» »

Vorbereitung Ausschabung und Hysteroskopie

Lkenxz11


Für uns beide wird es sicherlich besonders schwer, da wir ja keinen Partner haben. Aber, und da wiederhole ich mich gerne – du machst es ganz toll. Fährst in Urlaub unternimmst was. Andere würde sich zu Hause eingraben.

Ich mag auch nicht dran denken, aber wie gesagt, es ist der Lauf des Lebens und ich hoffe, mein Sohn kommt mich gerne besuchen und nicht nur, weil er meint mal wieder einen Pflichtbesuch abstatten zu müssen. Sicher, je nachdem wo es ihn hin verschlägt wird das wohl darauf hinauslaufen, denn da ist die Zeit knapp und Freunde gibt es ja auch noch.

Wir schaffen das :)* @:)

s%ilb-erNb*raut


Hallo Lenz,

der Verzicht aufs Baden fiel mir damals auch sehr schwer. Ich brauche meine Badewanne, ganz besonders bei diesem Wetter. Dabei bin ich heute sogar dem Lenz begegnet. Hab einen Ausflug gemacht, weil ich frei hatte. Ich hätte ihn soooo gerne mit nach Hause genommen, aber leider ist er mir unterwegs abhanden gekommen. Jetzt schneit es hier wieder :(v

Von viel Material sprach die operierende Ärztin bei mir damals auch. Aber es war fast alles Schleimhaut, die sich über einen Zeitraum von etwa 3 Monaten aufgebaut hatte (+ einem vereinzelten Polypen)

Zum Thema Kind(er) loslassen, kann ich ebenfalls einen Beitrag leisten. Mein Sohn ist inzwischen schon ein paar Jahre offiziell ausgezogen. Er kommt zwar häufig am WE zu uns oder auch in den Semsterferien. Aber ansonsten lebt er inzwischen sein Leben etwa 1,5 Autostunden entfernt. Ich kann mich noch gut an die ersten Wochen nach seinem Auszug erinnern. Das Haus war so leer und still. Das tat weh... Heute freue ich mich umso mehr, wenn er hier aufschlägt... Ich kann euch also sagen: Der Schmerz läßt nach und die Beziehung zum Kind nimmt eine andere Dimension an :)z

Uyrscinxa


Das zu Hören beruhigt ein wenig Silberbraut. Was für eine andere Dimension hat die Beziehung denn angeommen?

sYilbterb3rauxt


Die Beziehung bewegt sich jetzt auf freundschaftlicher Basis durch die gewachsene Selbstständigkeit des Kindes. Klar fragt er teilweise noch um Rat. Darüber freue ich mich immer sehr. Aber viele Dinge kann und darf/will ich ihm durch die Entfernung nicht abnehmen. Und wenn es "brennt", kann sich einer auf den anderen verlassen.

Beispiel: Fernab von Muttern füllt keiner den Kühlschrank auf. Es übernimmt auch kein anderer diverse Verhandlungen mit dem Vermieter, Anbietern von Telefon- und Internetverbindungen oder Behördengänge. Dieser Lernprozess macht das Kind reifer und bei manchen Storys, die das Kind in diesem Zusammenhang zum Besten gibt, muss Mutter dann doch lächeln... früher war doch alles ganz einfach ist nicht böse gemeint – Kühlschrank auf – Futter raus oder die Frage: Wo ist denn der Pudding/Käse/irgendwas? – Kühlschrank zu... Das Kind vergleicht plötzlich Preise (und hat sie sogar besser im Kopf als Mutter) ;-)

Das soziale Umfeld ist bei meinem Sohn durch das Studium neu entstanden. Es gibt zwar auch Verbindungen aus seiner Schulzeit heraus. Aber er lernte durch die unterschiedlichen Lebenswege seiner Kommilitonen oder auch seiner Mitbewohnerin andere Aspekte oder Standpunkte kennen, bewerten, schätzen oder verwerfen. Eben das Leben als solches.

Ich habe meinen Sohn schon als Jugendlichen auf Augenhöhe betrachtet und ihm das Gefühl gegeben, ihn in seiner Persönlichkeit völlig zu respektieren. Das tat ihm gut und half ihm auf seinem Weg. Trotzdem war es auch für ihn anfangs sehr ungewohnt alle Dinge des Lebens selbst zu regeln. Er kommt gerne nach Hause und ich freu mich auf ihn.

Wenn wir dann über die Dinge reden, die jeden von uns in "seiner" Welt bewegen, stelle ich fest: Er ist erwachsen, sensibel genug für die leisen Töne und er ist lebensfähig. Das ist ein tolles Gefühl für mich als Mutter.

U\rsIina


Danke Silberbraut, das hast du sehr schön beschrieben und genau so sollte es ablaufen mit dem Wegzug der Kinder. Bei uns liegt es leider etwas anders, mein Sohn wurde mit dem Tod Vater starb vor 11 Monaten konfrontiert, sodass ihn Behördengänge, Arztgespräche, eigener Berufswechsel, tiefe Trauer etc. ganz schnell und ungewollt gereift haben.

Lenz, wenn dir das zu viel OT ist dann schreib einfach und ich werde künftig zu ursprünglichen Thema schreiben.

sBilbehrbraJuxt


Ursina,

es tut mir sehr leid, dass dein Sohn auf diesem Weg reifen musste. Das sollte kein Kind erleben.

Auch mein Sohn hat eine Situation mit 15 erlebt, die ihn schneller an das Erwachsenenleben heranführte als es ihm und mir lieb war. Vielleicht macht das einen Teil unserer Mutter-Sohn-Beziehung heute aus?!

Ich wünsche dir und deinem Sohn viel Glück bei der Entdeckung neuer Perspektiven :)*

Lenz, verbiete uns einfach den Mund, wenns zu viel wird! :)_

sHilbe"rbraxut


Das Alter sollte eigentlich hinter Sternchen verborgen sein |-o

L:enz1x1


Macht ihr mal, ich kann mich ja ausklingen *:) Zumal ich im Grunde dazu noch nichts sagen kann, außer, dass es nicht nicht einfach wird. Aber ich denke, ich werde dann All dem nachgehen ( insbesondere Reisen außerhalb der Ferien zu humaneren Preisen ), wozu ich mich bisher nicht aufgerafft habe oder die Zeit fehlte.

Habe ich euch schon erzählt, dass ich heute zur Kontrolle im Krankenhaus war und der Befund auch schon da war ( Schnelleinbettung ) und kein Malignom vorhanden ist. Allerdings eine Entzündung des Gebärmutterhalses und eine Endometriumhyperplasie ( vermutlich ist der Grund eine hormonelle Dysregulation ). Das muss ich aber alles dann mit dem Frauenarzt besprechen und was wir jetzt weitermachen. Ich bin sooooooo froh und nochmals Danke für's Mut machen.

Nun muss ich die anderen gesundheitlichen Baustellen abarbeiten und hoffe, da sieht es dann auch überall halbwegs rosig aus.

Jetzt kann ich mich weiter meiner Urlaubsplanung hingeben – bin jetzt wieder motiviert!

Liebe Grüße von Lenz, die den Lenz mal wieder nicht einfangen konnte %-| |-o ;-D

L,en5z11


Ursina, die Urlaubsplanungen beziehen sich auf den Sommer. Ich hatte die Flüge schon gebucht, ehe es zum Streit mit dem Arbeitgeber meines Mannes kam und wir werden fliegen, wie auch immer und zwar ALLE 3. Da muss halt die Steuererstattung dran glauben, aber egal.

Wir kommen da schon durch *:) Und die Schweiz komme ich sicher mal wieder besuchen, aber eher zu angenehmeren Temperaturen ]:D

U<rsinxa


Ein guter Befund vom Labor! Da kannst du aufatmen! Was bedeutet Endometriumhyperplasie? Ist das Endometriose in der Gebärmutter drin? (mag nicht googeln)

Ich hoffe, der Frauenarzt kriegt es in den Griff.

Was genau habt ihr für den Sommer geplant?

L@enzx11


Eigentlich ist es die immer wieder zu hoch aufgebaute Schleimhaut. Ich müsste mal zu verschiedenen Zyklen abchecken lassen, wann die wie hoch ist, oder ob die immer gleich hoch augebaut ist. Dies kommt eben durch eine hormonelles Ungleichgewicht, so würde ich dies bezeichnen.

[[http://flexikon.doccheck.com/de/Endometriumhyperplasie]]

Bin doch auch kein Doc ;-D

Ursina, was glaubst du wohin wir fliegen? USA, was sonst. Allerdings noch keine Richtung wohin und in welche Ecke. Also, Flüge gehen bis Chicago ( der Preis war unschlagbar 444,- pro Person Sommerferien ), aber da wollen wir natürlich nicht bleiben. Also Inlandsflug ( keine Ahnung wohin, Tendenz aber Nord-Westen zum Pacific ) und dann mal sehen. Das was ich noch alles sehen will, oder wieder sehen will, kriege ich eh nicht unter einen Hut. Ich liebe ja immer noch Arizona und da zieht es mich auch wieder hin, aber es geht nicht alles ]:D. Und wenn das Budget doch zu knapp wird, dann eben wieder Florida. :-D

Eigentlich wollten wir ja mal woanders hin, aber dann bin ich über die billigen Flüge gestolpert und habe nicht mal groß überlegt. Normalerweise zahlen wir locker das doppelte pro Person in den Ferien.

Hier scheint mal endlich die Sonne, nachdem heute der Tag grau und trist war.

Liebe Grüße Lenz

sOilbeTrbrxaut


Lenz,

ich freu mich für dich, dass deine Ängste unbegründet waren :)^

Wurde im KH auch gesagt, __ welche__ Form von Hyperplasie festgestellt wurde? Es gibt unterschiedliche Ausprägungen davon.

Hyperplasien entstehen durch eine langanhaltende Stimulation der Schleimhaut durch Östrogene bei fehlendem Progesteron, wenn z.B. der Eisprung ausbleibt. Die Zahl der Eisprünge nimmt ab 40 rapide ab. Daher sinkt auch der Progesteronspiegel.

L{enuzx11


Guten morgen Silberbraut,

Danke! Ich habe zum Glück nur die granduläre Endometriumhyperplasie – dahinter steht noch fachchinesisch ( unterwertige Sekretion III und und )l dazu befrage ich aber dann meine Ärztin.

Ich werde aber keine Hormone nehmen, es wird doch sicher Alternativen geben!? Muss eh mal alles wieder gerade rücken.

So, muss gleich los. Einen schönen Tag und liebe Grüße.

SONNNNNNNNEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE aber verdammt frostig..

s%ilberCbrauxt


Mahlzeit Lenz,

vielleicht kannst du deine FÄ auf eine [[http://de.wikipedia.org/wiki/Endometriumablation Endometriumablation]] ansprechen?! Es gibt verschiedene Methoden. Evtl. hat deine Ärztin Erfahrungen damit.

Sonne ??? Wo ??? Schick mal was rüber! :-D Den Frost kannst du aber behalten. ;-) Davon sollen wir am WE reichlich bekommen :-/

Schönes WE und liebe Grüße

LVenzx11


Silberbraut :-D ,

ich habe davon schon gehört, aber ehrlich? Lieber raus mit der Gebärmutter, denn da kann ja noch so allerlei erkranken. Und da ich ein erhöhtes Risiko habe an Gebärmutterkrebs zu erkranken, mach ich lieber kurzen Prozess.

Zumal ich gelesen habe, dass viele danach erst recht Probleme bekamen und das Risiko ist mir dann zu groß und ungewiss. Aber Danke für den Tipp. Da ich ja schon "alt" bin brauch ich die GM nicht mehr.

Sonne geschickt und den Frost mag ich auch nicht behalten ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Gynäkologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Kinderwunsch · Schwangerschaft · Sternenkinder · Verhütung · Wechseljahre · Infektionen · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Sexualität


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH