» »

Rat gesucht: Juckreiz ohne Ausfluss

S~cho(komixnze


Ja, über Parasiten habe ich auch schon nachgedacht, hab's jedoch nach eingehender Betrachtung dessen, was da aus mir rauskommt, ausgeschlossen (ich habe noch lebhafte Erinnerungen daran, wie das aussieht, da ich das irgendwann in der Kindheit mal hatte... das hat sich eingeprägt... :|N) Und das ganze ging ja auch von der Scheide aus und seitdem ich am Eincremen bin ist der Juckreiz auch nur noch dort.

S[tel[la80


Die Pille kann halt auch Auswirkungen auf die "normale" Haut haben und die trocken machen. Früher musste ich mich nach dem Duschen z.B. IMMER eincremen. Mittelerweile brauche ich Bodylotion nur noch im Winter, wenns Minusgrade hat.

Nach einer Pilzkultur wirst du ja schlauer sein..und wie gesagt, Dermatologen sind bei solchen Problemen echt zu empfehlen, v.a. wenn der Gyn nicht weiter kommt.

S_choko<min$ze


Also: die Ärztin hatte letzte Woche schon eine Pilzkultur angelegt, die ist aber negativ. Heute hat sie noch eine zweite angelegt und diesmal den Abstrich direkt von der betroffenen Stelle genommen... also abwarten.

Sie sagte es sei absolut keine Veränderung zu sehen, keine Rötung, keine Risse, überhaupt nichts. Der pH-Wert ist auch total in Ordnung. Sie hat mir eine Probe von "RepHresh" mitgegeben, da es einer anderen Patientin mit ähnlichen Problemen wohl gut geholfen hat und außerdem eine Creme verschrieben, die Cortison enthält... ob ich die benutze weiß ich allerdings nicht, denn das macht die Haut letztendlich ja nur noch dünner und empfindlicher, soweit ich informiert bin.

Als ich sie nach hormonloser Verhütung gefragt habe, meinte sie dass Spiralen für kinderlose Frauen nicht unbedingt zu empfehlen wären. Das ist aber doch auch eine überholte Meinung, oder?

Ich denke ich werde mal einen Beratungstermin bei einer Praxis machen, die die Gynefix einsetzt... und mir diese Option mal gründlich durch den Kopf gehen lassen.

Für's erste probiere ich noch ein mal Kokosöl und ggf. dieses Vea-Olio.

Oh man. Nichts zu sehen.. nichts zu finden... alles "normal".. :-/

Nian9ni77


Das die Spirale für kinderlose Frauen nicht geeignet ist, ist nicht wahr. Da kann man mal wieder nur den Kopf schütteln.

Ich hab keine Kinder und bin mit meiner Kupferspirale sehr zufrieden. Keine Schmerzen, keine starken Blutungen. Lass dich nicht verunsichern!

VWiva_Vi?ole>tta


Das ist veraltetes Wissen..wie viel sehr viele FAs.

Komischerweise würden sie einem aber die große und sperrige Mirena legen...komisch komisch ^^

SZt_elxla80


Sie sagte es sei absolut keine Veränderung zu sehen, keine Rötung, keine Risse, überhaupt nichts.

Meine Gyns haben bei mir auch nie was gesehen, der Dermatologe dagegen schon...Als ich dem Gyn dann danach gesagt habe, WAS der Dermatologe nicht OK fand, da konnte ers plötzlich auch sehen :=o

Sie hat mir eine Probe von "RepHresh" mitgegeben

Das enthält soweit ich weiß Paraffin und ist doch für die Scheide innen gedacht? Dein Juckreiz war doch aber außen...

Cortison würde ich nur nehmen, wenn es gar nicht mehr zum Aushalten ist.

VEA Olio ist grad bei einzelnen juckenden Stellen echt super. Es dauert halt 4 Wochen, bis du eine Wirkung bemerkst. Dafür brauchst du aber wirklich nur einen Tropfen davon. Das Zeug ist recht zäh..und ich habs immer direkt nach dem normalen Öl aufgetragen.

Spchok@ominze


Hab mir jetzt Vea Olio besorgt und werde das einen Monat lang ausprobieren. Fühlt sich nach dem ersten Mal Auftragen schon gut an (oder ich bilde mir das gerade ein, weil ich so viel Hoffnung habe dass es hilft...).

Ich glaube die Ärztin hat mir dieses Gel nur aus Verzweiflung mitgegeben, weil sie selbst ahnungslos ist.

Vermutlich gibt es auch gar keine klar diagnostizierbare Ursache, sondern es liegt einfach nur an vielen kleinen Dingen die zusammengetroffen sind und alles aus dem Gleichgewicht gebracht haben.

Ich übe mich jetzt in Geduld, Zuversicht und Vea Olio-Auftragen :)z

Sxtel7la'8x0


Hab mir jetzt Vea Olio besorgt und werde das einen Monat lang ausprobieren. Fühlt sich nach dem ersten Mal Auftragen schon gut an (oder ich bilde mir das gerade ein, weil ich so viel Hoffnung habe dass es hilft...).

Ich war von der Wirkung echt verblüfft, v.a. weil der Gyn-Prof. bei dem ich war gesagt hat, er wüßte nicht, ob sich meine Haut jemals wieder völlig normalisieren würde. Ich drück dir die Daumen, dass es hilft.

SRcJhokoGminzxe


Meinst du man kann auch Vitamin-E-Acetat anderer Marken benutzen? So wie ich das sehe ist ja sonst nichts in dem Vea Olio drin. Das würde bei Spinnrad z.B. weniger die Hälfte kosten...

SUtel"la80


Keine Ahnung. Ich hab mich nicht nach weiteren Marken umgesehen...und nachdem ich eine Tube verbraucht habe ist meine Haut jetzt auch so gut, dass ichs grad nicht mehr brauche.

Wenn aber bei dem günstigeren auch nichts anderes drin ist (zusätzlich) kannst dus ja mal probieren.

S(t/el;la8x0


Ach so...die bei VEA Olio sollen wohl ganz nett sein und auch Proben verschicken. Schreib doch mal ne Email hin...vielleicht bekommst du ein Testpaket.

SNtellxa80


die bei VEA Olio

bei Hulka meinte ich :|N |-o

S|ch`o!komi,nxze


Ja, ich hab am Donnerstag schon einen Email geschrieben.. warte aber noch auf Antwort. Ich werd mal sehen wie lange ich mit meiner Tube hinkomme :-)

lde sangx real


In Weizenkeimöl soll auvh viel Vitamin E drin sein, tuts das auch?

S~telYla8x0


Das hab ich noch nie probiert. Ich hab halt mit dem reinen Vitamin-E-Acetat gute Erfahrungen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH