» »

Ständig nasse Unterhose – Urin oder Ausfluss???

p)lKumy hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe seit ca. vier Wochen ein sehr lästiges Problem: Ich habe immer eine wirklich ungelogen durchnässte Unterhose... Wenn es paar Tropfen wären könnte ich damit leben, aber es ist wie reingepinkelt. Ich habe im Sept eine Bauchspiegelung bekommen – Ovarialzyste. Hatte danach noch Flüssigkeit im Bauch... Jetzt habe seit vier Wochen auch noch einen Pilz und eine Entzündung. Habe jetzt mittlerweile das 3. Medikament, da die anderen nicht angeschlagen haben. (Salbe, Tablette, Zäpfchen) – hatte auch noch VagiC bekommen für die Scheidenflora... Da meine durchnässte Unterhose nicht nachließ, war ich nochmal beim Gyn: Kein Wasser im Bauch, Blase in Ordnung – nur ich habe weiterhin eine Entzündung + Pilz. Ich war auch beim Urologen: Urin (per Katheder entnommen) sei super und auch das Ultraschall – nur leider habe ich blöde Kuh die Blasenspiegelung nicht in Anspruch genommen, weil meine Angst weiterhin von vor acht Jahren größer war... Jetzt hab ich doch noch im Januar einen Termin. Der Urologe meint, er denkt das nicht, aber er würde doch lieber mal rein schaun: Blasen-Scheidenfistel. Da käme der Urin ja aus der Scheide. FA meinte, dass ich erst mal abwarten soll. Urologe sagte, es sei alles in Ordnung. Und ich kann net mal mit Gewissheit sagen, wo das Wasser herkommt: Entweder aus Scheide oder Harn... Am Harn wenn ich aber ran lang, ist es aber trocken und dann doch von der Scheide, aber ich habe auch mal einen OB rein getan: Der wäre doch dann auch vollgesogen oder nicht ??? Ich habe ehrlich gesagt richtig Angst, dass es so eine Fistel ist... Hat vielleicht hier wer Erfahrung mit so viel Ausfluss ??? Kann es wirklich noch von dem Pilz + Entzündung sein ???

Antworten
c>huchxi


salben, tabletten und zäpfchen müssen auch wieder irgendwie rauskommen. die lösen sich ja auf und dann läuft es immer wieder in schüben raus. gerade die vagi-c verursachen einen großen schwall flüssigkeit, die rausläuft. :)z

Sfunfl:owexr_73


Ich kenne das nur von Pilz-Zäpfchen: Die wollen halt wieder raus.

Ansonsten: Tampon rein und abwarten. Wenn es dann immer noch feucht ist, ist es wohl eher Urin as Ausfluss.

Aber man sollte sich mit den Zäpfchen nicht täuschen.

~kyt~Eeremi=t~y~


Mal einfach nachfragt: Ok, du pieselst ja nicht erst seit gestern ;-D aber ich frage trotzdem mal: putzt du dich unten dann mit Klopapier gut ab? Wenn ich das nicht mache, oder gar nicht mache, habe ich auch eine nasse Buxe. Da kommt wohl immer noch ein guter Schub nach, obwohl man fertig war. Keine Ahnung, aber durch Abputzen kann man das minimieren. Und ich nimm eh immer Einlagen. Nur Buxe geht bei mir auch nicht. Irgendwas sifft immer.

~Oy~EreXmit~xy~


Ach nochwas: Riech doch mal den Slip an, dann müßtest du merken, ob es Urin ist. Das riecht ja. Wenn es deine Zäpfchen sind, riecht es anders.

Cdolc!hFicin


aber ich habe auch mal einen OB rein getan

Das solltest du tunlichst unterlassen wenn du ohnehin schon Probleme mit INfektionen hast. Das trocknet die Scheide nur noch mehr aus und Keime können viel besser Platz nehmen als vorher!

Ich hab diese Schwallartigen Schübe auch gelegentlich. Wenn ich Zäpfchen verwende, oder auch manchmal einfach so im Zyklus.

prl<umy


Also Zäpfchen nehme ich seit einer Woche nicht mehr – ich schmier nur noch ab und zu Salbe ran Myfungar heißt sie. Ich putze immer gut ab eben wegen der Nässe. Ich bin schon immer etwas nass zwischen den Beinen sagen wir mal so – aber so extrem wie reingepinkelt noch nie. Erst eben seit vier Wochen, als das ganze Zeug angefangen hat. Meine Schwester meinte auch mit riechen, aber ich riech net so recht etwas. Einlagen nehm ich auch und die sind sogar durchnässt... Immer wenn ich merke, da kommt was, renn ich schon ständig aufs Klo und halt nen Spiegel hin um zu schauen, wo es rausläuft. So recht sehen tu ich da aber auch nix... Der Tampon ist höchstens unten am Faden eben feucht oder nass, aber der OB müsste, wenns von der Scheide her wäre, doch auch voll sein oder ??? Feucht ist ja klar, dass er ist aber der müsste doch dann dick sein ??? Ich habe ehrlich gesagt schon sehr Angst... Aber die beiden Ärzte haben auf ihren Ultraschall nix gesehn... Das ist eben das verwunderliche für mich...

~Gy~Er+emitx~y~


Hört sich jetzt lustig an, aber als Test müßtest Du mal gar keine Hose anziehen und irgendwie einen Becher zwischen die Beine für ein paar Stunden montieren, damit das Wasser da reinläuft. Dann siehst du welche Konsistenz es hat, ob es gelb ist und damit Urin ist oder anders aussieht. Dann könnteste auch mal so einen Teststreifen reinhalten und alles. Wenn "das Gesupp" abgefangen ist, müßte man es doch besser identifizieren können. ":/

cvhuxchi


ob es gelb ist oder nicht, müsste sie aber auch auf ihrer slipeinlage sehen.

ich vermute mal ganz stark, dass es einfach sehr flüssiger zervixschleim ist. der kommt auch gerne schwallartig aus einem raus und ist wie gesagt wirklich flüssig.

aq.fiXsxh


Hört sich jetzt lustig an, aber als Test müßtest Du mal gar keine Hose anziehen und irgendwie einen Becher zwischen die Beine für ein paar Stunden montieren, damit das Wasser da reinläuft.

Mit einem Menstruationscup könnte sie das tun. Also, ohne Becher und mit Hose an. ;-) Wenn es Dir die Investition wert ist, plumy, besorg Dir doch so einen.

pblumxy


so ein Cup ist eine Mens-Tasse oder? Muss ich mich mal erkundigen. Wenn ich doch nur einfach wissen würde, wo es raus läuft... Zervixschleim so flüssig und das seit vier Wochen? Ich nehme außerdem die Pille... Hmmm... Ich muss einfach weiter beobachten – vielleicht krieg ich noch raus, wo es her kommt... Es ist so schlimm, dass man es sogar am Hintern durch die Jeans sieht... Ich trage deshalb auch nur lange Pullis, die das überdecken...

K%amikMazi081x5


Den Rat von a.fish find ich super und ich hab auch schon dran gedacht: Mit einem Mens-Cup kannst du recht fix herausfinden, ob die Flüssigkeit aus der Scheide oder aus der Harnröhre kommt.

a`.Lfixsh


Oh, wenn es so heftig ist, würde ich es mit einem Cup probieren. Wenn es Zervixschleim ist, könntest Du den einfach immer tragen und das Problem wäre zumindest im Alltag gelöst, bis Du die Ursache feststellen kannst.

pMlumy


Hat jemand Erfahrung mit so nem Cup? Wo kriegt man die her? Ich habe die wirklich noch nie gesehn, außer im Internet auf Bildern... Ich habe aber gerade mal wieder in die U-Hose geschaut und auch vorne isses nass, ich weiß nicht ob ihr versteht, was ich meine.... Vorne ist ja keine Harnröhre oder Scheide... Oder kann das wirklich sein, dass man so wahnsinnig schwitzt und in den Hautfalten immer so viel Feuchtigkeit sein kann? Bei mir isses da nämlich auch feucht, nur dass ich net weiß ob es vom schwitzen kommen könnte oder vielleicht die Nässe von hinten da rein sabbert? Ich hoffe, ihr versteht was ich meine...

aD.fisxh


Hier im Forum findest Du einige Threads, wenn Du nach "Menstruationstasse" suchst. Ich benutze die Lunette, Erfahrung durchweg positiv. Du kannst die verschiedenen Cups in diversen Onlineshops bestellen.

Mh, zu Deinen Fragen, keine Ahnung, klingt echt rätselhaft. ":/ Ich hab manchmal direkt nach der Menstruation starken Ausfluss, wie Wasser. Das hält aber nur ein paar Tage an und legt sich dann wieder. Ich dachte ein paar beschämte Zyklen lang auch, das sei Urin, aber nun mit dem Cup weiß ich, dass es wohl einfach zu meinem Zyklus gehört. Bei mir hat das allerdings angefangen, als ich die hormonelle Verhütung abgesetzt hatte, also auch da anders als bei Dir.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH