» »

Wie lange brauchen Spermien bis zur Eizelle?

M`on`dsxee hat die Diskussion gestartet


Wie lange brauchen Spermien bis sie nach ihrem Austreten hochgeschwommen sind bis zur Eizelle?

Einen Tag vielleicht?

Also es ist so ;-D Heute morgen der Geschlechtsverkehr, nach nfp bin ich in der Tierfphase und jetzt am Abend hatte ich ein Gefühl, das ich immer als "Eisprunggefühl" im Verdacht hatte. Ein Ziehen (rechts oder links) wenn ich mich aufs Sofa oder einen Stuhl setze. Das habe ich immer nur an einem einzigenTag im Zyklus. Wenn es also tatsächlich der Eisprung war, wie stehen die Chancen, dass eine Samenzelle es bis nach oben geschaft hat? Und wie lange bleiben sie dort und warten auf das Ei? Es war auch nicht sehr viel Sperma, sondern nur so ein kleines bisschen...

Und muss ich jetzt wirklich noch 2 Wochen warten, bis ich es weiß?

Antworten
EThemalioger Nxutz$er (#x461329)


Soweit mir bekannt ist, brauchen die schnellsten weniger als 60 min

EShemalZiger Nutzer> (#U461x329)


Dazu gibt es sehr unterschiedliche Angaben im Internet, will dir daher keinen Quatsch erzählen. Du wirst auf jeden Fall einen Test machen müssen.

D ie All1ersch ürfste


spermien überleben bis zu 5 tagen.

D%er kleKine Porixnz


Die Dingers können bis 4, böse Menschen sagen bis zu 5, Tage lang befruchtungsfähig bleiben ;-)

DGer HkleVine TPrisnz


Ah, da hast du es ja schon ;-D

M-ondIsxee


Und wenn sie oben angekommen sind warten sie dort oder werden sie vom Körper schnell abgetötet? Es war nicht viel Sperma, nur ein größerer Tropfen vielleicht (hat nicht richtig geklappt irgendwie |-o ), wenn überhaupt haben es sicher nur ganz wenige geschaft oder?

Ich hätte gerne ein Kind, leider ist mein Freund nicht erreichbar für einen zweiten Versuch und wenn es heute nicht klappt müsste ich bis zum nächsten Zyklus warten :-(

DtiAe AljlerDschürLfsxte


dass du ein ziehen hast, heißt nicht, dass HEUTE dein eisprung ist. dieses ziehen kann einige tage vor dem ES schon auftreten, oder sogar erst danach.

Mtond;sxee


Danach kann eigentlich nicht sein, dafür ist es wirklich zu früh. Ich befürchte eher, dass es ein Ziehen davor ist :-( Wenn der ES erst in zwei Tagen wäre... ich glaube nicht das bis dahin noch was lebt, dafür war es zuwenig :-(

Dsie Al"lersTchürfsxte


hast du eine onlinekurve?

Agleodnor


Spermien werden außerdem noch im Gebärmutterhals "gespeichert" und steigen von da aus Zeitversetzt auf um ein möglichst großes Befruchtungsfenster zu erreichen.

M onhdsexe


Nein ich mache die Kurve auf Papier. Wieviel Spermien sind wohl in so einem eher kleinen Tropfen? Die Chance ist da wohl nicht sehr groß oder? Und mein Freund ist die nächsten Tage weg. Aber das mit dem speichern ist interessant. Kann man irgendwo mehr darüber lesen? Ich habe da bisher noch nie von gehört.

A.leKonoxr


Die Eizelle ist nach dem Eisprung nur für kurze Zeit befruchtungsfähig. Etwa 12 – 18 Stunden haben die Samenzellen Zeit, um die Eizelle zu befruchten. Danach kann keine Befruchtung mehr stattfinden. Die Lebenszeit der Spermien ist deutlich länger. Sie können im Körper der Frau 3 – 5 Tage leben und während dieser Zeit auf die Eizelle warten. Aus diesen Zeitspannen ergibt sich eine Zeitdauer von etwa 6 Tagen im Zyklus, an denen eine Frau fruchtbar ist. Dies sind die 5 Tage vor dem Eisprung und der Tag des Eisprungs selbst.

[[http://zyklus-wissen.de/7.html]]

Mho$ndsxee


Ah ok, ist es denn sicher dass sie mindestens 3 Tage leben? Ich habe schön öfter darüber nachgedacht, vielleicht sind es ja nur die Ausnahmefälle?

Nzac1hth#ase


ganz schön schlau die biester ]:D

in der fruchtbaren phase können sie wirklich so lange überleben, da der zervixschleim auch "nahrung" bietet. In der unfruchtbaren phase gehen sie glaub ich auch schneller zu grunde, weil die bedingungen nicht mehr optimal sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH