» »

Zu trockener Intimbereich

M2äVuscheIn93x4 hat die Diskussion gestartet


Halllo,

seit ca 6 Monaten ist mein Intimbereich immer zu trocken, auch wenn ich Lust habe.

Das geht soweit, dass die Haut um die Öffnung beim Gecshlechtverkehr einreißt und auch am Venushügel gibt es Reißstellen.

Damit war ich natürlich auch schon beim Frauenarzt, jedoch diagnostizierte er immer bloß eine Pilzinfektion und verschrieb mir Salben oder Tabletten, mit denen es jedoch nie besser wurde.

Irgendwie fühle ich mich gar nicht wirklich ernst genommen von meinem Frauenarzt.

Schließlich bekam ich zuletzt eine Fettcreme namens Deumavan, aber keine Anleitung ob ich sie nun jeden Tag oder nur vor/ und oder nach dem Geschlechtsverkehr auftragen soll.

Und ich frage mich auch, ob ich jetzt den Rest meines Lebens fleißig cremen soll oder ob es da noch andere Möglichkeiten gibt das schnell zu beheben, schließlich ist das nicht angenehm für meinem Partner & mich wenn ich beim und nach dem Sex Schmerzen habe.

Gleitgel haben wir auch schon gekauft, es hilf jedoch nur wenig.

Falls das noch was zur Lösung beiträgt:

Ich habe sonst keine trockene Haut,habe auch keine Krankheiten, nehme die Pille und bin 19 Jahre alt.

Bin für jeden Rat dankbar :)

Antworten
felo]werli


Deumavan

Die enthält Paraffin und das würde ich nicht in den Intimbereich schmieren.

nehme die Pille

Da hast du wahrscheinlich den Auslöser.

KsamYikazis081x5


Schließe mich vorbehaltlos flowerli an.

M:äusc+hen93x4


Das heißt mein Frauenarzt hat mir eine Creme verschrieben die es verschlimmert?

MUäuJsc|hen9x34


Naja aber es fing ja schon vor der Creme an. Und hinten drauf steht " schützt und pflegt die empfindliche haut, speziell den Intimbereich" ??

KpammikazHi0815


Die zumindest langfristig dafür sorgt, dass die natürliche Regeneration deiner Haut unterbunden wird. Und ja, dadurch kann gereizte Haut noch mehr gereizt werden. Paraffin ist sowieso so eine Sache in Körperlotionen.

g~aul+oixse


Das heißt mein Frauenarzt hat mir eine Creme verschrieben die es verschlimmert?

Neiiin. Nur eine, die für den Intimbereich nicht unbedingt geeignet ist. Auslöser deiner Probleme kann viel eher die Pille sein, die macht Schleimhäute trocken.

fUlowexrli


Naja aber es fing ja schon vor der Creme an.

Es war nicht gemeint, dass es von der Creme kommt. Wahrscheinlich kommt es von der Pille.

K2amik aCzi081x5


Naja aber es fing ja schon vor der Creme an. Und hinten drauf steht " schützt und pflegt die empfindliche haut, speziell den Intimbereich" ??

Ja, schon klar, Deumavan soll ja auch verkauft werden. Effektiv ist Deumavan nichts anderes als Vaseline und die stört die Hautatmung.

MTäuschhe'n934


Okay.. vielen Dank schon mal! Ich ruf morgen direkt mal bei meinem Frauenarzt an und spreche mit ihm über meine Pille. Ich hab nämlich seit Januar 2012 eine neue, und es fing ca im April an mit den Problemen.. Danke für den Tipp! Aber schade, dass er da nicht selbst draufkommt sondern immer nur fleißig Cremes verschreibt.

l.e sa.ng xreal


Das liegt daran, dass die wenigsten Frauenärzte eine Packungsbeilage lesen...

Warum hast du damals gewechselt? Wie viele Pillen hast du schon probiert?

D1iCe# Alleerschdürfsxte


ein wechsel wird wahrscheinlich leider nix bringen – hormone sind hormone. bei mir hat erst absetzen wunder gewirkt.

Mqäuswchen9=34


Ich hab sie jetzt 2x gewechselt. Von der ersten(2009) hab ich starke Kopfschmerzen bekommen. Und der Wechsel 2012 war freiwillig.. Ich wollte unbedingt das meine Oberweite wächst.. Es hat auch funktioniert, nur dass ich dafür jetzt sowas hab, hat sich das nicht gelohnt.

Absetzten wäre eher weniger schön..

Dkie AllJersc/hür`fsxte


dass deine brüste "gewachsen" sind liegt nur daran., dass du wasser eingelagert hast. ist auch nicht unbedingt so toll.. wenns wirklich von der pille kommt, hilft nur absetzen. ich fand absetzen dann irgendwann doch besser, als ständig schmerzen und risse. :|N

lTe saqngF re[al


Die Pille ist halt ein Medikament mit Nebenwirkungen und wenn man wechselt, nimmt man eben andere Nebenwirkungen in Kauf.

Du könntest versuchen, die letzte Pille wieder zu nehmen; falls das nichts hilft, würde ich maximal noch eine weitere ausprobieren (z.B. die Cerazette, da die nur ein Hormon hat) und ansonsten musst du hormonfrei verhüten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH