» »

Zu trockener Intimbereich

VNiva_xVio\lettxa


Naja wenn deine Schilddrüse nicht richtig funktioniert sollte man da schon etwas machen. Nicht nur wegen der Trockenheit..eine Über oder Unterfunktion kann ja auch noch weitere, langfristige Folgen haben. Die Pille oä solltest du natürlich nicht mehr nehmen

m1ats[chxe


meine schilddrüsenwerte habe ich erst vor einem jahr checken lassen (also im rahmen einer gesundenuntersuchung).

da war alles in ordnung.

l=e sang^ rXeQal


Poste bitte mal die Werte.

mYat6sche


TSH basal 1,97 µM/ ml

referenz 0,24-4

das ist der einzige wert.

lhe sang^ real


Zunächst ist der obere Grenzwerk veraltet, der liegt bei 2,5. Zum Anderen reicht nur der TSH nicht zur Diagnose.

m'atsxche


wieso sollte sich der grenzwert innerhalb von einem jahr ändern ???

ich denke nicht, dass ich etwas mit der schilddrüse habe?

eher sind die sexualhormone ein problem :-/

ljeX saqng *real


Der Grenzwert hat sich schon vor Jahren geändert, das ist nichts neues. Viele Labore arbeiten aber mit alten Werten, wie deines.

Wenn die Sexualhormone ein Problem sind, musst du eh zum Endokrinologen. Das geht aber erst 6 Monate nach Absetzen hormoneller Verhütung. Wenn du dort bist, kannst du gleich noch mal die Schilddrüse ansprechen.

m%a[tscxhe


ich habe die pille vor 13 monaten abgesetzt.

bracht man für den endokrinologen eine überweisung des hasusarztes?

ShteKlla8x0


wieso sollte sich der grenzwert innerhalb von einem jahr ändern

Der obere Wert des TSH liegt schon länger bei 2,5. Manche Ärzte arbeiten einfach noch mit veralteten Werten. Frauen mit Kinderwunsch werden sogar auf einen TSH von 1 eingestellt.

Mindestens fT3 und fT4 hätten noch mitbestimmt werden müssen, um eine klare Aussage über deine Schilddrüsenfunktion treffen zu können.

eher sind die sexualhormone ein problem

Schilddrüse und Sexualhormone hängen unmittelbar zusammen. Ist die Schilddrüse gut eingestellt, regeln sich normalerweise auch die Sexualhormone wieder. Deshalb sollte die Schilddrüsenfunktion immer zuerst abgeklärt werden und dann die Sexualhormone...

Wenn du aber Hinweise auf eine Störung der Sexualhormone hast (z.B. kurze Zyklen, keine regelmäßigen Eisprünge, starke Blutungen etc.) dann könntest du erstmal die Zyklustees für 1. und 2. Zyklushälfte aus dem Leitfaden Gynäkologie mal probieren. Möglicherweise verbessert sich dadurch schon was. Beide Tees müssen drei Mal täglich für mindestens 3 Zyklen getrunken werden. Wenns nicht wirkt....geh zum Endokrinologen und lass Schilddrüse und Sexualhormone untersuchen.

S@te0ljla80


Zu langsam ;-) ;-)

mPatscJhe


ich leide schon über 2 jahre. ich will einfach wieder normal leben können und nicht tees trinken :°( :°(

l4e sanSg rexal


Das weiß ich nicht, ob du eine brauchst. Ruf beim Endo an für den Termin und frag dann gleich nach.

Sztelflax80


ich leide schon über 2 jahre. ich will einfach wieder normal leben können und nicht tees trinken

Ich will dich ja nicht frustrieren....aber der Endokrinologe wird dir da keine Wunderpille verschreiben und alles ist wieder gut.

Bei mir hat es nach dem Absetzen der Pille 4 Jahre gedauert, bis sich die Haut wieder erholt hatte (und 100 % so wie vorher ist sie immer noch nicht).

Abgesehen davon sehe ich in natürlichen Alternativen wie Tees, naturidentischen Hormonen etc. immer die erste Option, die ich ausprobieren würde BEVOR ich mir irgendwelche anderen hammer-Medis reinziehen würde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH