» »

Mehr als 50 Tage ohne Periode, was nun

AZleoPnor


Ob man da sich so hundertprozentig drauf verlassen kann ? Was, wenn beim Messen was schief gelaufen ist?

Also wenn man schon im 87. Zyklus ist würde ich Meßfehler ausschließen.

":/

dsi'eNi!ere


Ich gratuliere proformahalber mal schon zur Geburt.

Aber solche Zyklusmessungen sind ja immer 100% fehlerfrei, da kann ja gar nichts schiefgehen. Eine Schwangerschaft kann von daher 100% ausgeschlossen werden. Ja ne, is klar...

A leontor


Aber solche Zyklusmessungen sind ja immer 100% fehlerfrei, da kann ja gar nichts schiefgehen. Eine Schwangerschaft kann von daher 100% ausgeschlossen werden. Ja ne, is klar...

Das habe ich nicht behauptet. Aber ich traue jemandem im 87. Zyklus durchaus die Bedienung eines Thermometers und die korrekte Datenaufzeichnung zu.

Woher beziehst du denn dein umfangreiches Wissen zum weiblichen Zyklus- und Hormongeschehen?

d@ieNnierxe


Mein Wissen ueber den Zyklus und das Hormongeschehen? Ich hab da kein Wissen drueber aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir das man auf Schwangerschaft pruefen sollte wenn man 2 Monate seine Regel nicht mehr hat. Ausserdem sagt mir mein Verstand das Menschen Fehler machen koennten, selbst wenn sie eine Sache schon 1000 mal getan haben, oder hier eben 87 mal.

Die Frage ist doch ganz einfach. Hat der TS zum fraglichen Zeitpunkt, also vor zirka 2 Monaten Geschlechtsverkehr gehabt. Falls nein, ist die Chance schwanger zu sein wohl in der Tat gering, falls ja weiss ich nicht warum man 2 Monate mit einem Test wartet.

AUle)onor


Ich hab da kein Wissen drueber

Dann solltest du diese Lücke vielleicht erstmal schließen bevor du anfängst rumzusenfen...

M9edsih6ra


Das wäre aber ein ziemlich untertemperiertes Kind. ;-D

dOie'Nier(e


Man muss nicht alles studiert haben worueber man redet. Manchmal hilft es schon seinen Verstand zu nutzen. Aber der TS hat ja Zeit, der Frauenarzt ist ja im Urlaub. Gibt ja auch nur einen, darum raetselt man lieber im Forum. Da hab ich auch Verstaendnis fuer...

A7leo-nor


Man muss nicht alles studiert haben worueber man redet.

Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber man sollte sich wenigstens ein bißchen mit der Materie auseinandergesetzt haben bevor man schlaue Sprüche ablässt.

Gibt ja auch nur einen, darum raetselt man lieber im Forum. Da hab ich auch Verstaendnis fuer...

Man muss auch nicht für jede Kleinigkeit zum Arzt rennen ...

A+leo5nxor


Mal zum gucken. Bei diesen beiden Frauen kam der Eisprung erst recht spät. Die hätten auch ohne die eingetretene Schwangerschaft Zyklen über 50 Tage gehabt:

[[https://www.mynfp.de/display/view/0vva2fpqvaot/ ehM an ZT 44]]

[[https://www.mynfp.de/display/view/4bcmmwafpz0n/ ehM an ZT 46]]

dDieNaiexre


Das man nicht wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt rennen muss stimmt. Das ist das erste mal das ich sowas hier im Forum lese, da die meisten hier wohl eher Arztfetishisten sind.

Aber, ein potentielles Kind wuerd ich nun nicht grad als Kleinigkeit bezeichnen und Schwangerschaftstests gibt's auch in der Apotheke :-)

M@edihgra


@ dieniere

Aleonor und ich wenden diese Methode selbst seit über 60 Zyklen an, also gut gerechnet 5-6 Jahre. Wir können auf den ersten Blick erkennen, ob da was falsch vorliegt und wenn die Temperatur einfach unten bleibt und nicht hochgeht, hat noch kein Eisprung stattgefunden. Und solang die Regeln da keinen Eisprung erkennen, gibt es auch kein gummifreien Sex.

Und selbst WENN was schiefgelaufen wäre vor zwei Monaten, gäbe es trotzdem kein Kind, da der Zyklus bis dato eisprungfrei ist.

Mein Zyklus hat sich auch mal einfach so auf 40 Tage verlängert, obwohl nix vorgefallen war. Das kommt einfach mal vor.

Lesetipp: [[www.zyklus-wissen.de]] – An dieser Seite haben Leute von Fach, sprich Gynäkologen, gearbeitet.

d7ieNi)ere


Na dann hoffen wir einfach mal das bei den Messungen vom TS nichts schief gelaufen ist...

Mcedihmrxa


Jetzt mal eine Kurve von mir MIT [[https://www.mynfp.de/display/view/utyhq02tkcul/ Eisprung]].

Siehst du da den Unterschied?

d"ieNi'ere


Ich seh da gar nichts und hab da auch keine Ahnung. Nur mein Verstand sagt mir das beim Messen was schiefgehen kann und sei es nur ein defektes Thermometer. Aber macht Ihr mal wie Ihr denkt. Wenn ich der TS waere haette ich schon lange einen Schwangerschaftstest gemacht, einfach nur um eine Schwangerschaft auszuschliessen und vollkommen unabhaengig was mir mein Thermometer erzaehlt.

NjaQlaD85


Die erniedrigte Temperatur lässt mich eine SS auch eher ausschließen, bestärkt aber eher meinen Verdacht dass mit der Schilddrüse was nicht stimmt.

Liebe Bona – lass nochmal deine SD Werte checken (TSH, fT3 und fT4) und dir dann auch aushändigen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH