» »

Praxis Extrem auf Rtl2: Aufklärung junger Mädchen

EDhemaligcer^ NuFtzer/ (#K282877x)


Für unbeholfene Teenies ist mMn übrigens eine korrekt gesetzte IUP am sichersten-da gibt es nämlich keinerlei Schwankungen beim Anwender-PI

Und man entwickelt auch nicht das dringende Bedürfnis das Auto zu nehmen und irgendwo gegen zu fahren weil alles so scheiße ist...

LJol9a<X5


Das Leben findet immer noch jenseits des Netzes statt, und auch die Konsequenzen werden immer noch im RL getragen. Deshalb verlasse ich mich im RL auch nicht auf Gedankenspiele "Anwender-PI versus Methoden-PI". Für uns alle gilt da nämlich der Anwender-PI.

Also wenn man die Pille völlig korrekt einnimmt, dann gilt für einen schon der Methoden-PI oder ein ganz geringfügig höherer PI... Ansonsten stimme ich aber natürlich zu. In der Praxis können Dinge passieren, die theoretisch ausgeschlossen sein sollten. Deshalb ist es auch falsch, völlige Sicherheit der Verhütung zu suggerieren. Egal bei welchem Verhütungsmittel...

L\ot|tre04x07


Ich glaube, man kann mein Barbie-Pferd-Beispiel schon verstehen. ;-)

Ich finde das Beispiel lächerlich. ;-)

E*hemal|iger Nu*tzeUr (#M353655)


Ich finde das Beispiel lächerlich. ;-)

Ich auch, weil es suggeriert, dass junge Mädels bloß die Pille nehmen müssten und der Braten wäre gefressen.

Ich bin aber Meinung, dass man sich ausführlicher mit dem Thema beschäftigen sollte, und zwar, sowohl mit den Mädels als auch mit den Jungs, weil Verhütung nicht nur die Frauen betrifft.

EWhemalige'r Nutzer "(#51]5610x)


Das generelle Problem ist doch eigentlich das, das offentlich auch bei dem RTL2 Beitrag angesprochen wurde.

Junge Mädchen haben oft überhaupt keine Ahnung vom weiblichen Zyklus und ihrem Körper. In der Schule, Bravo, Fernsehen wird überall vermittelt dass die einzige sicher Option zur Verhütung die Pille ist.

Die Pille wird als sicher angesehen, man hofft als junges Ding auf größere Brüste, reinere Haut und kann die Blutung nach Belieben verschieben.

Kondomen habe ich in jungen Jahren nie wirklich vertraut, und ganz ehrlich, zurecht. Nach meinem erstem Mal, bzw Wochen später, hat mir mein damaliger Freund gestanden dass er das Kondom zuerst falsch rum aufgesetzt hatte und dann einfach umgedreht hat. Ich hätte ihn erwürgen können.

Ganz davon abgesehen, dass Jungs vermutlich sehr oft unpassende Kondome verwenden, was die Sicherheit nochmal herabsetzt.

NFP wird generell auch als sehr unsicher angesehen, da eben die korrekte Methode nicht sehr bekannt ist und man dazu tatsächlich ein gutes Körpergefühl braucht. Schulfreundinnen von mir wollten sich lange "da unten" nicht mal anfassen, weil sie es als ekelhaftig empfangen.

Generell ist noch immer weit verbreitet dass IUP's nichts für Mädchen und junge Frauen wären. Deshalb hatte ich das für mich auch lange nicht in Betracht gezogen. Weil ich eben noch nicht geboren habe, das in absehbarer Zeit auch nicht vorhabe, jedoch auch keine abgeschlossene Familienplanung habe.

Ich denke dass an dieser Stelle massiver Aufklrungsbedarf besteht.

Ich will jetzt absolut kein Verhütungsmittel verteufeln, alle haben ihre Vor- und Nachteile, ich frage mich nur oft was man tun könne um eben besser, neutraler und vielfältiger im Bezug auf Verhütung aufzuklären.

Eehema*ligerj Nutzeer (@#3T5365x5)


Ganz davon abgesehen, dass Jungs vermutlich sehr oft unpassende Kondome verwenden, was die Sicherheit nochmal herabsetzt.

Ja und da würde eben großer Aufklärungsbedarf bestehen, der nicht darin bestehen sollte, dass der Bio-Lehrer einmal ein Kondom über eine Holz-Attrappe zieht.

ndanc[hexn


Was bringt es, als junges Mädel mit der Pille zu verhüten, aber den Aspekt der Infektions/Geschlechtskrankeiten vollkommen zu vergessen ???

Eine Frau (Pillen Anwenderin) die nachts einem Kerl mit dem Gedanken des kurzfristigen Geschlechtsverkehrs hinterher rennt wird wohl eher kein Kondom dabei haben. Dann wundert Frau sich, warum nach Tagen/Wochen Warzen etc auftauchen. Man braucht gar nicht von HIV zu sprechen, es gibt genug Geschlechtskrankheiten die weniger dramatisch sind, aber dennoch einschränken.

Wenn ich überleg wie unreif ich mit 16/17Jahren war :-/ In dem Alter schon Sex zu haben UND die PB der Pille richtig zu lesen und zu interpretieren, das wäre ein Ding der Unmöglichkeit gewesen.

Die PB der Pille ist viel zu kompliziert ,als das ein junges Mädel mit ab 14Jahren sie richtig lesen kann, da fehlt einfach das Wissen und die nötige Reife/Ernsthaftigkeit dazu. Wenn das Äussere der Pillenpackung so schön designed ist, warum wird der BPZ der Pille nicht so formuliert, diese als junge Frau auch verstanden wird?

Wenn ich überlege drei JAhre hatte ich ne normale Kupferspirale und jetzt seit 3Wochen die Gynefix. Jetzt kann ich 5Jahre lang ein Selbstbestimmtes Leben führen.

- Medikamente die ich einnehmen muss

- Essen/Trinken was ich will

- K... und S... bis ich am Tropf hänge

- nur einmal im Jahr zum FA

Das einzige was ich machen muss, ist ab und zu mal nach dem Faden zu tasten.

Das ist ein Lifestyle Produkt! :)z

Und mit häufigeren Männerwechseln sollte man bei jeder Verhütungsmethode zusätzlich mit Kondomen verhüten!

B^lai;r_xW


Die PB der Pille ist viel zu kompliziert ,als das ein junges Mädel mit ab 14Jahren sie richtig lesen kann, da fehlt einfach das Wissen und die nötige Reife/Ernsthaftigkeit dazu.

Also ganz ehrlich, wenn ich merken würde, dass meine 14-jährige Tochter bereits Sex hat, dann würde ich mich aber ganz gehörig fragen, was ich bei ihrer Erziehung versaut habe! :(v

Bklairx_W


Und mit 16 oder 17 ist man sehr wohl in der Lage eine Packungsbeilage zu lesen und zu verstehen.

n0ancxhen


Meine Mutter ist fast 50Jahre, nimmt zwei Medikamente gegen Bluthochdruck und eine hohe Dosis an Schilddrüsen Tabletten. Die hat noch nicht einmal eine PB gelesen und würde vermutlich nicht viel verstehen. Denn die meisten PB sind zu kompliziert geschrieben, das google als herhalten darf.

D&ie Aqllersce,rfste


ich finde nicht, dass PB unverständlich geschrieben sind.

SPära.Fixne


ich habe mir diese sendung auch angeguckt... und war teils erschrocken...

jemand zur kenntniss geknommen was für perfekte körper da vorgeführt wurden? von den jungs die abstriche machen sollten... also... ich weiß ja nicht, für ein magazin für pubertäre??... mein mann hatt sofort gesagt "super... mein tag wär versaut gewesen, ich hab mit 14-16 nie so ausgeguckt".

ausserdem waren das doch erwachsene männer ":/ ??? – die gar nicht mehr in der akuten phase stecken "hilfe jetzt stink ich plötzlich unter den armen" oder im hormonchaos ganz am anfang... also ich fands blödsinn... sorry.

nicht geeignet für kinder die wirklich grad in der pubertät sind...

L0otte0e407


Also ganz ehrlich, wenn ich merken würde, dass meine 14-jährige Tochter bereits Sex hat, dann würde ich mich aber ganz gehörig fragen, was ich bei ihrer Erziehung versaut habe! :(v

Es gibt sowas, das heißt Entwicklung und (sexuelle) Reife. Man hat nichts falsch gemacht, das ist eben der Lauf der Natur. %-| eher ist es so, dass die Gesellschaft Kinder, länger als von der Natur gedacht, als Kinder sieht.

Sie entdecken sich nunmal selbst (und auch andere), dagegen kannst du nichts machen.

D2ie Al.lerscRhürxfste


ich hatte das erste mal mit 14 jahren und 2 monaten sex und an meiner körperlichen entwicklung konnten meine eltern leider nix ändern ]:D und in den nächsten jahrzehnten wird das durchschnittsalter für erste sexualkontakte ganz sicher noch weiter sinken.

LNottPe04x07


Wichtig ist da die richtige Aufklärung. Mehr kann man nicht machen.

Meine Eltern haben ganz sicher nicht die Erziehung versaut, nur weil ich in dem Alter schon Interesse daran hatte. :|N

Aber naja, wer glaubt, dass 15jährige noch mit Spielsachen spielen... ]:D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH