» »

Milchdrüse unter der Achsel operativ entfernt, heftige Armproble

leillyU24x7 hat die Diskussion gestartet


Nabend zusammen,

hatte Anfang des Jahres eine OP unter der rechten Achsel. Es wurde bei mir eine Milchdrüse entfernt die da nicht hingehörte. Soweit so gut, OP relativ gut überstanden aber die Narbe ist sehr dick und hart, ca. 10 cm lang aber sie schmerzt kaum bis nicht. Probleme bereitet mir mein Arm, der sich seit der OP nicht mehr ganz durchdrücken lässt. Muss ich mir Sorgen um den Nerv machen oder hat jemand Erfahrungsberichte die mich ruhiger schlafen lassen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Gruß

lilly

Antworten
l?illyT247


kann denn niemand helfen? ???

bMlack+heaArtedqxueen


Direkt weiterhelfen kann ich leider nicht, aber Anfang des Jahres ist ja noch nicht so lange her, das kann sich schon noch ein bisschen ziehen bis wieder alles zurück zu normal ist, denke ich. Ansonsten würde ich wohl Rücksprache mit dem Arzt halten.

Ich hab Anfang Oktober letzten Jahres meinem Hund 2 Speicheldrüsen entfernen lassen müssen und die Backe des Hundetiers ist jetzt noch immer leicht geschwollen und dick. Der Tierarzt meint es dauert bis es sich wieder normalisiert..

S8ch2litzzauge6x7


Ich würde vorsichtig die Narbe massieren mit einem sehr guten Olivenöl, nix Bertolli oder so....

Olivenöl macht die Narben weicher und geschmeidiger.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH