» »

Mirena Hormonspirale

D;anaJ777x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo !

Ich habe seit 1,5 Jahren eine Mirena Hormonspirale und mir wird erst jetzt klar, was ich wohlmöglich meinem Körper damit angetan habe.

Kann mir jemand helfen im Bezug auf "Nebenwirkungen" dieser Spirale, insbesondere Gewichtszunahme usw. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Kann mir jemand erklären wie genau diese Hormone im Körper wirken'?

Was machen Hormone überhaupt ?

Ich denke mal das ich so oder so das Ding entfernen lasse, möchte aber trotzdem genaueres wissen, insbesondere weil ich erst dieser Tage an einem Abzess im Genitalbereich operiert wurde und man im Krankenhaus dabei eine Diabetes diagnostiziert hat.

Kann dies evtl. auch mit der Spirale zusammen hängen ?

Zu dem kommt noch das sich das natürlich alles am Anfang super angehört hat be meinem Frsauenarzt, insbesondere fand ich es natürlich auch toll, das ich meine Regel nicht nehr bekomme, aber wenn man mal genau überlegt ist das ja nun ganz und gar nicht normal und man greift damit mit Sicherheit schon sehr in den natürlichen Ablauf des Körpers ein.

Ich würde mich über Zuschriften freuen,

danke. :-D

Antworten
b(vgonxsen


Ich trage selbst seit etwas über 2 1/2 Jahren eine Mirena-Spirale und bin auch der Ansicht, im Vorfeld nicht ausreichend aufgeklärt worden zu sein. So bestätigte mein FA z. B., daß die Hormonspirale wie die Pille regelmäßige Blutungen hervorrufen und ich endlich meine Zwischenblutungen loswerden würde. Daß eine gestagenfreisetzende Spirale die Bildung von Zysten begünstigen kann, erfuhr ich leider erst, als ich schon vier oder fünf Zysten hatte, ebenso daß eine Spirale verrutschen oder gar ausgestoßen werden kann.

Dennoch bin ich insgesamt mit Mirena zufrieden. Was das Thema Gewichtszunahme anbelangt, so teilte mein FA mir mit, daß widerlegt werden konnte, daß rein gestagene Verhütungsmittel eine Steigerung des Körpergewichts hervorrufen. Ebenso bestätigte er mir, daß Mirena das Risiko für Zellveränderungen am Gebärmuttermund nicht erhöht.

R;etzi:3107


hm, schau doch mal ins Forum [[http://www.hormonspirale-forum.de]], da sind einige Leidensgenossinnen, die ihre Erfahrung widergeben! Hormone können im Körper eine Menge anrichten, natürlich ist nicht jeder negativ betroffen, aber wenn man mal so durch's Internet streift, dann findet man eine Menge Frauen, die über eine Menge Nebenwirkungen mit Mirena berichten. Ich selbst hatte mit der Mirena auch nur Nebenwirkungen, allerdings traten diese erst nach 7 Monaten Tragezeit ein, bis dahin war ich von der Mirena begeistert. Habe sie mittlerweile ziehen lassen und fühl mich wie neu geboren. Habe im Internet auch mal einige medizinische Berichte über die Wirkung von Hormonen gelesen und mir standen die Haare zu Berge :-(, darüber wird man vom Arzt leider nie aufgeklärt.

lg Retzi3107

Cxhr)ispimRentxa


Liebe Dana :)

Ich kann dich gut Verstehen, jedoch muss ich dir dazu sagen, dass ich seit genau 8 Jahren eine Mirena trage .

Dass heisst, ich lag meine erste Spiralle im Jahr 2003 und befand mich super damit , ich hatte noch nie probleme und nahm auch nicht zu . Jedoch bekamm ich immer wieder meine Tage, obwohl mir gesagt wurde dass ich meine Tage los wäre . Jedoch hatte ich meine Regel trotzdem . Jedoch hatte ich 5 Jahre ruhe ... ständig diese Pille zu mir nehnem, und wenn es einmal vergisst... da hast es schon ... als ich im 2008 meine Spirale entfernen lies, wollte ich eine zweite haben :) und die habe ich jetzt auch schon bald 3 jahre . und ich muss sagen ... ich habe weder bakterien, noch Gewichtzunahme . Meine Tage habe ich weiterhin ... aber ich habe mich ja auch schon daran gewöhnt ... das einzige dass mich zu denken schenkt . Ist ... Wie funtkioniert dies, wenn wir schwanger werden möchten ... ich meine ... Viele Frauen werden trotz Spirale Schwanger ... andere werden schwanger sobald sie die Spirale entfernen ... Jedoch gibt es soooo viele die jahre lang nicht schwanger werden können .

Deswegen sage ich als Tip für alle ... Wer eine Spirale möchte oder diesen Arm Verhütungsmittel möchte ... denkt zuerst darüber nach ob ihr irgendwann mal einen Baby möchtet ...

Da es LEIDER sehr Viele Frauenärtze/innen gibt die nur die Spirale Verkaufen möchten da sie ja teuer ist und für SIE einen gewinn logischerweise ... und Dich nicht genau darüber informieren ... jedoch ist jeder körper anders , und reagiert anderst auf einen unbekanten Körperwesen die auf einmal dazu kommt .

Falls jemand kinder möchte... Verhütet euch lieber mit den Pflasetern oder tatsache die Pille oder KOndome ... jedoch keine Spirale setzen ... da die chance sehr klein ist um wieder schwanger zu werden ... oder irgendwann mal schwanger werden ... ich setzte meine spirale, nachdem ich ungewollte schwanger wurde ... da ich krank wahr und meine pille nicht gewirkt hatte ... heute bin ich natürlich froh dass ich mein sohn habe :) aber ich dachte nicht an einen zweiten kind ... da ich eine super karrieve vor mir hatte als marketing managerin , auf einmal hat man einen kind ... und die familie steht im vordergrund . damals dachte ich nicht ans heiraten oder gar einen zweiten kind haben ... ich wollte für mein sohn da sein JA jedoch wollte ich meine karriere nicht aufgeben . vor 3 jahren dachte ich immer noch gleich... jedoch werde ich im Juli 2011 heiraten , und möchte jetzt schon einen baby, da mein sohn auch schon im alter ist einen bruder oder schwester zu bekommen, heute ist mir meine karriere nicht mehr so wichtig da ich alle punkte erreicht habe die ich erreichen wollte ... doch jetzt kommt es ... kann ich wieder schwanger werden ohne probleme oder mühe ??? ??? ??? kann ich ein gesunder baby auf die welt brigen ??? ?? denk darüber nach ... liebe grüsse Chris :)= ;-)

R0atWbert


*:) *:) Hallo! *:) *:)

Hormone sind keineswegs harmlos. Sie wirken zentral im Gehirn und auf den ganzen Körper. Das ist immer zu beachten.

Die Gewichtszunahme ist eine häufige Nebenwirkungen, da durch die Hormone Heißhunger geschürt wird.

Deinem Körper wird eben vorgegaukelt die ganze Zeit in der zweiten Zyklushälfte zu sein. Die positiven Eigenschaften Deiner natürlichen Östrogene wie Vorbeugung gegen Gefäßerkrankungen sind so außer Kraft gesetzt.

Ich glaube persönlich, dass die wenigsten Ärzte patientenorientiert handeln – sie stehen auch in einem wirtschaftlichen Zwang und dann wird eben das empfohlen woran sie am meisten verdienen oder wovon sie andere Vorteile haben, weil die Herstellerfirma sie mit Goodies überhäuft, wenn sie mit dem Produkt "erfolgreich" unterwegs sind. ":/ ":/

Jeder kauft sich Bio-Food, aber die Hormone werden fleißig zu sich genommen ??? Es gibt aus meiner Sicht genügend hormonfreie Alternativen, die ebenfalls sehr sicher sind. Und das bißchen Blut...gehört eben zum Frau-sein ;-) :)^ :)^

lg @:)

Adl\enonoxr


Dana war schon seit gut 7 Jahren nicht mehr online ^^

Wie funtkioniert dies, wenn wir schwanger werden möchten ... ich meine ... Viele Frauen werden trotz Spirale Schwanger ... andere werden schwanger sobald sie die Spirale entfernen ... Jedoch gibt es soooo viele die jahre lang nicht schwanger werden können .

Das es nicht sofort klappt kann immer mal sein. Das hängt nicht zwingend mit dem vorher genutzten Verhütungsmittel zusammen. Ausnahme: bei der DreiMonatsSpritze ist es bekannt das es bis zu 2 Jahre dauern kann bis der Körper sich erholt hat und wieder ein Zyklus stattfindet.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH