Sicher verhüten ohne Pille?

12.02.04  12:36

Ich hab gestern nach einem Nervenzusammenbruch (Angst vor Thrombose) spontan die Pille abgestezt weil ich mit dem Risiko nicht mehr leben kann.

Jetzt steh ich vor dem Problem,dass ich ne sichere Alternative brauche,will auf keinen Fall schwanger werden.

Ich würd auch zB. Kondome mit irgendwas anderem kombinieren wenns sein muss,hauptsache sicher.Wollt ja erst Minipille mit Kondom versuchen,aber jetzt les ich wieder so schlimmes über die Minipille.

Hat jemand eine Idee was ich noch versuchen könnte?

Natürliche Methoden sind mir glaub ich zu unsicher...

Und Spirale kommt auf keinen Fall in Frage. :-(

Dpeadly!Simn66x6

12.02.04  13:44

wie wärs mit Evra?

Das Hormonpflaster wirkt wie die Pille ist nur seeehhhrrr viel niedrieger dosiert. Ich bin ganz zufrieden damit. Du musst auch nur einmal in der Woche an die Verhütung denken und das Pflaster dann kleben, ist schon praktisch. ;-)

LG die Zicke

dTie-Zi\ckxe

12.02.04  14:03

Ja schon...

aber das Thromboserisiko is ja trotzdem noch gegeben!Und das will sie ja nicht wenn ich das richtig versteh...

MaajPax23

12.02.04  14:04

z.B.

Lea Contraceptivum plus Kondom. Oder Diaphragma plus Kondom.

Stapb.etxh

12.02.04  14:07

hmm...

was genau ist das Lea Contraceptivum?

Bin irgenwie total uninformiert weil ich mir nie Gedanken machen musste. ;-)

Und Diaphragma..naja..is ja sehr aufwendig hab ich gehört..weiss nicht recht..

DUeadlyYSinx666

12.02.04  17:08

was lea ist, wollt ich auch mal wissen.....

habe auch die pille vor 3 tagen abgesetzt und werde nun vorerst wohl auf das gute alte kondom zurückgreifen müssen.....aber längerfristig ist das keine lösung für mich. allerdings will/darf ich keine hormone mehr nehmen, temperaturmethode ist mir zu unsicher und spirale ist auch nix....hmmm was dann??

t|iNge^rixn

12.02.04  17:35

genau,was dann?

Das frag ich mich auch..Vieleicht sollt ich die Pille heute doch weiternehmen..und hoffen dass ich nicht wieder durchdreh wenn mein Bein wehtut...

D#eadlyS5in666

12.02.04  18:02

Re:...

Hallo Deadly...,

versuchs doch mal mit der Minipille, da sind nur Gestagen enthalten und hier sind die Gefahren einer Thrombose mehr als gering. Diese Pille wird sogar Frauen empfohlen, die Rauchen und über 30 sind, wo die Pillen, die auch noch zusätzlich Östroge enthalten nicht angewandt werden sollten.

Übrigens mit dem Bein, ob sich da eine Thrombose entwickelt merkt man fast immer. Dann werden die Muskeln extrem fest und die Stelle glüht vor Hitze und Röte.

Viele Grüße

S)ilkex66

12.02.04  18:17

Re:...

Natürlich soll es Östrogene heißen.

SKilxke66

12.02.04  18:20

Thrombose

Hallo!

Bist du denn Thrombose- Risikopatient? Treten in der Familie Thrombosen auf? Hast du Probleme mit den Venen (Besenreisser, Krampfadern,...), Rauchst du, oder hast du Bluthochdruch? Falls nichts davon zutrifft, bist du auch kein Risikopatient und solltest dir nicht zu viele Gedanken machen.

Da vor allem das Östrogen das Thromboserisiko erhöht, könntest du auf eine reine Gestagenpille umsteigen. Soweit ich weiss enthält die Pille Cerazette nur Gestagen, die könntest du ja mal versuchen.

Auch das Implanon enthält nur Gestagen, wird aber oft nicht gut vertragen (auch von mir nicht).

Ansonsten Kondom in Verbindung mit Temperaturmethode, Zäpfchen, etc. wobei diese Zäpfchen auch wieder Nebenwirkungen haben können.

Am "gesundesten" verhütet man bestimmt mit Temperaturmethode und / oder Kondom.

Ich selbst hab von der Pille auf das Implanon gewechselt, weil ich mit den Venen Probleme hab, aber jetzt nehm ich den NuvaRing, der auch Östrogene enthält, denn das Thromboserisiko ist mir noch lieber, als die Nebenwirkungen des Implanons!

LG,

TCRAUM9FRAxU

12.02.04  18:57

lea

zum Lea Contraceptivum: [[http://www.leadirekt.de]]

S-abexth

12.02.04  19:03

@ Traumfrau

Ich bin Raucherin,deshalb die Angst.allerdings nurmehr 5-10 am Tag. Sonst hab ich keine Risikofaktoren.

Mein erster Gedanke war Cerazette plus Kondom,aber ich bin mir nicht sicher..Hab die 3-Monatsspritze nicht sooo gut vertagen,vielleicht is es ja in geringeren Dosen besser..Aber ich könnt nicht damit leben wenn ich mit der Cerazette keine Tage mehr hab,jeden Monat einen Schwangerschaftstest machen is auch nicht optimal,bin eh so leicht aus der Fassung zu bringen ;-D

DyeadlEySoiUn66x6

12.02.04  22:16

Warum ist dir der natürliche Weg der Verhütung denn zu unsicher? Wenn du NFP praktizierst (also Temperatur messen und ein weiters Fruchtbarkeitszeichen beobachten), ist der Pearl-index auch nur 0,5 und es gibt viele Frauen, die dies erfolgreich (also ohne schwanger zu werden) praktizieren, aber natürlich muss man dann auch noch in der fruchtbaren Zeit verhüten und so furchtbar kompliziert ist das gar nicht.

V A~NESxSA

13.02.04  14:59

Diaphragma plus Kondom

Das war auch der Vorschlag meiner FA.Ich hoff das is auch eingermaßen sicher,kann man beim Diaphragma einsetzen irgendwas falsch machen??

DDeadlTy`Sin6x66

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH