schlimm sein, wenn du schwanger bist.

nur für deinen freund ist es mies...denn er hat dir vertraut.

Na ja, so kann man das nun auch nicht sagen.. Ich habe meinen Freund jedes Mal darauf aufmerksam gemacht, dass sie sie vergessen habe oder zu spät genommen habe (hat er ja öfters auch mitbekommen).. Und auch mit dem Antibiotikum habe ich ihm das erzählt.. Und es war ihm eigentlich "egal", wenn ich das so formulieren darf (mir fehlt das Wort).

Wir haben auch schon einmal da drüber gesprochen, wenn es im Ernstfall passiert. Er hätte keine Probleme damit Vater zu werden und würde auch zu mir stehen.

Das nur als Randbemerkung.

Ezhemalige*r N&utzer (#515x610)


Das heißt eine Schwangerschaft wäre kein riesengroßes Drama @:)

Dann wird es ja auch nicht so schlimm sein zu testen :)_

Tyhis` TwiIlightq "Gardxen


puh, das ist doch super :-) !

ich finde es toll von, dir, das du es deinem freund auch immer gesagt hast.

na dann, teste mal :)z

2<8puXnika!09


Ne, wäre es eigentlich nicht, also ein großes Drama.. Nur eigentlich wollten wir da noch so ein oder zwei Jahre warten, da wir "erst seit ca. 2 1/2 Jahren zusammen sind.

Ich mein, man sollte ja eigentlich immer aufrichtig sein zu seinem Partner.. So ist er auch zu mir und ich auch zu ihm, auch wenn es um diese Sachen geht. Ich mein, es geht ihm ja auch was an..

Welcher Test würdet Ihr denn empfehlen, wenn ich fragen darf?

I_nim iUnti


Irgendein ganz normaler aus der Drogerie reicht aus.

Hauptsache du machst ihn mit Morgenurin.

huutfil}ter7x3


28punika

nur weil du jetzt einmal einen "fehler" bei der einnahme gemacht hast, mußt du doch nicht gleich über eine andere verhütungsmethode nachdenken

und wenn ein baby kein "problem" ist ist doch sowieso alles OK

verstehe den wirbel nicht

Tphis TwiRlightE |Garden


naja, wenn ein baby eh kein problem darstellt, konnte die TE auch mit nfp verhüten und müsste sich nicht die chemie einpfeifen.

2)8pu)nioka09


Na ja.. würden wir nun wirklich zu 100 % ein Kind wollen, würde ich die Pille ja absetzen..

Nur im Moment sind wir noch am Überlegen und eigentlich wollten wir uns noch ein oder zwei Jahren Zeit lassen.

Ich habe diesen einen "Fehler" nicht nur einmal gemacht. Das kommt ja auch schon öfters vor, dass ich die mal vergessen habe oder zu spät genommen habe.

Nur jetzt sind irgendwie solche Symptome (wie anfangs beschrieben.. Jetzt auch noch leichte Hüftschmerzen, mein Blutdruck ist ein wenig hoch und mir ist des Öfteren schwindelig) da, die mich etwas grübeln lassen.. Na ja.. und gleich zum Arzt zu rennen, dafür bin ich nicht der Typ.

Ich wollte ja eigentlich nur mal Eure bzw. andere Meinungen hören, was die davon denken und halten und ob es sein KÖNNTE oder halt nicht.

T&his TAwilpightZ G!arden


also nochmal: JA, es könnte sein.

und warum willst du die pille nehmen, wenn du sie eh ab und an vergisst? das ist doch für deinen zyklus totales gift! warum keine andere methode?

lRe sJang rxeal


Ich mag solche halbgaren Entscheidungen nicht. :-/

Entweder ihr sagt, ihr wollt noch 2 Jahre warten – dann verhütet vernünftig. Es wird ja Gründe fürs Warten geben.

Oder ihr wollt jetzt beginnen zu üben – dann setz die Pille komplett ab.

Aber mach nicht so ein Chaos!

2"8pun2ilkax09


Ja, Ihr habt recht..

Ich denke, ich werde da mal mit meinem Freund drüber sprechen in einer stillen Minute..

VaivMa_V{iolXetta


Blutdruck ist ein wenig hoch

wie hoch ist der denn??

Ich würde mir an deiner Stelle überlegen ob ich dann noch die Pille nehmen soll. Ich selbst hatte von der Pille auch einen zu hohen, nach 2 Wochen ohne Pille hatte ich wieder meinen niedrigen.

Es steht selbst in der PB dass man im Fall eines hohen Blutdrucks die Einnahme stark überdenken sollte.

Wie wäre es denn mit NFP (Sorry falls es schonmal angesprochen wurde) ?

Damit könntet ihr jetzt verhüten und wenn der Kinderwunsch konkret wird, zum schwanger werden nutzen :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH