» »

SB nach Konisation

_sBlNixzza_


Hallo pueppi,

ich hab deine Fäden hier bei med1 mal angeschaut; wie genau lautete denn dein histologischer Befund nach der Konisation? Du schriebst ja, dass nicht alle Zellveränderungen im Gesunden entfernt wurden und du Kinderwunsch hast.

Lag bei dir ein CIN II oder CIN III bzw ein CIS vor? Wie ist denn nun die weitere Vorgehensweise, willst du jetzt schwanger werden oder doch erst den nächsten Abstrich abwarten und eventuell Rekoni machen lassen?

Finde es jedenfalls super, dass du aufgehört hast zu rauchen und dein Immunsystem stärkst :)^ Vagi C und Döderlein habe ich auch genommen (ich hatte 3 Konisationen, 2mal ein CIS). Zum Glück war ich schon 2fache Mutter, ehe es mit PapIIId bei mir begann. Ich hätte aber laut meinen Ärzten auch nach der 2.Koni ohne Probleme eine Schwangerschaft austragen können.

LG

_VBIlizzxa_


Achja, noch zum Sex – SB hatte ich auch einige Zeit nach den OP´s gemacht; mit "richtigem" Sex hatte ich aber jeweils ca. 6 Wochen gewartet ;-)

p3uep'pi-BAngxst


Hey, da muss ich ehrlich gesagt zugeben das ich das garnet weiss weiss nur 3D...glaube war irgendwas mit 2 hm

Nja man soll nach der Koni ja sowieso 6M mit schwanger werden warten.

Ich warte die nächste untersuchung erstmal ab (bis dahin schön versuchen die produkte nehmen ;-) ) und hoffe das vllt mit viel glück die rekoni ausbleiben kann ...aber denke nicht wirklich das ich mal glück habe.

Habt ihr das auch gelesen das man statt Tampon lieber lose watte nehmen soll?

Und sind die silikon vibr. vllt auch gefährlich?

_VB$lizxza_


Was den Silikon-Vibrator angeht – glaube nicht, dass das sich negativ auf die Scheidenflora oder den Muttermund auswirkt.

Es wäre aber schon wichtig, zu wissen, ob es sich um ein CIN II oder III gehandelt hat; bei einem CIN II kann man durchaus abwarten, ein CIN III (was ja einem CIS, also Carzinoma in Situ bzw einer Krebsvorstufe entspricht) würde ich die Rekonisation unbedingt machen lassen; ich spreche aus eigener Erfahrung, bei mir war die CIN III-Läsion bereits mikroinvasiv geworden.

pUue6ppi-VAngsxt


Ok , das werde ich mir aufjeden fall merken und das nächstemal nachfragen, muss ja in März ins KH wegen der speziellen Untersuchung

pxuwepp?i-A/nxgst


Ich habe grad ein Krankenhausbericht gefunden, da steht ich habe oder hatte...

3d CIN III bioptisch gesichert HPV positiv (high-riskViren / 16/18 positiv)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH