» »

Zu trockener Intimbereich

Irt'sh_Junst_Mxe


Und der Wechsel 2012 war freiwillig.. Ich wollte unbedingt das meine Oberweite wächst.. Es hat auch funktioniert,

Entweder die wäre auch so gewachsen, was mit 18 oder 19 durchaus möglich ist, oder das sind Wassereinlagerungen. Die können auf Dauer schmerzhaft werden und verschwinden nach dem Absetzen leider wieder.

Die Pille als Beautyprodukt ist ein ganz schlechter, weil eigentlich nie komplett nebenwirkungsfreier, Rat.

Mein Intimbereich hat sich jedenfalls erst nach dem Absetzen wieder regeneriert.

frloMwerxli


Hast du auf eine antiandrogene Pille gewechselt? Das erkennt man am Gestagen (Chlormadinonacetat, Drospirenon, Dienogest und Cyproteronacetat). Da ist das Risiko von trockener (Schleim)Haut größer. Was nicht heißt, dass es bei nicht-antiandrogenen gar nicht existiert.

Mfäu(sch*en934


Ich danke euch auf jeden Fall jetzt schon mal für die Tipps!

Wie gesagt, ich ruf morgen mal beinen Frauenarzt an und mach einen Termin. Dann bespreche das mit ihm.

Vielen lieben Dank @:)

fDloawerQlxi


Rechne aber damit, dass er behauptet, dass das unmöglich von der Pille kommen kann.

m1atsc6he


hallo mäuschen!

ich kann dich gut verstehen. ich habe genau das selbe problem seit etwa 2 jahren.weiters habe ich noch zusatzlich außen an den schamilppen trockene schuppige haut??

die pille habe ich allerdings schon vor über einem jahr abgesetzt. es hat sich fast nichts verbessert.

ich pflege mich nur mit wasser und olivenöl. ab und zu wenns ganz schlimm trocken ist verwende ich multigyn actigel.

unzählige male war ich beim FA. es wurden abstriche gemacht und ins labor geschickt. pilz habe ich auch keinen.

diese risse sind wie eine plage :°(

LTadtySu@e


Deumavan hab ich auch mal vom FA bekommen, fand ich mit 16 € völlig überteuert, aber ganz angenehm in der Anwendung.

Meine jetzige FÄ hat mir die Kaufmann's Haut u Kinder-Creme empfohlen, weil da auch noch Zink und Lanolin(Wollfett) drin enthalten sind.

Diese kostet nur einen Bruchteil, gibts bei dm.

Für den inneren Bereich finde ich das MultiGynGel sehr gut, um die Scheidenflora wieder in Ordnung zu bringen.

m%ats.che


ja mein FA hat mir auch deumavan verschrieben. es hat bei mir nichts gebracht.

Sct:ellax80


die pille habe ich allerdings schon vor über einem jahr abgesetzt. es hat sich fast nichts verbessert.

Bei manchen Frauen kommt die normale Hormonproduktion nach dem Absetzen nicht wieder richtig in Schwung. Bei mir hat es auch ewig gedauert, bis sich die Haut erholt hat. Ich nehme die Pille mittlerweile seit 4 Jahren nicht mehr...und meine Haut ist erst seit kurzem wieder fast wie vor der Einnahme...und das auch nur durch naturidentische Hormone, Zyklustees und Pflege mit Nachtkerzenöl und VEA Olio.

@ matsche

Ein Ansprechpartner für dein Problem wäre der Dermatologe. Der könnte dir da vielleicht besser weiterhelfen als der Gyn.

mwaLtsxche


diese wundcremen sind auch alle das selbe. lassen die haut auch nicht atmen.

das einzige was bei mir geholfen hat, war eine cortisoncreme vom hautarzt... :-/

l3e s9angs reaxl


@ matsche

Mit Rissen habe ich auch lange gekämpft, noch 2 Jahre nach dem Absetzen. Inzwischen ist aber alles wieder gut.

MPimikxo


Es kommt fast immer von der Pille.

Ich hatte das gleiche Problem. Meine Behandlung:

3 x Pillenwechsel, die natürlich nichts brachten (Hormone sind Hormone)

Cremes gegen lokalen Östrogenmangel – brachten auch nichts

Scheidenflora in Ordnung bringen – kein Unterschied

Wechsel auf andere hormonelle Verhütungsmittel – nichts gebracht (Hormone sind Hormone...wie es schon oben steht)

ERST nachdem die Schmerzen unerträglich wurden (die haben sich bei mir konstant gesteigert) habe ich die Pille abgesetzt. Ich habe nicht nur die ganzen schädlichen Wassereinlagungen verloren, sondern ich konnte bereits nach 2 Monaten wieder Sex haben. Mittlerweile sind 4 Jahre seit dem Absetzen vergangen und es ist wieder so gut wie nie. Es ist Wahnsinn, wie lange der Körper braucht, um wieder zu sich selbst zu finden.

Also wenn du die Pille noch nicht absetzen willst, dann warte ab; irgendwann sind die Schmerzen wohl groß genug um auch diesen Schritt zu wagen. :-/

m|atsczhxe


genau wegen den schmerzen habe ich auch abgesetzt. mit sex ist es ein bisschen besser geworden. ich reiße nicht jedes mal ein :°(

sonst entstehen die risse quasi aus dem nichts. meistens merke ich beim waschen, nur mit wasser ein brennen und dann weiß ich, dass ich schon wieder (ungefähr 1 mal pro woche) einen riss habe {:( %:|

der hautarzt hat mir nur eine cortisoncreme verschrieben. der FA pilzcremen und zäpfchen.

den glauben an die schulmedizin habe ich echt verloren :(v

lUe san{g reaxl


Ständige Behandlungen mit Pilzmitteln reizen die Haut sehr und können auch diese Risse verursachen.

VYiva_2ViOolextta


@ matsche

warst du schon einmal bei einem Endokrinologen und hast deine Schilddrüse und Sexualhormone testen lassenß Wie schon gesagt besteht nach der Pile die Möglichkeit dass der Körper sich ohne Hilfe nicht mehr einpendelt.

mZatsc=hxe


pilzcremen verwende ich schon seit juni nicht mehr. seit juni pflege ich mioch mit olivenöl.

beim endokrunologen war ich noch nicht, aber ich vermute die werden mich dann auch wieder mit hormonen vollpumpen.

estriolcreme habe ich auch noch nicht ausprobiert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH